Beschreibung

Aus dem Editorial von Chefredakteur Rolf Westermann: 

Handtücher im Hotel müssen schon seit Langem nicht mehr täglich gewechselt werden. Doch der Rhythmus der Zimmerreinigung stand lange nicht größer zur Debatte. Jetzt aber gibt es eine Diskussion darüber, ob das tägliche Saubermachen wirklich notwendig ist. Dies ist eines der Themen im sechsten housekeeping-Magazin der ahgz. Auf 42 Seiten präsentieren wir geballtes Wissen für die „Herzkammer des Hotels“. So beschreibt unsere Autorin Barbara Goerlich unterschiedliche Modelle, wie Hotels mit dem Thema umgehen – von den „Green Choice“-Anhängern bei Marriott bis zu Rabattaktionen bei den drei Münchner Cocoon-Häusern. Für die Gäste lohnt sich der Verzicht. Sie bekommen Schokolade, Freibier, Bonuspunkte fürs Loyalty-Programm und andere Annehmlichkeiten.

Beim grünen Aufbruch geht es aber nicht nur um Ökologie wie die Einsparung von Putzmitteln. In Zeiten des Fachkräftemangels und der Probleme beim Outsourcing von Dienstleistungen kann der Verzicht eine echte Entlastung fürs Hotel und das Housekeeping sein. Aber Vorsicht: Zu viel Einsparung kann auch schaden, denn Sauberkeit ist eines der wichtigsten Kriterien für die Gästezufriedenheit. Viel Spaß beim Lesen!

Dies ist ein elektronischer Kauf. Nach Abschluss des Kaufvorganges erhalten Sie eine E-Mail mit dem Downloadlink für das PDF-Dokument "ahgz housekeeping_01_2019"