Buchungsportale


Buchungsportale

Fluch oder Segen? Buchungsportale oder Online Travel Agencys (OTAs) machen hierzulande derzeit rund 24 Prozent aller Hotel-Buchungen aus. Sie bringen den Hotels viele Gäste aus aller Welt, denn sie verfügen über internationale Bekanntheit und viele Nutzer.

Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Coronakrise

Airbnb gibt sich gelassen

Zuversicht: Airbnb geht davon aus, dass das Reisen wieder anziehen wird - auch in privaten Unterkünften

Reisewarnungen und Reiseverbote treffen derzeit auch private Gastgeber und Home-Sharer. Die Plattform Airbnb geht jedoch davon aus, dass die Reisebranche sich wieder erholt.

Zuversicht: Airbnb geht davon aus, dass das Reisen wieder anziehen wird - auch in privaten Unterkünften

Zeèv Rosenberg

"Expedia unterstellt Hotels genehmigte Stornierungen"

Zeèv Rosenberg warnt Hoteliers: "Checkt gut, welche E-Mails ihr von Expedia bekommt und wehrt euch"

Das Berliner Boutique-Hotel i31 habe mehrere Stornierungsmails erhalten, bei denen davon ausgegangen worden sei, dass es schon zugestimmt hatte.

Zeèv Rosenberg warnt Hoteliers: "Checkt gut, welche E-Mails ihr von Expedia bekommt und wehrt euch"

Storno-Debatte

IHA unterscheidet zwischen touristischen und geschäftlichen Übernachtungen

Problemlos stornieren: Das bieten Portale ihren Kunden nun in der Krise an - teils auch bei eigentlich nicht stornierbaren Raten

Bei Leisure-Reisen, die zurzeit verboten sind, geht der Verband von einem beidseitigen Recht auf kostenfreie Stornierung auf. Anders sieht es bei Businesstrips aus.

Problemlos stornieren: Das bieten Portale ihren Kunden nun in der Krise an - teils auch bei eigentlich nicht stornierbaren Raten

Streit um Booking.com-Stornierungen

Hotrec wendet sich an die EU-Kommission

Keine Chance den Stornos: In den Hotels prasselt derzeit eine Absage nach der anderen ein

Booking.com lässt Kunden aufgrund "höherer Gewalt" in der Coronakrise eigentlich nicht-stornierbare Raten kostenfrei zu stornieren. Hotels können dazu im Nachhinein auch keine Kreditkarten belasten.

Keine Chance den Stornos: In den Hotels prasselt derzeit eine Absage nach der anderen ein

Coronakrise

Absagen oder verschieben?

Es kommen auch wieder bessere Zeiten: Die Verschiebung von Buchungen auf die Zeit nach Corona könnte Hoteliers in der Krise helfen

In der aktuellen Situation können Reisende Aufenthalte, die sich nicht realisieren lassen, kostenlos absagen. Wie Hoteliers um diese Gäste kämpfen.

Es kommen auch wieder bessere Zeiten: Die Verschiebung von Buchungen auf die Zeit nach Corona könnte Hoteliers in der Krise helfen

Stornierung

HRS will Kunden zum Umbuchen bewegen

Tobias Ragge: "Nur gemeinsam können wir diese schwierige Phase überstehen."

Portalchef Tobias Ragge wendet sich in einem offenen Brief an die Hotelpartner. Er sichert ihnen darin Solidarität in der schwierigen Coronakrise zu.

Tobias Ragge: "Nur gemeinsam können wir diese schwierige Phase überstehen."

Corona & Buchungsportale

Auch Airbnb ermöglicht kostenlose Stornierung

Aufenthalt abgesagt: Das bekommen derzeit viele Hoteliers, aber auch Airbnb-Gastgeber zu hören

Nachdem Booking.com will sich nun auch das Portal Airbnb gegenüber den Reisenden sehr kulant in der Coronakrise zeigen.

Aufenthalt abgesagt: Das bekommen derzeit viele Hoteliers, aber auch Airbnb-Gastgeber zu hören

Möglicher Umsatzausgleich

Lieferando wirbt um neue Restaurantpartner

Chance auf Verkäufe: Über Lieferkuriere könnten Wirte ihre Speisen auch in Corona-Zeiten an den Kunden bringen

In vielen Speiselokalen ist der Betrieb wegen der Corona-Gefahr inzwischen eingeschränkt. Eine Alternative könnte das Liefergeschäft sein.

Chance auf Verkäufe: Über Lieferkuriere könnten Wirte ihre Speisen auch in Corona-Zeiten an den Kunden bringen

IHA zu Booking.com und Corona

"Es besteht kein pauschaler Rechtsanspruch, Zimmer kostenlos zu stornieren"

IHA-Hauptgeschäftsführer Markus Luthe: "Nach unserer Rechtsauffassung kann Booking.com weiterhin nicht einseitig, pauschal und undifferenziert für sämtliche Gäste das Vorliegen höherer Gewalt konstruieren"

Allein die Tatsache, dass Deutschland und die Welt sich in der Coronakrise befinden, entbindet den Gast nicht von dem mit dem Hotel geschlossenen Beherbergungsvertrag. So sieht es der Hotelverband.

