Marktdaten


Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Hotelkategorien

Lässt der Budget-Boom nach?

Spitzenreiter Stuttgart: Die Budgethotels in der Landeshauptstadt haben im ersten Quartal das höchste RevPar-Plus erzielt.

Nach etlichen starken Jahren für die deutsche Hotellerie, die bei Belegung, Zimmerpreis und RevPar (Erlös pro verfügbarem Zimmer) stetige Zuwächse brachten, ist der Jahresauftakt mit dem ersten

Spitzenreiter Stuttgart: Die Budgethotels in der Landeshauptstadt haben im ersten Quartal das höchste RevPar-Plus erzielt.

HOTREC-Studie

So abhängig sind Hotels von OTAs

Online zum Hotelzimmer: Buchungsportale sind bei den Verbrauchern beliegt

Booking.com hat seine Marktanteile im vergangenen Jahr noch einmal ausgebaut und ist nun absoluter Marktführer unter den Portalen in Europa.

Online zum Hotelzimmer: Buchungsportale sind bei den Verbrauchern beliegt

Gastgewerbeumsatz

Schwacher Februar für Restaurants

Mauer Februar: In der Gastro ist der Umsatz gar nicht, in der Hotellerie schwach gestiegen

Im Vergleich zum Vormonat sind die Umsätze in der gesamten Branche in etwa stabil geblieben. Die Gastronomie verzeichnet aber einen leichten Rückgang.

Mauer Februar: In der Gastro ist der Umsatz gar nicht, in der Hotellerie schwach gestiegen

Umfrage

Was Businessreisende am meisten ärgert

Das vermisst die Stimmung: Wer auf Reisen unpersönlich behandelt wird, ist rasch verärgert

Gäste sind genervt, wenn sie bei der Ankunft im Hotel nicht nach ihren Wünschen gefragt werden. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von American Express Global Business Travel.

Das vermisst die Stimmung: Wer auf Reisen unpersönlich behandelt wird, ist rasch verärgert

Auswertung

243 Euro für eine Nacht in Genf

Hochpreisige Hotels: Die Schweizer Stadt Genf

Das ergibt eine aktuelle Auswertung. Deutsche Städte sind um einiges günstiger.

Hochpreisige Hotels: Die Schweizer Stadt Genf

Feiertagsgeschäft

Frohe Ostern? Nicht für alle Hoteliers

München lässt grüßen: Die bayerische Landeshauptstadt verzeichnete an den Ostertagen das höchste RevPar-Plus.

Zu Ostern war das Wetter eher durchwachsen und die Zahlen unterm Strich für die deutschen Hotels nicht erfreulich. Einzelne Standorte und auch die Luxuskategorie schnitten aber gut ab.

München lässt grüßen: Die bayerische Landeshauptstadt verzeichnete an den Ostertagen das höchste RevPar-Plus.

Editorial

Derzeit geplant: 99.843 Hotelzimmer

Rolf Westermann, AHGZ-Chefredakteur

Die Expansion der Hotellerie in Deutschland erreicht einen neuen Höhepunkt. In den kommenden drei Jahren sind 695 Hotelbauprojekte mit fast 100.000 Zimmern geplant. 

Rolf Westermann, AHGZ-Chefredakteur

Oracle-Studie

Bei Treueprogrammen sind Gäste wählerisch

Viele Angebote, wenig Entscheidungen: Die Kunden machen die Kundenbindungsprogramme nicht immer mit

Nur wegen eines Treue-Bonus entscheiden sich viele Menschen nicht mehr für ein bestimmtes Hotel. Stattdessen spielen Influencer eine bedeutende Rolle.

Viele Angebote, wenig Entscheidungen: Die Kunden machen die Kundenbindungsprogramme nicht immer mit

IHA-Branchenreport

100.000 neue Hotelzimmer drängen auf den Markt

Verdrängung: Für ältere Hotels wird es schwer

Deutschlands Hotellerie steht gut da. Alle Kennzahlen sind im Plus. Damit die Erfolgsgeschichte anhält, sind jedoch erhebliche Herausforderungen zu meistern.

Verdrängung: Für ältere Hotels wird es schwer

Inlandstourismus

In Deutschland übernachten wieder mehr Gäste

Übernachtungen gestiegen: Es schlafen wieder mehr Gäste in Hotels, Hostels oder anderen Unternehmen aus der Branche

Das Statisitische Bundesamt verzeichnete für Februar 2018 in der deutschen Hotellerie 27,4 Mio. Übernachtungen. Das sind 6 Prozent mehr als im Vorjahr.

