Buchungsportale


Buchungsportale

Fluch oder Segen? Buchungsportale oder Online Travel Agencys (OTAs) machen hierzulande derzeit rund 24 Prozent aller Hotel-Buchungen aus. Sie bringen den Hotels viele Gäste aus aller Welt, denn sie verfügen über internationale Bekanntheit und viele Nutzer.

Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Hotrec-Kampagne

Den Sommerurlaub direkt beim Hotel buchen

Direkt buchen: Das soll auch für Reisende jede Menge Vorteile bringen

Der europäische Hospitality-Dachverband ruft die Gäste dazu auf, große Portale zu umgehen und verstärkt den direkten Kontakt mit dem Gastgeber zu suchen.

Direkt buchen: Das soll auch für Reisende jede Menge Vorteile bringen

Hotelmarkt

Zimmerpreise auch in der Reisezeit unter Druck

Unter Druck: Der Hotelmarkt Berlin

Die größten Preisabschläge entfallen auf Hotelzimmer in den Städten Berlin, Köln und Stuttgart. Top-Ziele wie Sylt und Rügen profitieren.

Unter Druck: Der Hotelmarkt Berlin

Corona-Exit

Booking.com: Initiative soll Hoteliers unterstützen

Buchung storniert? Gäste, die das Graseck erneut buchen, erhalten eine Prämie von 15 Prozent

Mit einer neuen Kampagne will das Portal Gäste motivieren, während des Lockdowns stornierte Hotels erneut zu buchen. Dafür erhalten diese dann eine Prämie von 15 Prozent.

Buchung storniert? Gäste, die das Graseck erneut buchen, erhalten eine Prämie von 15 Prozent

Ärger mit Booking.com

ahgzplus_logo Jetzt sollen Gäste vom Schwarzen Bock umgebucht werden

Mutige Gastgeber: Meike Appel-Fuhrmann und Christian H. Fuhrmann wollen sich von Booking.com unabhängig machen

Nachdem Hotelier Christian H. Fuhrmann sich in einem Youtube-Video über Booking.com beschwert hatte, sucht das Portal nun offenbar nach alternativen Unterkünften für bereits getätigte Buchungen.

Mutige Gastgeber: Meike Appel-Fuhrmann und Christian H. Fuhrmann wollen sich von Booking.com unabhängig machen

Mitbewerber

ahgzplus_logo So trotzt Airbnb der Corona-Flaute

Schlüsselübergabe und tschüss: In Corona-Zeiten sind reduzierte Kontakte möglicherweise ein Marketingvorteil

Mancher Hotelier hatte sich erhofft, dass Reisende nach Corona eher ein etabliertes Hotel bevorzugen würden. Vor allem in Ferienregionen verzeichnet die Unterkunfts-Plattform aber hohe Nachfrage.

Schlüsselübergabe und tschüss: In Corona-Zeiten sind reduzierte Kontakte möglicherweise ein Marketingvorteil

Ärger mit OTA

Hotel verspricht Freibier für alle, die bei Booking.com stornieren

Verlockend für alle Liebhaber des Gerstensafts: Beim Umstieg von Booking.com auf Direktbuchungen gibt's im Schwarzen Bock ein Freibier

Das Hotel Schwarzer Bock in Ansbach geht viral in die Offensive.

Verlockend für alle Liebhaber des Gerstensafts: Beim Umstieg von Booking.com auf Direktbuchungen gibt's im Schwarzen Bock ein Freibier

Expedia-Auswertung

Deutschlandurlauber planen längere Aufenthalte

Beliebte Destination: Die deutsche Küste erlebt einen wahren Boom

Die Buchungsplattform erwartet einen Boom des Tourismus im eigenen Land. Die Gäste buchen derzeit mit mehr Vorlaufzeit als sonst.

Beliebte Destination: Die deutsche Küste erlebt einen wahren Boom

Hotelportale

Tripadvisor integriert Hygiene-Infos in die Suchfunktion

Abstand halten: Das ist derzeit in vielen Destinationen das Gebot der Stunde

Reisende können nun spezielle Filteroptionen wählen. Beispielsweise ob im Hotel eine Maskenpflicht besteht oder ob regelmäßig desinfiziert wird.

Abstand halten: Das ist derzeit in vielen Destinationen das Gebot der Stunde

Zwei-Stufen-Modell

HRS führt Hygiene-Audit für Hotels ein

Abstand bitte: Auch an der Hotel-Rezeption gilt es in Corona-Zeiten auf mehr Distanz zu achten

Der Dienstleister reagiert damit auf ein in Folge der Corona-Pandemie gestiegenes Schutz- und Sicherheitsbedürfnis bei Geschäftsreisenden und Travel Managern.

Abstand bitte: Auch an der Hotel-Rezeption gilt es in Corona-Zeiten auf mehr Distanz zu achten

Stornierungen

ahgzplus_logo Burgunderhof plant Klage gegen Booking.com

Beschauliches Hotel am Bodensee: Der Burgunderhof umfasst 15 Zimmer sowie ein Weingut samt Destillerie.

