Achenbach


Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Fischcreme gerollt und auf Currybrot

Die Achenbach Delikatessen-Manufaktur hat zwei neue Vorspeisen mit Fisch und Seafood für die Wintersaison im Programm. Die Delice Lachstatar auf Curry-Brot mit Hanfsamen und Quinoa präsentiert

Vollmundiges für den Winter

Exklusiv für die Wintersaison gibt es bei Achenbach neue Flying Desserts Delice und Mini-Törtchen mit viel Schokolade, Nougat, Nüssen und fruchtigen Akzenten von Apfel, Birne und Sanddorn. Das

Tramezzini mit Brie als Rolle

Bei Achenbach gibt es jetzt eine Tramezzini-Rolle Brie mit Paprika zum Selber-Portionieren (Foto). Außerdem Chopped Chicken mit Tomatenpesto auf Hüttenkäse-Mousse und ein Weckglas mit

Eisgekühlte Salat-Dressings mit Passionsfrucht, Chili oder Zitronengras

Die servierfertigen und eisgekühlten Salat-Dressings von der Achenbach Delikatessen Manufaktur in den Geschmacksrichtungen Thai Massaman, Sun Dried Tomato und Passionsfrucht gibt es sowohl im 2,

Diese Tramezzini Ceasar Chicken schmecken warm und kalt

Achenbach hat jetzt sein Tramezzini-Sortiment erweitert. Angeboten wird jetzt auch das sogenannte Tramezzino-Sandwich Caesar Chicken mit Grana Padano und Kräutern. Es erinnert an den klassischen

Rudolf Achenbach Preis entschieden

Sieger 2016: Tobias Ernst vom Öschberghof.

Frankfurt/M. Der Gewinner des 42. Rudolf Achenbach Preises heißt Tobias Ernst, Azubi im Öschberghof in Donaueschingen. Gegen eine starke Konkurrenz setzte er sich im Sheraton Frankfurt Airport

Sieger 2016: Tobias Ernst vom Öschberghof.

Preise & Trophäen

Tobias Ernst gewinnt Rudolf-Achenbach-Preis

 Der Preis ist heiß: Tobias Ernsts Freude über den Sieg war eher stiller Art

Der Sieger ist Koch-Azubi im dritten Lehrjahr im Hotel Öschberghof in Donaueschingen. Zum dritten Mal in Folge geht die begehrte Trophäe nach Baden-Württemberg.

 Der Preis ist heiß: Tobias Ernsts Freude über den Sieg war eher stiller Art

Käsekuchen auf amerikanische Art

Perfekt geeignet für Stehempfänge ist das neue Cheese-Cake-Dessert von der Achenbach Delikatessen-Manufaktur. Das cremige, löffelfertige Schichtdessert besteht aus Rhabarberkompott,

Interview: Petra, Bernd und Katrin Moos-Achenbach, Rudolf Achenbach GmbH&Co. KG

„Der Anspruch ist höher denn je“

Vier Generationen: Die Familie Achenbach mit den Interviewpartnern (von links) Bernd Moos-Achenbach (Betriebsleitung), Katrin Moos-Achenbach (Marketingleitung) und Petra Moos-Achenbach (Geschäftsführung). Ganz rechts im Bild Firmengründer Rudolf Achenbach

Anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums sprechen die Geschäftsführerin, der Betriebsleiter und die Marketingleiterin über Produkttrends und Unternehmensziele.

Vier Generationen: Die Familie Achenbach mit den Interviewpartnern (von links) Bernd Moos-Achenbach (Betriebsleitung), Katrin Moos-Achenbach (Marketingleitung) und Petra Moos-Achenbach (Geschäftsführung). Ganz rechts im Bild Firmengründer Rudolf Achenbach

Achenbach-Preis

Linda Vogt holt sich den Titel

 Der Preis ist heiß: Linda Vogts Freude über den Sieg war eher stiller Art

Die Koch-Auszubildende Linda Vogt vom Burghotel Staufeneck siegt vor Jan Semmelhack und Philipp Weichlein.

 Der Preis ist heiß: Linda Vogts Freude über den Sieg war eher stiller Art

Interview: Katrin Moos-Achenbach, Rudolf Achenbach GmbH

„Klassiker sind in“

Katrin Moos-Achenbach: „Produkte, die wie selbstgemacht aussehen und schmecken, kommen bei den Gästen gut an“

Die Marketing- und Exportleiterin der Achenbach Delikatessen Manufaktur über die Renner am Buffet und die größten Fehler beim Fingerfood-Angebot.

