Marktdaten


Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Hotelmarkt

Münster liefert gute Zahlen

In der westfälischen Stadt haben sich die Hotelkennzahlen sehr positiv entwickelt. Neue Hotelprojekte zeigen aber eine zunehmende Konkurrenz.

Gastgewerbeumsatz

Leichter Rückgang im September

Weniger Einnahmen: Der September zeigte sich nicht von seiner besten Seite

Deutsche Hotels und Restaurants haben im Frühherbst 2017 Einbußen hinnehmen müssen.

Weniger Einnahmen: Der September zeigte sich nicht von seiner besten Seite

Marktdaten

Bettenschwemme drückt Hotel-Belegungsrate in München

München: Die Hotels werden immer leerer

Das immer größer werdende Überangebot an Hotelbetten führt erstmals seit 2009 dazu, dass die Belegungsrate unter 80 Prozent rutscht.

München: Die Hotels werden immer leerer

Gastbeitrag

Kettenhotellerie auf Landkurs!

Stephanie Zarges-Vogel

Ein Gastbeitrag von Stephanie Zarges-Vogel, Geschäftsführerin Zarges von Freyberg Hotel Consulting, München.

Stephanie Zarges-Vogel

Feiertagsgeschäft

Reformationstag sorgt für Reiselust

Auch bei rauem Wetter attraktiv: Die deutschen Küsten und Inseln haben am meisten vom Reformations-Wochenende profitiert.

Die Hotels ziehen je nach Standort und Zielgruppe eine ganz unterschiedliche Bilanz des zusätzlichen Feiertags. Während Resorts ein Plus melden, verzeichneten Stadthotels eher Einbußen.

Auch bei rauem Wetter attraktiv: Die deutschen Küsten und Inseln haben am meisten vom Reformations-Wochenende profitiert.

Marktdaten

Mehr Hotelumsatz in den Lutherstädten

Die Wartburg: Top-Sehenswürdigkeit im Luther-Jahr

Das Reformationsjahr bringt Expedia ein kräftiges Nachfrageplus nach Unterkünften in den Lutherstädten. Die Reisen aus dem Ausland legen deutlich zu.

Die Wartburg: Top-Sehenswürdigkeit im Luther-Jahr

HRS-Hotelpreisradar

München bleibt Raten-Spitzenreiter

Heißes Pflaster: In München können die Hoteliers hohe Raten durchsetzen

Die Bayernmetropole profitiert im 3. Quartal traditionell stark vom Oktoberfest. Aber auch ansonsten ging es aufwärts.

Heißes Pflaster: In München können die Hoteliers hohe Raten durchsetzen

Hotelmarkt

Düsseldorfer Markt ist in Bewegung

Nicht nur Messen wie die gerade zu Ende gegangene Rehacare sorgen bei den Hotels für gute Zahlen. Das zieht neue Marken an den Rhein.

Ferienrückblick

Ein guter Sommer für die Stadthotels

So sonnig sah es diesen Sommer nicht immer aus: Die Hoteliers der Hansestadt Hamburg konnten ihre Kennzahlen gegenüber dem Vorjahr trotzdem massiv verbessern.

Die meisten Hoteliers in deutschen Städten können eine positive Bilanz für Juli und August ziehen. Die Hamburger steigern Zimmerpreis und RevPar am deutlichsten.

So sonnig sah es diesen Sommer nicht immer aus: Die Hoteliers der Hansestadt Hamburg konnten ihre Kennzahlen gegenüber dem Vorjahr trotzdem massiv verbessern.

Hotelmarkt

Köln spielt ganz oben mit

Virtuelle Welt, reale Umsätze: Die Computerspiele-Messe Gamescom brachte Köln deutlich mehr Übernachtungen als im Vorjahr.

Der Besucherrekord der Messe Gamescom hat der Hotellerie der Domstadt gute Geschäfte gebracht. Der wachsenden Zimmerzahl durch neue Kettenhotels steht eine solide Nachfrage gegenüber.

Virtuelle Welt, reale Umsätze: Die Computerspiele-Messe Gamescom brachte Köln deutlich mehr Übernachtungen als im Vorjahr.

B- und C-Destinationen

Ruhrpott und Lübeck starten stark

Stadtsilhouette von Lübeck: Die mittelalterliche Stadt hat unter den C-Destinationen 2017 bisher am besten abgeschnitten.

