Arcona Management GmbH

2008 gegründet, sind die Arcona Hotels & Resorts mit Sitz in Rostock ein auf den Betrieb und die Entwicklung von Hotels spezialisiertes Unternehmen. Im Zuge der Neuausrichtung auf Freizeit- und Ferienhotellerie verkaufte Arcona Anfang 2019 seine Stadthotels. Die verbliebenen sechs Häuser befinden sich in etablierten Urlaubsdestinationen wie Rügen, Sylt und Kitzbühel. Auch das bekannte Hotel Elephant in Weimar, das traditionsreiche Romantik Hotel auf der Wartburg und der Golfclub Schloss Teschow zählen zum Portfolio von Arcona.
Ein neues Geschäftsfeld werden künftig die Barefoot Hotels sein. 2018 hat Arcona mit dem Barefoot-Gründer Til Schweiger einen langfristigen Vertrag für die weltweite Umsetzung des Konzepts als Lizenznehmer geschlossen. Demnach will Arcona in den kommenden zehn Jahren 20 Barefoot Hotels eröffnen.
Geschäftsführer von Arcona sind Alexander Winter und Treugast-Gründer Prof. Stephan Gerhard. Firmensitz wird künftig die denkmalgeschützte Zeeksche Villa des Architekten Paul Korff in Rostock sein.

Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Coronakrise

ahgzplus_logo Recruiting zwischen Stillstand und Offensive

Recruiting in Zeiten von Corona: Wie aktiv ist die Branche? Vor welchen Herausforderungen steht sie?

Wie läuft die Personalbeschaffung in Zeiten von Corona? Unsere Autorin Astrid Filzek-Schwab hat sich bei Hoteliers, Gastronomen und Personalberatern umgehört. Ein Stimmungsbild.

Recruiting in Zeiten von Corona: Wie aktiv ist die Branche? Vor welchen Herausforderungen steht sie?

Neustart

„Wir werden es schaffen“

Die Lage ist ernst, die Aussichten mäßig: Gastronomen und Hoteliers blicken hoffnungsvoll nach vorn

Gastronomen und Hoteliers kämpfen sich aus der Krise. Pfingsten war für die Branche ein wichtiger Schritt in Richtung Normalität. Allerdings liegen die Umsätze noch weit unter dem Normalmaß.

Die Lage ist ernst, die Aussichten mäßig: Gastronomen und Hoteliers blicken hoffnungsvoll nach vorn

Konjunkturpaket

Reaktionen auf den 130-Milliarden-"Wumms"

Wumms oder eher blopp? Das neue Konjunkturprogramm stößt auf gemischte Reaktionen

Von "Blopp" bis "hilfreich" – das ist das Feedback auf das Konjunkturpaket der Großen Koalition.

Wumms oder eher blopp? Das neue Konjunkturprogramm stößt auf gemischte Reaktionen

arcona Hotels zum Restart

"Manche Auflagen sind ungerecht und unwirtschaftlich"

Arcona-Chef Alexander Winter: "Viele Betriebe waren zu Pfingsten und an den Folgetagen bereits zu 90 Prozent gebucht, welche der Gäste sollen sie denn nun wieder ausbuchen?"

arcona-Geschäftsführer Alexander Winter kritisiert den bundesweiten "Flickenteppich" bei den Corona-Auflagen. Dennoch geht das Unternehmen optimistisch in die Zukunft.

Arcona-Chef Alexander Winter: "Viele Betriebe waren zu Pfingsten und an den Folgetagen bereits zu 90 Prozent gebucht, welche der Gäste sollen sie denn nun wieder ausbuchen?"

Konzepte

Die Welt ist ein Dorf: Eine Famliensaga zum Mitmachen

In Kapstadt: Apartment mit Blick auf den Strand.

Ohne Storytelling geht gar nichts. Nach diesem Motto hat Berater-Legende Prof. Stephan Gerhard ein weltumspannendes Erlebniskonzept entwickelt.

In Kapstadt: Apartment mit Blick auf den Strand.

Coronakrise

Update: Wie Gastronomen und Hoteliers mit dem Shutdown umgehen

Gähnende Leere: Hotels und Restaurants sind verwaist

Neue Statements unter anderem von Tina Brack, Ellington Berlin; Alexander Winter, arcona; Christoph Strenger, east; Christian Schottenhamel, Paulaner am Nockherberg; Jürgen Köhler, Mövenpick.

Gähnende Leere: Hotels und Restaurants sind verwaist

Personalie

Stefan Schwind leitet Hotel Elephant Weimar

Neue Herausforderung: Stefan Schwind verantwortet nun ein Traditionshotel in Weimar

Das Traditionshotel bekommt einen neuen Direktor. Der bisherige Chef Andreas Johannes Kartschoke kehrt nach Oberbayern zurück.

Neue Herausforderung: Stefan Schwind verantwortet nun ein Traditionshotel in Weimar

Personalie

Christian Krempl ist Direktor im Hotel Erika Kitzbühel

Reichlich Hotelerfahrung zu Lande und auf dem Waser: Christian Krempl

Der 53-Jährige wird ein Jahr nach der Übernahme des Hauses durch arcona dessen neuer Chef.