Übernachtungen gestiegen: Es schlafen wieder mehr Gäste in Hotels, Hostels oder anderen Unternehmen aus der Branche

Anuga Foodtec Köln

Köln nimmt Schwung mit ins neue Jahr

Touristenmagnet: Kölns Besucher- und Übernachtungszahlen sind 2017 kräftig gestiegen.

Köln. Messen sind auch für die Kölner Hotellerie ein wichtiges Standbein. Das gilt auch für die Anuga Foodtec, die nur alle drei Jahre stattfindet. 2018 war es wieder so weit: Vom 20. bis 23.

Touristenmagnet: Kölns Besucher- und Übernachtungszahlen sind 2017 kräftig gestiegen.

Marktdaten

So wachsen Hotelketten in der Schweiz

Große Industrie: Die Kettenhotellerie wächst international

Accorhotels, Best Western & Co. expandieren auch in der Eidgenossenschaft. Eine neue Studie offenbart dort rasantes Wachstum der großen Marken.

Große Industrie: Die Kettenhotellerie wächst international

HRS-Auswertung

Hotelzimmer in Köln am teuersten

Beliebtes Reiseziel: Kölns Tourismus treibt Preise für Hotelzimmer in die Höhe

112 Euro kostete eine Übernachtung in der Domstadt im 1. Quartal 2018. In München sind die Preise hingegen gesunken. Das ist das Ergebnis einer Auswertung des Hotelportals HRS.

Beliebtes Reiseziel: Kölns Tourismus treibt Preise für Hotelzimmer in die Höhe

Buchmesse Leipzig

Hochkonjunktur dank Bücherfreunden

Viele Veranstaltungen für Leseratten: Trotz etwas weniger Messebesuchern in diesem Jahr war die Buchmesse Leipzig für die Hotellerie ein voller Erfolg.

Mehr als eine Viertelmillion Besucher kamen auch dieses Jahr. Die Hoteliers in der Messestadt profitierten von gestiegenen Kennzahlen.

Viele Veranstaltungen für Leseratten: Trotz etwas weniger Messebesuchern in diesem Jahr war die Buchmesse Leipzig für die Hotellerie ein voller Erfolg.

STR-Zahlen

So ist das globale Hotelangebot in 10 Jahren gewachsen

Starke Industrie: Die Hotellerie boomt weltweit

Der Analyse-Dienstleister STR zählt derzeit rund 184.000 Hotels mit knapp 17 Mio. Zimmern weltweit.

Starke Industrie: Die Hotellerie boomt weltweit

ITB Berlin

Gemischtes Fazit zur Touristik-Messe

Sonnenschein: Am Wochenende nutzten die Besucher gern die vom ITB-Partnerland Mecklenburg-Vorpommern aufgestellten Strandkörbe.

Die größte internationale Reisemesse profitierte dieses Jahr von der guten Stimmung in der Tourismusbranche. Für die Berliner Hoteliers brachte sie jedoch Einbußen im Vergleich zum Vorjahr.

Sonnenschein: Am Wochenende nutzten die Besucher gern die vom ITB-Partnerland Mecklenburg-Vorpommern aufgestellten Strandkörbe.

Apartments

Viele Zielgruppen unter einem Dach

Moderner Schlafsaal: Dorm im künftigen Vienna House R.evo

Der Community-Gedanke beeinflusst die Konzepte der Apartmentanbieter stark. Beherbergung und Wohnwirtschaft rücken näher aneinander.

Moderner Schlafsaal: Dorm im künftigen Vienna House R.evo

Marktdaten

Bio weiter auf dem Vormarsch

Garantiert ohne Gentechnik: Bio verbinden Konsumenten mit Umweltfreundlichkeit und ethikkonformer Produktion

Fast drei Viertel der deutschen Verbraucher hätten laut einer Untersuchung gern eine noch größere Bio-Auswahl.

Garantiert ohne Gentechnik: Bio verbinden Konsumenten mit Umweltfreundlichkeit und ethikkonformer Produktion

Ratenkorridore

Der Standort bestimmt die Zimmerpreise

Beliebte Lagen: Je besser der Standort eines Hotels desto höher die Chance auf gute Raten

In welcher Stadt ein Hotel angesiedelt ist, beeinflusst die Preisstruktur stark. Die regionalen Wettbewerbsbedingungen bestimmen auch, inwieweit sich Sterne in der Rate niederschlagen.

Beliebte Lagen: Je besser der Standort eines Hotels desto höher die Chance auf gute Raten

Marktdaten

Gastgewerbe-Umsatz steigt

Aufwärts: Mit den Umsätzen im Gastgewerbe geht's nach oben

Im Januar klettern die Erlöse in Deutschlands Gaststätten und Hotels um 2,3 Prozent.

Aufwärts: Mit den Umsätzen im Gastgewerbe geht's nach oben