Katrin Moos-Achenbach: „Produkte, die wie selbstgemacht aussehen und schmecken, kommen bei den Gästen gut an“

Wettbewerb

Felix Weber gewinnt den Achenbach-Preis

Die Spitze der Nachwuchs-Kochelite: (v.l.) Annerose Lillge, Felix Weber und Stefan Heidicke

Felix Weber aus dem Brenner’s Park-Hotel & Spa entscheidet das Rennen für sich. Viel Spaß auch mit der Fotostrecke zum Wettbewerb.

Die Spitze der Nachwuchs-Kochelite: (v.l.) Annerose Lillge, Felix Weber und Stefan Heidicke

Wettbewerb

Wer gewinnt den Achenbach-Preis?

Hessischer Vorentscheid: (von links) Josef Groß, VKD, Moritz Garcia Grzeschok (3. Platz), Madeleine Gaedeke (1. Platz) und David Trepsdorf (2. Platz)

Wettkochen in neun Vorrunden: Der Verband der Köche Deutschlands ermittelt derzeit die Finalteilnehmer für den Achenbach-Preis.

Hessischer Vorentscheid: (von links) Josef Groß, VKD, Moritz Garcia Grzeschok (3. Platz), Madeleine Gaedeke (1. Platz) und David Trepsdorf (2. Platz)

Interview: Michael König, langjähriges Mitglied der Geschäftsleitung von Achenbach

„Kleine Happen liegen im Trend“

Michael König: „Das Umweltbewusstsein wird die Küche nachhaltig prägen, daran kommt kein Koch mehr vorbei“

Der ehemalige Exportleiter und Mitglied der Geschäftsleitung der Achenbach Delikatessen-Manufaktur über die Entwicklung von Convenience und kulinarische Tendenzen

Michael König: „Das Umweltbewusstsein wird die Küche nachhaltig prägen, daran kommt kein Koch mehr vorbei“

Preise und Trophäen

Max Zibis gewinnt Achenbach-Preis

Die Hürden gemeistert: Max Zibis, Landwirtschaftliche Rentenbank Frankfurt

Bundesfinale des ältesten deutschen Jugendkochwettbewerbs. Mehr als 800 Azubis haben mitgemacht. Wer Platz zwei und drei belegt ...

Die Hürden gemeistert: Max Zibis, Landwirtschaftliche Rentenbank Frankfurt

Termine

Termine für den Rudolf Achenbach Preis stehen fest

Engagement am Herd: Junge Köche kämpfen im Mai wieder um den Rudolf Achenbach Preis

Der Wettbewerb für Nachwuchsköche findet 2011 zum 27. Mal statt. Vor dem großen Finale messen sich die Teilnehmer in Regionalentscheiden.

Engagement am Herd: Junge Köche kämpfen im Mai wieder um den Rudolf Achenbach Preis

Preise und Trophäen

Achenbach-Preis: Michael Kübler gewinnt

Gemeinsam im Fernsehgarten: Michael Kübler (links) und TV-Koch Armin Roßmeier

800 Kandidaten haben mitgekämpft. Am Ende hatte Michael Kübler die Nase vorn. Es war nicht das erste Mal, dass der  21-Jährige Siegerluft geschnuppert hat ...

Gemeinsam im Fernsehgarten: Michael Kübler (links) und TV-Koch Armin Roßmeier

Preise und Trophäen

Achenbach-Finalisten stehen fest

Neun junge Nachwuchsköchinnen  und -köche haben sich für die Endrunde des Rudolf Achenbach Preises qualifiziert. Wer hat es ins Finale geschafft?

Wettbewerbe

Achenbach-Vorentscheid: Hilton setzt Siegesserie fort

So sehen Sieger aus: (von links) Achenbach-Repräsentant Michael König, Sven Schmidt, Denis Aue und Florian Wolf

Sven Schmidt vom Hilton Berlin sichert sich die Fahrkarte fürs Finale in Frankfurt. Erfolgstrainerin Thea Nothnagel sagt Adieu.

So sehen Sieger aus: (von links) Achenbach-Repräsentant Michael König, Sven Schmidt, Denis Aue und Florian Wolf

Branche aktuell

Sieg und Titel für Jessica Braun

Strahlende Gewinnerin: <em>Mit Jessica Braun freuen sich die Achenbach-Geschäftsleitung und VKD-Präsident Ctefan Wohlfeil <tbs Name="foto" Content="*sm*un*gw.6,5"/>

Rudolf-Achenbach-Preis 2007 stellte auch in diesem Jahr hohe Anforderungen / Großes Finale im Sheraton Frankfurt Hotel & Towers

Strahlende Gewinnerin: <em>Mit Jessica Braun freuen sich die Achenbach-Geschäftsleitung und VKD-Präsident Ctefan Wohlfeil <tbs Name="foto" Content="*sm*un*gw.6,5"/>