Ephraim Kishon

In unserem Themenverzeichnis finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Ephraim Kishon. Die Artikel sind nach Relevanz sortiert und bieten Ihnen somit einen kompletten Überblick über alle Nachrichten und Galerien. Sollten Sie nach einem bestimmten Thema in Verbindung mit "Ephraim Kishon" suchen oder sollte sich Ihre Suche auf einen bestimmten Zeitraum oder Artikeltyp beziehen, dann benutzen Sie bitte unsere interne Suche: Ephraim Kishon

Artikel zum Thema

Thüringen

Vier Sterne führen ins himmlische Gemach

wohin man rings seine Blicke wendet, überall stellt sich das Mittelalter dar, in ebenso edler als gefälliger Erscheinung“ Was der Prospekt verspricht, bestätigt die Wirklichkeit im heutigen Hotel Schloss Landsberg So alt und grau der Gebäudekomplex auf dem Burghügel nahe der Theaterstadt von außen wirkt, so prunkvoll öffnen sich dem Gast die Innenräume Der Rittersaal: Wände und Decken holzverkleidet, verziert mit gotisch-architektonischen Füllungen, acht Ölgemälde, gusseiserner Ofen, „altes“ Mobiliar vom Feinsten Doch kaum weniger aufwändig die 19 Hotelzimmer bzw -suiten, auf die der Prospekt gleich auf der nächsten Seite hinweist „Himmelbetten gibt es da, mein lieber Freund “ Erstaunlich: Dieses Hotel hatte bis Mitte dieses Jahres keinen einzigen DEHOGA-Stern Weil die Qualität einschließlich der für eine entsprechende Klassifizierung erforderlichen quantitativen Merkmale aber vorhanden ist, wurde vor wenigen Tagen durch den THÜHOGA die Auszeichnung gleich mit vier Sternen vorgenommen Für Verbandsgeschäftsführer Dirk Ellinger dabei besonders bemerkenswert, dass die Ehre in erster Linie einem Mann gebührt, der recht wenig Wind um seine Person macht: Uwe Klein, Mitte dreißig, bis zur Wende HO-Gaststätten-Mitarbeiter Nachdem dieser just zu jener Zeit die Gaststätte „Schlundhaus“ im Stadtzentrum von der Treuhandanstalt übernommen, gekauft, umgestaltet und umständehalber ein weiteres Haus erworben hatte, kam es durch den Konkurs des vormaligen Schlossherrn zu Kleins „Einstieg“ ins Schloss Landsberg Tatsächlich wurde der Koch und Kellner 1997 per Kaufvertrag mit einer „mutigen“ Bank Besitzer des anderthalb Jahrhunderte zuvor dort im Windsor-Stil erbauten Objektes Quasi eine Rückkehr: Im Jahr 1987 hatte er hier seine gastronomische Lehre beendet Was die Investition betrifft, gibt diese der Hotelier mit 1 Million Euro an Die Kalkulation des unternehmungslustigen Investors scheint aufzugehen: Schon nach dem ersten Jahr schrieb er schwarze Zahlen, seither stiegen die Umsätze weiter an Von den Offerten Uwe Kleins und seiner Mitarbeiter machten namhafte Gäste Gebrauch, so Gunter Emmerlich, Klaus-Maria Brandauer und Ephraim Kishon Etliche Minister waren zu Gast Aber nicht nur das: Klein rechnet auch mit Gästen aus dem Kreis der Normalverdiener Für sie gestaltete er einen Teil des Schlosses zur Burgschänke um, davor lädt der Biergarten ein Dass dieses Publikum mit dafür sorgt, dass die anderen Räume gefüllt werden, steht für den Hotelchef außer Frage, denn „Romantik ist allseits begehrt“

Bildergalerien

Verwandte Themen