Carsten K. Rath


Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Rath around the world

Das Stadt-Juwel

Oase der Ruhe innerhalb der Metropole: Das Hotel Palácio Tangará in São Paulo

Das Hotel Palácio Tangará in São Paulo braucht den Vergleich mit Häusern der internationalen Luxus-Hotellerie nicht zu scheuen. Es passt zum Anspruch der Oetker Collection.

Oase der Ruhe innerhalb der Metropole: Das Hotel Palácio Tangará in São Paulo

Kolumne von Carsten K. Rath: Nachhaltigkeitskonzepte

"Öko gibt es jetzt auch in Gold"

Carsten K. Rath: "Die Ausrede, dass Nachhaltigkeit nicht auf dem Rücken der Gäste stattfinden darf, gilt nicht mehr"

Die Zeit der Kompromisse ist vorbei. Luxus und Nachhaltigkeit müssen sich heute nicht mehr ausschließen, findet AHGZ-Kolumnist Carsten K. Rath.

Carsten K. Rath: "Die Ausrede, dass Nachhaltigkeit nicht auf dem Rücken der Gäste stattfinden darf, gilt nicht mehr"

Kolumne von Carsten K. Rath: Alleinstellungsmerkmal Service

"Lösungen, bitte!"

Carsten K. Rath: "Inzwischen gibt es ja gefühlt mehr Design- und Boutique-Hotels als Designer und Boutiquen auf der Welt"

Service bedeutet, Gästen das Leben schöner zu machen. Doch warum tun sich viele Hotels damit noch so schwer, fragt sich AHGZ-Autor Carsten K. Rath.

Carsten K. Rath: "Inzwischen gibt es ja gefühlt mehr Design- und Boutique-Hotels als Designer und Boutiquen auf der Welt"

Carsten K. Rath in Madrid

Madrid – Zwei Spitzenhäuser im Vergleich

Stilvoller Check-in: Die Rezeption im Hotel Único, einem luxuriösen Boutiquehotel im Stadtteil Salamanca.

The Principal und Único sind zwei gefragte Adressen in der spanischen Hauptstadt, die höchste Ansprüche erfüllen müssen. Können sie das, und worin unterscheiden sie sich?

Stilvoller Check-in: Die Rezeption im Hotel Único, einem luxuriösen Boutiquehotel im Stadtteil Salamanca.

Kolumne von Carsten K. Rath: Umgang mit Daten

"Nicht so zimperlich!"

Rath: "In unseren Gästeakten schlummern genau die Informationen, mit denen digitale Dienstleister sich dumm und dämlich verdienen"

Kaum eine Branche verfügt bereits über so viele Daten von ihren Kunden wie die Hotellerie. Aber warum nutzt sie sie dann nicht, fragt sich AHGZ-Kolumnist Carsten K. Rath.

Rath: "In unseren Gästeakten schlummern genau die Informationen, mit denen digitale Dienstleister sich dumm und dämlich verdienen"

Luxushotellerie

Rocco Forte begrüßt den Brexit

Er will wieder expandieren: Sir Rocco Forte

Der britische Hotel-Unternehmer nimmt kein Blatt vor den Mund: Die Steuern auf dem Kontinent sind ihm zu hoch, das Arbeitsrecht zu rigide und die Regierungen zu einflussreich. Aber er will wachsen.

Er will wieder expandieren: Sir Rocco Forte

Carsten K. Rath auf Fuerteventura

Robinson Club Jandia Playa -Das Comeback einer Legende

Frisch renoviert wiedereröffnet: Der Robinson Club Jandia Playa war die erste Ferienanlage von Robinson.

Der Ende 2018 wiedereröffnete Robinson Club Jandia Playa auf Fuerteventura hat den Status einer Legende. Wie schlägt sich die Neuauflage des ersten Robinson-Clubs als Hotel?

Frisch renoviert wiedereröffnet: Der Robinson Club Jandia Playa war die erste Ferienanlage von Robinson.

Kolumne von Carsten K. Rath: Umgang mit Gäste-Feedback

"Feedback ist das Futter für Champions!"

