Apartments


Apartments

Die Hotelbranche bietet nicht nur Unterkünfte für kurze Aufenthalte. Sogenannte Longstay-Hauser, in denen die Gäste über mehrere Wochen oder gar Monate bleiben, boomen. Die Bezeichnungen für das Segment sind vielfältig. Manche Anbieter nennen sich "Aparthotel" oder "Boardinghouse", andere bieten "Serviced Apartments". Allen gemein ist, dass die Zimmer geräumig und, dank Küchennische, die Möglichkeit zur Selbstverpflegung bieten. Ähnliche Unterkünfte gibt es zudem abseits der herkömmlichen Hotellerie. Auch Privatleute vermieten möblierte Zimmer und ganze Wohnungen an Reisende. Richtig Fahrt gewonnen hat das Ganze durch Portale wie Airbnb. 

Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Serviced-Apartment-Boom

Stayery kommt 2023 nach Stuttgart

So soll's aussehen: Eine Visualisierung des künftigen Apartmenthotels in Nachbarschaft zum Cannstatter Wasen

Im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt soll mit 153 Apartments das bisher größte Haus der Marke entstehen.

So soll's aussehen: Eine Visualisierung des künftigen Apartmenthotels in Nachbarschaft zum Cannstatter Wasen

Serviced Apartments

Vormarsch der Apartments verlangsamt sich

Viel Funktion auf kleiner Fläche: Typisch für Serviced Apartments, hier das neue Brera Ulm.

Die Coronakrise hat selbst das erfolgsverwöhnte Apartment-Segment ausgebremst und zu schlechteren Kennzahlen geführt. Im Vergleich zur normalen Hotellerie dürfte es sich jedoch schneller erholen.

Viel Funktion auf kleiner Fläche: Typisch für Serviced Apartments, hier das neue Brera Ulm.

Illegale Vermietungen

Stadt Wien reicht Klage gegen Airbnb ein

Privatwohnungen für die Ferien: Airbnb steht für die Untervermietung herkömmlicher Wohnräume

Die Untervermietung von Gemeindewohnungen ist eigentlich strikt untersagt. Doch immer wieder tauchen Inserate auf. Airbnb soll diese Adressen nun sperren.

Privatwohnungen für die Ferien: Airbnb steht für die Untervermietung herkömmlicher Wohnräume

Corona-Exit

Stayery setzt Expansionskurs fort

Treibt die Expansion voran: Hannibal DuMont Schütte, Geschäftsführer und Gründer von Stayery

Bis zum Jahr 2022 sollen vier neue Häuser der Serviced-Apartment-Marke öffnen. Weitere Stayery-Projekte in Süddeutschland sind zurzeit in den Verhandlungen.

Treibt die Expansion voran: Hannibal DuMont Schütte, Geschäftsführer und Gründer von Stayery

Neueröffnung

Ein nachhaltiges Boardinghouse für Miesbach

So soll es aussehen: Das Boardinghouse Leo Apartments Miesbach

Im Süden Münchens entstehen bis September die Leo Apartments Miesbach in Niedrigenergiebauweise. Die Eigentümer haben rund 6,5 Mio. Euro investiert.

So soll es aussehen: Das Boardinghouse Leo Apartments Miesbach

Kontaktlos nach Corona

Smartments Business bauen digitales Angebot aus

Kein Personenkontakt nötig: Darauf setzt die Marke Smartment Business künftig

Der Aufenthalt soll im Idealfall kontaktlos ablaufen können. Dafür intensieren GBI und Hotelbird ihre Zusammenarbeit. Im Test befinden sich auch Self-Service Terminals für Gäste ohne Smartphone.

Kein Personenkontakt nötig: Darauf setzt die Marke Smartment Business künftig

Marktanalyse

ahgzplus_logo Reiner Nittka: „Fast volle Belegung in Berlin City West“

Reiner Nittka: "Die An- und Abreise findet Dank der hohen Digitalisierung nahezu kontakt- und menschenlos statt. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal"

Longstay-Angebote haben die Coronakrise besser überstanden als viele Hotels. Der Chef des größten Hotelimmobilienentwicklers in Deutschland, der GBI AG, nennt die Gründe dafür.

Reiner Nittka: "Die An- und Abreise findet Dank der hohen Digitalisierung nahezu kontakt- und menschenlos statt. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal"

Corona-Folgen

Airbnb stellt sich auf Nahziele ein

Sommerurlaub: Viele Deutsche verbringen ihre Ferien dieses Jahr an der deutschen See

Der Zimmervermittler verzeichnete in der vergangenen Woche 60 Prozent mehr Buchungen für Unterkünfte im Inland als ein Jahr zuvor. Airbnb reagiert mit neuen Angeboten auf den Trend.

Sommerurlaub: Viele Deutsche verbringen ihre Ferien dieses Jahr an der deutschen See

Apartments

ahgzplus_logo Gestärkt aus der Krise

Gästezimmer im Adina Apartment Hotel Berlin Hauptbahnhof: Die Gruppe hat ihre Häuser in Deutschland während des Shutdown durchgehend geöffnet gelassen.

Serviced Apartments haben trotz der geltenden Hygieneregeln gute Karten, sind sie doch oft stark digitalisiert und dank Küche autark. Die Branche hofft, dass Business-Gäste bald wieder mehr reisen.