IHA-Hauptgeschäftsführer Markus Luthe: "Nach unserer Rechtsauffassung kann Booking.com weiterhin nicht einseitig, pauschal und undifferenziert für sämtliche Gäste das Vorliegen höherer Gewalt konstruieren"

Wegen Coronakrise

Booking.com verlangt kostenfreie Stornierungen – bei nicht-stornierbaren Raten

Gäste, die wegbleiben: Das ist in Corona-Zeiten leider häufig der Fall

Das marktführende Buchungsportal erwartet von seinen Hotelpartnern viel Kulanz. Das stößt einigen sauer auf.

Gäste, die wegbleiben: Das ist in Corona-Zeiten leider häufig der Fall

Coronakrise

Direktbucher stornieren weniger

Absage mit wenigen Klicks: Viele Verbraucher nutzen derzeit ihre Storno-Möglichkeiten bei Hotels und Reiseportalen

Wer über die hoteleigene Webseite gebucht hat, hält dem Hotel in Krisenzeiten eher die Treue. Das ist eine Erkenntnis einer aktuellen Analyse der Tech-Firmen Myhotelshop.de und Hotelnetsolutions.

Absage mit wenigen Klicks: Viele Verbraucher nutzen derzeit ihre Storno-Möglichkeiten bei Hotels und Reiseportalen

Sharing Economy

Airbnb schließt Vereinbarung mit EU-Kommission zu Datenaustausch

Transparenz und Offenheit: Darauf setzt nun Airbnb was die Anzahl der Buchungen angeht

Die Behörden sollen damit Informationen zu der Anzahl der Gäste, die Kurzzeitvermietung nutzen, und der Anzahl der Übernachtungen Auskunft erhalten. Auch andere Reiseplattformen nehmen teil.

Transparenz und Offenheit: Darauf setzt nun Airbnb was die Anzahl der Buchungen angeht

Online-Vertrieb

ahgzplus_logo Jonas Mairhofer: „Zu jedem Zeitpunkt buchen“

Eines von sechs Hotels der Familie Mairhofer: Das Alpenpalace in St. Johann im Südtiroler Ahrntal

Der Hotelier aus Südtirol spricht über seine Erfahrungen mit dem Online-Verkauf, die Vorteile von Direktbuchungen und die Besonderheiten der Buchungsportale.

Eines von sechs Hotels der Familie Mairhofer: Das Alpenpalace in St. Johann im Südtiroler Ahrntal

Online-Vertrieb

Per Klick verkaufen

Schnell zum Urlaubsquartier: Immer weniger Reisende rufen im Hotel an. Hoteliers sollten darauf achten, dass ihr Haus direkt über die Homepage buchbar ist.

Über das Internet zu buchen, ist für Gäste und Gastgeber bequem. Ziel jedes Hoteliers sollte sein, dass so viele Buchungen wie möglich über die eigene Homepage kommen.

Schnell zum Urlaubsquartier: Immer weniger Reisende rufen im Hotel an. Hoteliers sollten darauf achten, dass ihr Haus direkt über die Homepage buchbar ist.

Coronavirus

IHIF und ITB-Ausfälle - was das für die Hotellerie bedeutet

Gefährliches Corona-Virus: Reiseverkehr und Tourismus weltweit leiden darunter

Die Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie werden immer gravierender. Hoteliers rechnen zum Teil mit langfristigen Ausfällen.

Gefährliches Corona-Virus: Reiseverkehr und Tourismus weltweit leiden darunter

Coronavirus

HRS sagt ITB-Teilnahme ab

Internationale Reisemesse: Die ITB soll am Mittwoch kommende Woche eröffnet werden

Die Hotelbuchungsplattform reagiert mit der Absage auf die sich abzeichnende Epidemie. Auch die Fachveranstaltung Corporate Lodging Forum ist wegen des Coronavirus verschoben.

Internationale Reisemesse: Die ITB soll am Mittwoch kommende Woche eröffnet werden

Nachhaltigkeit

Veranstaltungsbranche soll grüner werden

Nur einen Klick entfernt: Die Buchung in einem umweltfreundlichen Tagungshotel

Über die Buchungsplattform Green Conference Hotels können Unternehmen ab sofort eine Veranstaltung in einem nachhaltig zertifizierten Tagungshotel buchen.

Nur einen Klick entfernt: Die Buchung in einem umweltfreundlichen Tagungshotel

Neue HRS-AGB

ahgzplus_logo Kein Spielraum für Verhandlung in Sicht

Viele Hoteliers empfanden die Einführung der neuen Gebühr auf Netto-Firmenraten von HRS als einseitig und überraschend. Vielen bleibt nichts anderes übrig, als die zusätzlichen Kosten hinzunehmen.

Mice-Portale

Spacebase kauft weiter zu

Außergewöhnliche Meeting-Locations: Das ist immer noch Teil des Konzepts der Plattform Spacebase

Nach der Übernahme von Okanda verleibt sich das Portal Spacebase nun auch die Mice Service GmbH ein.

Außergewöhnliche Meeting-Locations: Das ist immer noch Teil des Konzepts der Plattform Spacebase

HSMA zu HRS-AGB

"Dialog und Kostenkontrolle"

Anna Heuer: "Fundiert und genau mit den Kosten und Aufwänden der verschiedenen Vertriebskanäle auseinandersetzen"

Das Portal HRS erhebt neuerdings eine Transaktionsgebühr auf Nettoraten. Das kommt bei vielen Hoteliers nicht gut an. Eine Revenue-Management-Expertin gibt ahgz.de-Lesern Tipps.

Anna Heuer: "Fundiert und genau mit den Kosten und Aufwänden der verschiedenen Vertriebskanäle auseinandersetzen"