Buchungsportale


Buchungsportale

Fluch oder Segen? Buchungsportale oder Online Travel Agencys (OTAs) machen hierzulande derzeit rund 24 Prozent aller Hotel-Buchungen aus. Sie bringen den Hotels viele Gäste aus aller Welt, denn sie verfügen über internationale Bekanntheit und viele Nutzer.

Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Sharing Economy

Airbnb klärt Gastgeber über Brandschutz auf

Vorsicht Gefahrenquelle: Damit es gar nicht erst zu einem solchen Feuer kommt, sollten Airbnb-Gastgeber Vorkehrungen treffen

Bei der ersten Konferenz für deutschsprachige Airbnb-Gastgeber waren auch Vertreter des Deutschen Feuerwehrverbands dabei.

Vorsicht Gefahrenquelle: Damit es gar nicht erst zu einem solchen Feuer kommt, sollten Airbnb-Gastgeber Vorkehrungen treffen

Buchungsportale

Booking.com will mit Bewertungssystem für Fewos weltweiten Maßstab schaffen

Voll im Trend: Alternative Unterkünfte wie Apartments und Ferienwohnungen

Das neue System soll die Unterkünfte transparent kategorisieren, ähnlich wie die Sterne es bei den Hotels tun. Basis ist ein Algorithmus, der mehr als 400 Faktoren berücksichtigt.

Voll im Trend: Alternative Unterkünfte wie Apartments und Ferienwohnungen

Buchungsportale

Edreams Odigeo übernimmt Waylo

Innovative Preisvorhersage: Edream Odigeo erhofft sich von Waylo neues technisches Know-how

Die Konsolidierung bei den Portalen schreitet voran. Edreams Odigeo, mit Stammsitz in Barcelona, kauft nun ein Start-up aus dem Silicon Valley. Letzteres will mit KI-unterstützter Technologie punkten.

Innovative Preisvorhersage: Edream Odigeo erhofft sich von Waylo neues technisches Know-how

Online-Marketing

ÖHV warnt vor Missbrauch bei Google-Profilen

Populäres Tool: Die Google-my-Business-Profile werden von den Kunden viel genutzt

Bei einigen Hotels in Österreich hat sich offenbar jemand in die betrieblichen Google-Accounts gehackt. Die Links führten dann nicht mehr zur Hotelwebseite, sondern zu einer OTA.

Populäres Tool: Die Google-my-Business-Profile werden von den Kunden viel genutzt

Traveller-Review-Awards

Das sind die bestbewerteten deutschen Unterkünfte bei Booking.com

Daumen hoch: Bei Booking.com stehen viele wenig prominente Gastgeber gut da

Das Portal kürt wieder die Betriebe mit den besten Kritiken. Dabei können viele kleinere Pensionen und Bed & Breakfasts punkten.

Daumen hoch: Bei Booking.com stehen viele wenig prominente Gastgeber gut da

Nach ÖHV-Kongress

"Booking.com ist ein gesetzeskonformes Unternehmen"

Muss sich Kritik gefallen lassen: Die ÖHV hat Booking.com's Paritätsforderungen eingehend untersucht

Nachdem die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) rechtliche Schritte gegen das Portal angekündigt hatte, nimmt Booking.com zu den Vorwürfen Stellung.

Muss sich Kritik gefallen lassen: Die ÖHV hat Booking.com's Paritätsforderungen eingehend untersucht

Mice-Vertrieb

Mice access kooperiert mit seminargo.com

Tagungen professionell buchen: Dafür stehen die beiden neuen Partner mit ihren Tools

Die beiden Anbieter aus Deutschland und Österreich verknüpfen ihre Systeme. Davon sollen Meetingplaner und Hotels profitieren.

Tagungen professionell buchen: Dafür stehen die beiden neuen Partner mit ihren Tools

Buchungsportale

Österreich: Verband prüft rechtliche Schritte gegen OTAs

Hotelbuchungen im Netz: Die Hoteliers in Österreich setzen sich gegen die OTAs zur Wehr

Die Hoteliers im Nachbarland profitieren von einer günstigen Gesetzeslage und wollen ihr Recht auch durchsetzen.

Hotelbuchungen im Netz: Die Hoteliers in Österreich setzen sich gegen die OTAs zur Wehr

Gesetzesänderungen

Das ist neu in diesem Jahr

Jahreswechsel: Im neuen Jahr 2020 treten einige Gesetzesänderungen in Kraft.

Das Jahr 2020 bringt Erleichterungen, aber auch Belastungen. An der einen Stelle gibt es weniger Bürokratie, an der anderen dafür mehr. Für Ärger sorgt die Bon-Pflicht.

Jahreswechsel: Im neuen Jahr 2020 treten einige Gesetzesänderungen in Kraft.

Buchungsportale

Nur 70 Hotels haben den neuen HRS-AGB widersprochen

Gibt sich gelassen: Der HRS-Konzern betont, dass Gebühren für Nettoraten in der Branche nichts Neues seien

Die neue Transaktionsgebühr auf Nettofirmenraten ist bei Hoteliers wenig beliebt. Dennoch nehmen viele sie offenbar in Kauf.

Gibt sich gelassen: Der HRS-Konzern betont, dass Gebühren für Nettoraten in der Branche nichts Neues seien

Privathotelier spricht über neue HRS-AGB

"Neue Transaktionsgebühr untragbar für eine faire Geschäftsbeziehung"

Hotelchef Tim Wetzel: "Wer garantiert uns, dass die Provision (oder Buchungsgebühr) in einem Jahr nicht bei dem doppelten Preis liegt?"