Das Privathotel am Bodensee besteht auf Zahlung von gebuchten Raten, wenn die Gäste nicht durch Reiseverbote verhindert sind. Das mit der IHA angestrebte Verfahren könnte ein Präzedenzfall werden.

Beschauliches Hotel am Bodensee: Der Burgunderhof umfasst 15 Zimmer sowie ein Weingut samt Destillerie.

Ärger über Stornierungen

ahgzplus_logo Privathotel in Ulm hört bei Expedia auf

Nicht nur die Storno-Policy von Booking.com sorgt derzeit für Missmut bei den Hoteliers. Auch Mitbewerber Expedia macht sich bei einigen unbeliebt.

Zusammenarbeit

Tui und Booking.com vereinbaren strategische Partnerschaft

Digitale Strategie: Tui und Booking.com vernetzen sich verstärkt in einigen Geschäftsbereichen

Die Kooperation der beiden Konzerne soll sich auf weltweite Touren, Aktivitäten und Erlebnisse beziehen.

Digitale Strategie: Tui und Booking.com vernetzen sich verstärkt in einigen Geschäftsbereichen

Kalkulation

ahgzplus_logo Richtig rechnen beim Start

Vernünftiges Pricing: Bei der Kalkulation müssen Gastgeber jetzt genau rechnen und alle Bereiche im Blick haben.

Gastronomen und Hoteliers kämpfen mit aller Kraft gegen die Krise. Doch wie rechnet sich der Betrieb, der nur zur Hälfte gefüllt ist? Was kann helfen, derartige Einschränkungen zu überleben?

Vernünftiges Pricing: Bei der Kalkulation müssen Gastgeber jetzt genau rechnen und alle Bereiche im Blick haben.

Strategie

ahgzplus_logo „Buchungen über OTAs schrittweise reduzieren“

Logis-Deutschland-Chefin Tina Weßollek: „Wenn man eine richtige Unternehmensstrategie hat, kann man es schaffen.“

Die Kooperation der Logis Hotels vermisst bei den Buchungsportalen in der Krise die Solidarität gegenüber den Hotelpartnern. Eine neue Digitalstrategie soll die Direktbuchungen ausbauen.

Logis-Deutschland-Chefin Tina Weßollek: „Wenn man eine richtige Unternehmensstrategie hat, kann man es schaffen.“

Online-Vertrieb

ahgzplus_logo In der Schweiz hat Booking.com über 70 Prozent Marktanteil

Große Marktmacht: Das Portal Booking.com ist auch in der Eidgenossenschaft führend

Die gezahlten Provisionen waren im vergangenen Jahr so hoch wie noch nie. Der Verband Hotelleriesuisse will mit einer neuen Direktbucher-Kampagne gegensteuern.

Große Marktmacht: Das Portal Booking.com ist auch in der Eidgenossenschaft führend

Corona-Hilfen

Expedia will Destinationen und Unterkünfte beim Restart unterstützen

Das Online-Reisebüro stellt nach eigenen Angaben 275 Millionen US-Dollar zur Verfügung. Dabei geht es im Wesentlichen um sogenannte "marketing credits", die als Provision eingelöst werden können.

Online-Vertrieb

B&B Hotels vereinheitlichen ihre eigene Buchungsplattform

Direkt buchbar mit allen Geräten: Die neue B&B-Webseite auf Tablet, Smartphone und Desktop

Auch der Online-Check-in wurde bei der Budgetkette weiter optimiert. Zuvor waren die Hotels auf individuellen Länder-Webseiten buchbar.

Direkt buchbar mit allen Geräten: Die neue B&B-Webseite auf Tablet, Smartphone und Desktop

Digitales Marketing

ahgzplus_logo Wie Corona den Take-away-Markt aufmischt

Geschäftsmodelle im Wandel: Im fränkischen Ausflugslokal Alte Weste gibt es jetzt Schäuferle to go

Während etliche Restaurants ihre Gasträume noch geschlossen haben, blüht das Liefer- und Mitnahmegeschäft weiter auf. Neue Dienstleister wollen dabei Lieferando & Co. Konkurrenz machen.

Geschäftsmodelle im Wandel: Im fränkischen Ausflugslokal Alte Weste gibt es jetzt Schäuferle to go

Rechtsstreit

Enorme Resonanz auf Schadensersatzinitiative gegen Booking.com

Zufrieden mit der Resonanz: IHA-Vorsitzender Otto Lindner (links) und Hauptgeschäftsführer Markus Luthe

Für die Initiative daBeisein des Hotelverbands Deutschland haben sich bereits 1900 Hotels registriert. An dem Sammelverfahren können sich Hotels noch bis zum 20. Mai beteiligen.

Zufrieden mit der Resonanz: IHA-Vorsitzender Otto Lindner (links) und Hauptgeschäftsführer Markus Luthe

HRS-Analyse

Große Nachfrage im Deutschlandtourismus

Trendziel 2020: Der deutsche Ostseestrand

Corona macht den Urlaub im eigenen Land attraktiv. Das Buchungsvolumen über HRS Holidays hat sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdreifacht. Vor allem Ferienwohnungen sind gefragt.

Trendziel 2020: Der deutsche Ostseestrand