AHGZ-Monitor


Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

AHGZ-Monitor

Die meisten Gastronomen wollen investieren

Ausstattung: Für viele Unternehmer ganz oben auf der Prioritätenliste.

Stuttgart. Viele Gastronomen in Deutschland konnten im 1. Quartal 2016 ihre Umsätze steigern. Die Stimmung ist überwiegend optimistisch. Zu diesen Ergebnissen kommt der AHGZ-Monitor, den die

Ausstattung: Für viele Unternehmer ganz oben auf der Prioritätenliste.

AHGZ-Monitor

Viele Gastronomen rechnen mit Umsatzplus

Investieren in die Ausstattung: Das wollen viele Gastronomen

Die Bilanz des 1. Quartals ist nicht nur postiv - doch die Stimmung ist überwiegend optimistisch. Das belegen aktuelle Zahlen der Business Target Group.

Investieren in die Ausstattung: Das wollen viele Gastronomen

AHGZ-Monitor

Personal teuer Energie günstig

Mitarbeiter: Ein Kostenfaktor mit Gewicht.

Viele Gastronomen können ihren Umsatz steigern. Doch die Personalkosten belasten die Bilanz spürbar.

Mitarbeiter: Ein Kostenfaktor mit Gewicht.

AHGZ-Monitor

Mitarbeiter sind für Wirte teuer

Hohe Kosten: Wer gutes Personal haben will, muss tiefer in die Tasche greifen

Die meisten Gastronomen haben ihren Umsatz gesteigert und sind weiter optimistisch. Gestiegen sind vor allem die Personalkosten.

Hohe Kosten: Wer gutes Personal haben will, muss tiefer in die Tasche greifen

AHGZ-Monitor

Gastro ohne Fisch und Fleisch

Ran ans Gemüse: Fleischlose und zum Teil auch vegane Küche ist für die meisten Restaurants heute kein Fremdwort mehr

Fast die Hälfte aller Restaurants hat ein veganes Gericht auf der Karte. Fleischlose Gerichte tragen im Schnitt 15 Prozent zum Umsatz bei.

Ran ans Gemüse: Fleischlose und zum Teil auch vegane Küche ist für die meisten Restaurants heute kein Fremdwort mehr

AHGZ-Monitor

Personalkosten belasten Wirte

Größter Kostenfaktor: Das Personal in der Gastronomie

Erstes Quartal 2015 Die meisten Gastronomen konnten ihren Umsatz halten oder sogar steigern. Aber sie müssen auch mehr für ihre Mitarbeiter ausgeben.

Größter Kostenfaktor: Das Personal in der Gastronomie

AHGZ-Monitor

Guter Jahresausklang für Restaurants

Gutes Quartal: Viele Gastronomen können Dank des positiven Jahresausklangs strahlen. Sie konnten ihren Umsatz steigern

Viertes Quartal 2014 Die Mehrheit der deutschen Gastronomen hat ihren Umsatz gesteigert. Die Hälfte der Wirte rechnet mit weiterem Plus.

Gutes Quartal: Viele Gastronomen können Dank des positiven Jahresausklangs strahlen. Sie konnten ihren Umsatz steigern

AHGZ-Monitor

Regionalität schlägt Bio-Küche

Quartalszahlen Die Gastronomen in Deutschland haben im zweiten Quartal gut abgeschnitten, wenn auch nicht ganz so gut wie noch vor drei Monaten. Die Aussichten sind weiter positiv.

AHGZ-Umfrage

Wirte wollen keine neuen Gläser

Hoch die Krüge: Das 0,5-Liter-Glas wird laut AHGZ-Umfrage in Deutschland am meisten genutzt

Ab 2015 gelten mit dem neuen Eichgesetz auch neue Ausschankgrößen für Gläser. Viele Gastronomen sind davon nicht begeistert.

Hoch die Krüge: Das 0,5-Liter-Glas wird laut AHGZ-Umfrage in Deutschland am meisten genutzt

Umfrage

Der Brunch schmeckt den Gästen nicht mehr

Guten Morgen: Frisch gepressten Orangensaft servieren allerdings nur 25 Prozent der Hoteliers

Laut AHGZ-Monitor bieten nur noch 6 Prozent der Hoteliers einen Brunch an. Regionale Produkte könnten beim Frühstück besser vermarktet werden.

Guten Morgen: Frisch gepressten Orangensaft servieren allerdings nur 25 Prozent der Hoteliers

Investition

Kleinere Hotels erneuern ihre Gästebäder öfter

Öfter mal frisch: Hoteliers renovieren ihre Bäder regelmäßig. Hier eine Ausstattung von Richter+Frenzel

Spätestens alle 10 Jahre statten Hoteliers die Bäder ihrer Zimmer neu aus. Eine AHGZ-Studie zeigt, wie viel sie ausgeben.

Öfter mal frisch: Hoteliers renovieren ihre Bäder regelmäßig. Hier eine Ausstattung von Richter+Frenzel

AHGZ-Monitor

Energie bleibt ein heißes Thema

Energiesparlampen: Ein Weg zu geringeren Kosten

Umfrage Die Energiekosten der Restaurantbetriebe steigen stärker als der Verbrauch. 86 Prozent der Gastronomen planen Sparmaßnahmen.

Energiesparlampen: Ein Weg zu geringeren Kosten

AHGZ-Monitor

Gastronomen starten gut ins Jahr

Quartalszahlen Mehr als zwei Drittel der Restaurants haben ihren Umsatz erhöht. Doch steigende Personalkosten machen vielen Chefs zu schaffen.

AHGZ-Monitor

Starkes erstes Quartal für Gastronomen

Gastronomen sind gut gestartet: Das milde Wetter in den ersten Monaten 2014 dürfte dazu beigetragen haben

Mehr als zwei Drittel der Restaurants haben ihren Umsatz gesteigert. Zu schaffen macht Gastronomen aber der Fachkräftemangel.

Gastronomen sind gut gestartet: Das milde Wetter in den ersten Monaten 2014 dürfte dazu beigetragen haben

AHGZ-Monitor

Kleinere Betriebe haben die Nase vorn

Dezember-Zahlen Die meisten Hoteliers haben den Umsatz gehalten oder erhöht. Im Jahresvergleich schneiden kleinere Betriebe besser ab als große.

AHGZ-Monitor

Guter Jahresausklang in der Gastronomie

Dezember-Zahlen Die Mehrheit der Gastronomen in Deutschland hat das Jahr 2013 erfolgreich abgeschlossen und plant zuversichtlich weiter.

AHGZ-Monitor

Hoteliers steigern Umsatz im November

November-Zahlen Mehr als die Hälfte der Hotels in Deutschland haben ein Umsatzplus erwirtschaftet. Zu schaffen macht der Branche die teure Energie.

AHGZ-Monitor

Guter Herbst für die Gastronomie

November-Zahlen Die Mehrheit der Gastronomen in Deutschland meldet ein Umsatzplus. Auch die Erwartungen der Branche sind positiv.

AHGZ-Monitor

Goldener Oktober für deutsche Hotels

Oktober-Zahlen Höhere Umsätze für die meisten Hoteliers sind eine gute Ausgangsbasis. Bei den Erwartungen überwiegt der Optimismus.