Die HRS Group erhebt ab 6. Januar auf direkt verhandelte Netto-Firmenraten eine Gebühr von den Hotels. Tim Wetzel, Betreiber des Hotels Schwanen in Metzingen, empfindet das als Vertragsbruch.

Hotelchef Tim Wetzel: "Wer garantiert uns, dass die Provision (oder Buchungsgebühr) in einem Jahr nicht bei dem doppelten Preis liegt?"

Buchungsportale

Booking.com verpflichtet sich zu mehr Transparenz

Zeit, um etwas zu ändern: Booking.com reagiert auf Druck der Verbraucherschützer

Nach Gesprächen mit der EU-Kommission will das Portal Aussagen wie "Nur noch ein Zimmer verfügbar!" konkretisieren. Aus Sicht der IHA wäre damit endlich Schluss mit dem "subtilen Psychodruck".

Zeit, um etwas zu ändern: Booking.com reagiert auf Druck der Verbraucherschützer

Online-Vertrieb

Giata stellt neues Content-Management-System für Hotels

Fotos locken Gäste: Wer die richtigen Motive hochlädt, kann sich bei den Portalen in Szene setzen

Mit dem neuen Produkt "Giata Drive Pro" sollen Hoteliers auf einen Klick bei allen externen Vertriebskanälen Hotelinformationen und Bilder aktualisieren können.

Fotos locken Gäste: Wer die richtigen Motive hochlädt, kann sich bei den Portalen in Szene setzen

Hotelvertrieb

So schafft es Premier Inn ohne Buchungsportale

Zimmerverkauf dank Offline-Werbung: Bei Premier Inn fungiert auch das gute alte Plakat als Teil des Vertriebskonzepts, um potenzielle Gäste anzusprechen.

Die britische Gruppe expandiert derzeit rasant auf dem deutschen Markt. Die Hotels verzeichnen eine hohe Belegungsrate, obwohl das Unternehmen auf herkömmliche Plattformen gänzlich verzichtet.

Zimmerverkauf dank Offline-Werbung: Bei Premier Inn fungiert auch das gute alte Plakat als Teil des Vertriebskonzepts, um potenzielle Gäste anzusprechen.

Buchungsportale

Das Oligopol gerät ins Wanken

Ungleiche Wettbewerber: Unter den Hotelportalen wächst eines sehr viel rasanter als die übrigen.

HRS ändert seine AGB, Expedia feuert seine Chefs. Was ist los bei den großen Portalen? Branchenexperten sind sich einig: Das Gleichgewicht des OTA-Markts ist in Gefahr.

Ungleiche Wettbewerber: Unter den Hotelportalen wächst eines sehr viel rasanter als die übrigen.

Jahresrückblick

Was 2019 wichtig war

Macher und Märke haben spannende Entwicklungen bewiesen

Das Gastgewerbe verzeichnet das zehnte Top-Jahr in Folge. Mit beeindruckender Dynamik ging es voran. Hier gibt's die wichtigsten Ereignisse im Überblick.

Macher und Märke haben spannende Entwicklungen bewiesen

Anwalt Dominik Höch zum Ranking-Urteil

"Wer einen Algorithmus benutzt, muss erklären, wie das Ergebnis zustande kommt"

Anwalt Dominik Höch: "Kriterien einer Listung auf Buchungsportalen müssen transparent sein"

Laut einem aktuellen Urteil des Landgerichts Hamburg müssen Portale offenlegen, wenn ein Hotel für einen besseren Platz Geld gezahlt hat. Jurist Dominik Höch würde hier noch einen Schritt weitergehen.

Anwalt Dominik Höch: "Kriterien einer Listung auf Buchungsportalen müssen transparent sein"

Tourismusabgaben

Airbnb findet neuen Kooperationspartner in der Schweiz

Steuern sauber abführen: Airbnb zieht künftig auch in Luzern die Tourismusabgabe ein

Das Reise- und Sharing-Portal zieht künftig die Tourismusabgaben des Kantons Luzern bei Buchungen automatisiert ein und führt sie im Namen der Gastgeber an Luzern Tourismus (LTAG) ab.

Steuern sauber abführen: Airbnb zieht künftig auch in Luzern die Tourismusabgabe ein

Studie

Gäste buchen immer häufiger über Smartphone & Co

Mobile first: Die nächste Hotelbuchung ist nur einen Klick entfernt

Die Expedia Group sieht einen zweistelligen Anstieg der deutschen Hotelbuchungen über mobile Endgeräte. Die beliebtesten Reiseziele lagen dabei in Sachsen.

Mobile first: Die nächste Hotelbuchung ist nur einen Klick entfernt

Vertrieb

Fünf Tricks gegen Überbuchungen

Anfragen gehen fix ein: Bei mehreren Kanälen kann es durchaus passieren, dass ein Zimmer unbeabsichtigt doppelt vergeben wird.

Überbuchungen verursachen beim Hotel zusätzliche Kosten und bei betroffenen Gästen großen Ärger. Der Software-Anbieter Guestline gibt Tipps, wie Hoteliers ihre Auslastung besser managen können.

Anfragen gehen fix ein: Bei mehreren Kanälen kann es durchaus passieren, dass ein Zimmer unbeabsichtigt doppelt vergeben wird.