Reichlich Hotelerfahrung zu Lande und auf dem Waser: Christian Krempl

Markenumstellung

Vienna House startet in der Schweiz

Neuer Name, neues Service-Konzept: Das Vienna House Zur Bleiche Schaffhausen

Das Vienna House Zur Bleiche Schaffhausen ist das erste der österreichischen Marke in der Eidgenossenschaft. Es gehörte vorher zu arcona.

Neuer Name, neues Service-Konzept: Das Vienna House Zur Bleiche Schaffhausen

Ferienhotellerie

ahgzplus_logo Es muss nicht immer Business sein

Investoren zeigen sich immer offener für Resortprojekte - auch in Deutschland. Die Saisonalität des Segments ist kein K-o.-Kriterium mehr.

Gastbeitrag

„Ferienhotellerie wird niemals langweilig“

Alexander Winter: Geschäftsführender Gesellschafter bei Arcona

Arcona-Chef Alexander Winter über einen Markt unendlicher Möglichkeiten für kreative Unternehmer.

Alexander Winter: Geschäftsführender Gesellschafter bei Arcona

Im Gespräch: Til Schweiger (55), Schauspieler, Regisseur, Gastro-Quereinsteiger

ahgzplus_logo Barefoot auf der Donau

Til Schweiger: "Filme sind mein Kerngeschäft, aber das lastet mich nicht aus"

Kinofilme wie "Manta, Manta", "Keinohrhasen" und "Honig im Kopf" machten Til Schweiger zum erfolgreichsten deutschen Kinostar. Inzwischen hat er viele neue Ideen außerhalb der Filmbranche.

Til Schweiger: "Filme sind mein Kerngeschäft, aber das lastet mich nicht aus"

Quereinsteiger

Auf eine Pizza mit Filmstar Til Schweiger

Und Action: Wenn Til Schweiger ein Pizzakonzept vorstellt, ist der Andrang groß

Der Schauspieler und Pizza-Fan findet Gefallen an der Gastronomie und erweitert sein Angebot im Hamburger Barefood Deli.

Und Action: Wenn Til Schweiger ein Pizzakonzept vorstellt, ist der Andrang groß

Personalie

Oliver Fudickar wechselt zu Vienna House

Neuer Arbeitgeber, vertraute Hotels: Oliver Fudickar

Der bisherige Arcona-Manager folgt den verkauften Arcona-Stadthotels und wird bei Vienna House Executive Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Neuer Arbeitgeber, vertraute Hotels: Oliver Fudickar

Umfirmierung

Ex-Arcona-Häuser sind jetzt als Vienna-House-Hotels am Start

In München ging das erste ehemalige Arcona als Vienna House an den Start

Nach dem Kauf des Stadthotelportfolios von Arcona durch die österreichische Hotelgruppe Vienna House, sind Hotels in München, Wetzlar, Osnabrück und Bremen auf die neue Marke umgestellt.

In München ging das erste ehemalige Arcona als Vienna House an den Start

Aktion

"Knigge für Kids" auf der Wartburg

Vornehmes Ambiente: Auf der Wartburg lernen die Kids, sich entsprechend zu verhalten

Der erste Benimm-Kurs für Kinder kam gut an. Ein Grund für das Romantik Hotel, ihn zu wiederholen.

Vornehmes Ambiente: Auf der Wartburg lernen die Kids, sich entsprechend zu verhalten

Editorial

Wandel ist das einzig Beständige

AHGZ-Chefredakteur Rolf Westermann

Das Bonmot vom Dauer-Umbruch passt gut auf die Hotelgesellschaft Arcona. Gestartet ist das Unternehmen mit Stadthotels.

AHGZ-Chefredakteur Rolf Westermann

Übernahme

Die Arcona-Zukunft heißt Barefoot

Die Zukunft von Arcona liegt in den Barefoot Hotels von Filmstar Til Schweiger. Erst jetzt wird die Bedeutung des Überraschungscoups vom November 2018 richtig klar, als Arcona ankündigte, die Marke

Übernahme

Vienna House kauft Arcona-Stadthotels

Rostock/Wien. Neue Übernahme in der Hotellerie: Die 1995 gegründete Kette Arcona Hotels & Resorts verordnet sich eine neue Strategie und verkauft 17 ihrer 23 Hotels sowie zwei

Im Gespräch: Alexander Winter

ahgzplus_logo "Ferienhotels sind Zukunft"

Alexander Winter: „Starke Player werden sich behaupten, Schwankungen gibt es immer. Wir glauben nicht an die große Krise der Stadthotellerie.“

Was steckt hinter dem Deal von Arcona mit Vienna House? AHGZ-Chefredakteur Rolf Westermann hat dazu mit Arcona-Chef Alexander Winter gesprochen.

Alexander Winter: „Starke Player werden sich behaupten, Schwankungen gibt es immer. Wir glauben nicht an die große Krise der Stadthotellerie.“