Die kleineren Standorte haben sich in diesem Jahr im Durchschnitt bisher besser geschlagen als die Metropolen, deren RevPar stagnierte.

Stadtsilhouette von Lübeck: Die mittelalterliche Stadt hat unter den C-Destinationen 2017 bisher am besten abgeschnitten.

Marktdaten

Mehr Übernachtungen im 1. Halbjahr 2017

In der ersten Jahreshälfte 2017 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 205,1 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Das entspricht einem Plus von 3 Prozent.

Konjunktur

Hoffen auf das Sommergeschäft

Pressekonferenz in Erfurt: Gudrun Münnich (Mitte) und Dirk Ellinger (rechts) vom DEHOGA Thüringen informierten über die Lage im Gastgewerbe.

Erfurt. Die gute Nachricht: 2016 besuchten mehr als 3,7 Mio. Gäste den Freistaat – ein Plus von 2,2 Prozent. Nicht gut ist allerdings: Sie betteten sich hier weniger denn je zuvor zur Ruh’. Das

Pressekonferenz in Erfurt: Gudrun Münnich (Mitte) und Dirk Ellinger (rechts) vom DEHOGA Thüringen informierten über die Lage im Gastgewerbe.

Marktdaten

Gastgewerbeumsatz sinkt im April

Das Gastgewerbe in Deutschland setzte im April 2017 preisbereinigt 2,2 Prozent weniger um als im April 2016. Bei den Beherbergungsbetrieben sank der Umsatz im April 2017 real um 3,9 Prozent.

Marktdaten

Gastgewerbe meldet 5 Prozent mehr Umsatz

Im März 2017 setzten die Gastgeber preisbereinigt 3,1 Prozent mehr um als im März 2016. Von Januar bis März 2017 gab es ein Umsatzplus von real 0,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Hotelmarkt Schweiz

Parahotellerie meldet 14,9 Millionen Übernachtungen

Damit sichern sich die kommerziell bewirtschafteten Ferienwohnungen, Kollektivunterkünfte und Campingplätze in der Schweiz einen Anteil von 30 Prozent an der touristischen Beherbergung.

Fibo Köln

Köln startet fit in den April

Fitnesstraining auf der Messe: Bei der Fibo in Köln kommt so mancher Teilnehmer ganz schön ins Schwitzen.

Die Sport- und Fitnessmesse Fibo brachte der Kölner Hotellerie gute Geschäfte. Zwar schwanken die Kennzahlen zur Veranstaltung von Jahr zu Jahr stark, aber der Trend zeigt nach oben.

Fitnesstraining auf der Messe: Bei der Fibo in Köln kommt so mancher Teilnehmer ganz schön ins Schwitzen.

Hotelmarkt Rostock

Ein Hoch über der Ostsee

Blickfang: Mit seiner Silhouette aus Kirchtürmen und Schiffsmasten ist der Stadthafen Rostock ein Anziehungspunkt für Besucher.

Als wichtiger Kreuzfahrthafen und größter Messestandort von Mecklenburg-Vorpommern hat Rostock Hoteliers einiges zu bieten. Die Kennzahlen haben sich in den vergangenen Jahren verbessert.

Blickfang: Mit seiner Silhouette aus Kirchtürmen und Schiffsmasten ist der Stadthafen Rostock ein Anziehungspunkt für Besucher.

Marktdaten

Inlandstourismus legt weiter zu

Weiter im Aufwind: Auch im Januar 2017 können sich die Beherbergungsbetriebe in Deutschland über ein Übernachtungsplus freuen

Für Januar 2017 melden die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 24,4 Mio. Übernachtungen. Das entspricht einem Zuwachs von 4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Weiter im Aufwind: Auch im Januar 2017 können sich die Beherbergungsbetriebe in Deutschland über ein Übernachtungsplus freuen

Hotelmarkt

Biofach in Nürnberg füllt Betten

Malerisches Stadtbild: Alles andere als beschaulich ging es dagegen auf dem Nürnberger Messegelände zu – sehr zur Freude der Hotellerie.

Die Nürnberger Hoteliers sind gut ins laufende Jahr gestartet. Mit der Spielwarenmesse und der Biofach standen im Februar gleich zwei für das Beherbergungsgewerbe lukrative Messen an.

Malerisches Stadtbild: Alles andere als beschaulich ging es dagegen auf dem Nürnberger Messegelände zu – sehr zur Freude der Hotellerie.