Gästezimmer im Adina Apartment Hotel Berlin Hauptbahnhof: Die Gruppe hat ihre Häuser in Deutschland während des Shutdown durchgehend geöffnet gelassen.

Serviced Apartments

Stayery kommt nach Mönchengladbach

Visualisierung: So soll das Objekt an der Aachener Straße in Mönchengladbach einmal aussehen

Geplant sind 53 Apartments. Sie sollen Geschäftsreisende ansprechen, die für einen längeren Aufenthalt bleiben. Entsprechende Angebote gibt es an dem Standort bislang offenbar nicht.

Visualisierung: So soll das Objekt an der Aachener Straße in Mönchengladbach einmal aussehen

HRS-Analyse

Große Nachfrage im Deutschlandtourismus

Trendziel 2020: Der deutsche Ostseestrand

Corona macht den Urlaub im eigenen Land attraktiv. Das Buchungsvolumen über HRS Holidays hat sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdreifacht. Vor allem Ferienwohnungen sind gefragt.

Trendziel 2020: Der deutsche Ostseestrand

Expansion

Stay Kooook kommt 2022 nach Leipzig

Apartmentkonzept: Stay kooook will das Gemütliche eines Sharing-Konzepts mit Hotelservices verbinden

Die SV Hotels geben die Eröffnung weiterer Standorte der Marke bekannt. Noch in diesem Jahr steht ein Haus in Bern an.

Apartmentkonzept: Stay kooook will das Gemütliche eines Sharing-Konzepts mit Hotelservices verbinden

Coronakrise

ahgzplus_logo Serviced Apartments schlagen sich wacker

Autarkie ist gefragt: Smartment-Business-Haus in Berlin

Zur Vermeidung von Kontakten sind Wohnungen mit Küche geeigneter als klassische Hotels. Daher leidet das Segment nicht so massiv unter der Krise.

Autarkie ist gefragt: Smartment-Business-Haus in Berlin

Coronakrise

Airbnb bietet kostenlose Unterkünfte für Covid-19-Einsatzkräfte

Einsatz gegen Covid-19: Ersthelfer, Ärzte und Einsatzkräfte sollen kostenfrei mit Unterkünften zu versorgt werden

Um medizinischem Personal eine Unterkunft zu ermöglichen, will Airbnb mit Regierungen, Unternehmen und Organisationen zusammenarbeiten. Pilotprojekte in Frankreich und Italien sind angelaufen.

Einsatz gegen Covid-19: Ersthelfer, Ärzte und Einsatzkräfte sollen kostenfrei mit Unterkünften zu versorgt werden

Neueröffnung

Maseven ist anders

Viel Platz: Die offene Lobby des Maseven ist ein Kernelement des Markenkonzepts

Die neue Apartmenthotel-Marke, die Stephan Gerhard mitentwickelt hat, ist in Dornach bei München an den Start gegangen. Herzstück ist die Open Lobby mit Fitness-Insel, Foodtrucks, Waschsalon und DJ.

Viel Platz: Die offene Lobby des Maseven ist ein Kernelement des Markenkonzepts

Apartment-Segment

Adina Hotels weiterhin geöffnet

Möglicherweise ein Zuhause-Ersatz: Ein großzügiges Studio im Adina Frankfurt Westend

Während zahlreiche, auch größere deutsche Hotels bereits in den vergangenen Tagen geschlossen haben, präsentiert sich die Adina-Kette als Fels in der Brandung.

Möglicherweise ein Zuhause-Ersatz: Ein großzügiges Studio im Adina Frankfurt Westend

Hotelprojekt

Accor kommt mit der Marke Hyde nach Deutschland

LabCampus: Das zukünftige Hyde Living ergänzt die Infrastruktur am Flughafen München

Bei Hyde handelt es sich um ein Longstay-Konzept, das bisher unter anderem in einigen Städten in den USA präsent ist. Hierzulande wird es erstmals am LabCampus am Airport München umgesetzt.

LabCampus: Das zukünftige Hyde Living ergänzt die Infrastruktur am Flughafen München

Expansion

ahgzplus_logo Staycity plant gigantisches Wachstum

Erstes Haus in Deutschland: Das Wilde by Staycity in Berlin

Die irische Gruppe will das Beste aus Hotel und Apartment vereinen und auch in Deutschland stark wachsen.

Erstes Haus in Deutschland: Das Wilde by Staycity in Berlin

Hotelmarkt

ahgzplus_logo Frankfurt wächst und wächst

Stadtansichten: Die Hotellerie in Frankfurt verzeichnet weitere Zuwächse

Die Übernachtungszahlen in der Mainmetropole haben 2019 wohl zum zweiten Mal die 10-Millionen-Marke geknackt. Auch der Hotel- und Apartment-Markt boomt. Verlierer sind die Hotels im Speckgürtel.

Stadtansichten: Die Hotellerie in Frankfurt verzeichnet weitere Zuwächse

Erweiterung

The Hotel Darmstadt eröffnet Coworking-Bereich

Attraktiv: Coworker können flexibel arbeiten und Services des The Hotel Darmstadt nutzen

Die modernen Arbeitsplätze auf 1200 Quadratmetern Fläche werden von einem externen Dienstleister gemanagt.

Attraktiv: Coworker können flexibel arbeiten und Services des The Hotel Darmstadt nutzen