Carsten K. Rath: "Durch die Konzentration auf negatives Feedback bleibt Potenzial liegen"

Wir müssen die Rückmeldungen unserer Gäste ernst nehmen. Aber warum eigentlich nur die negativen, fragt sich unser Kolumnist Carsten K. Rath.

Carsten K. Rath: "Durch die Konzentration auf negatives Feedback bleibt Potenzial liegen"

Expansion

12.18. gründet eigenen Beirat

Freuen sich über die Unterstützung: Kai Richter (links) und Jörg Lindner, geschäftsführende Gesellschafter der 12.18. Investment Management GmbH

Ein Gremium berät die Gruppe künftig in strategischen Fragen. Der Beirat soll auf bis zu sechs Mitglieder wachsen, zurzeit gehören ihm Carsten K. Rath, Ralf Wohltmann und Ingo Rellermeier an.

Freuen sich über die Unterstützung: Kai Richter (links) und Jörg Lindner, geschäftsführende Gesellschafter der 12.18. Investment Management GmbH

Kolumne von Carsten K. Rath: Erlebnis-Kultur

Der Experience-Faktor

Carsten K. Rath: "Der echte Markenwert ist heute die Summe der positiven Geschichten, die Kunden sich über Ihre Marke erzählen."

Die Hotellerie muss Gästen erinnerungswürdige Geschichten erzählen. Wie das geht, verrät Carsten K. Rath in seiner neuen Kolumne.

Carsten K. Rath: "Der echte Markenwert ist heute die Summe der positiven Geschichten, die Kunden sich über Ihre Marke erzählen."

Carsten K. Rath in Singapur

Wie grün kann Luxus sein?

Grünes Schmuckstück in der Metropole: Die Fassade des Parkroyal on Pickering, Singapur.

Das Parkroyal on Pickering schreibt sich Nachhaltigkeit auf die Fahnen. Gleichzeitig muss es sich in einem Umfeld von exzellenten Luxushotels behaupten.Funktioniert dieser Spagat?

Grünes Schmuckstück in der Metropole: Die Fassade des Parkroyal on Pickering, Singapur.

Hotelexperte Carsten K. Rath kritisiert den Zustand des Adlon Kempinski Berlin

Mitte. Carsten K. Rath geht mit den Verantwortlichen des Hotels Adlon Kempinski Berlin hart ins Gericht und bekommt in den sozialen Netzwerken viel Zustimmung. In seiner Kolumne im Handelsblatt

Hotelkritik

Carsten K. Rath geht mit dem Adlon hart ins Gericht

Im Fokus: Carsten K. Rath kritisiert den Zustand des Hotel Adlon Kempinski Berlin

In einer Zeitungskolumne wirft der Hotelexperte Kempinski vor, zu wenig Liebe in das Berliner Traditionshaus zu stecken. Die Antwort des Adlon lässt nicht lange auf sich warten.

Im Fokus: Carsten K. Rath kritisiert den Zustand des Hotel Adlon Kempinski Berlin

Kolumne von Carsten K. Rath: Führungskompetenz

Brecht Eure Muster!

Carsten K. Rath: "Wir haben der grauen Vernunft und den Gewohnheiten zu lange das Ruder überlassen."

Raus aus der Komfortzone, rein ins Abenteuer: Führung muss emotionaler werden. Das fordert Carsten K. Rath in seiner neuen Kolumne.

Carsten K. Rath: "Wir haben der grauen Vernunft und den Gewohnheiten zu lange das Ruder überlassen."

Luxushotellerie

Wer wird Chef bei Kempinski?

Das Gran Hotel Kempinski Manzana La Habana in der Altstadt von Havanna ist das erste Kempinski auf Kuba

Mitte März wurde bekannt, dass CEO Markus Semer und sein Stellvertreter Colin Lubbe Kempinski verlassen. Wer wird Nachfolger? Die AHGZ spekuliert.

Das Gran Hotel Kempinski Manzana La Habana in der Altstadt von Havanna ist das erste Kempinski auf Kuba

Carsten K. Rath in Miami

American Psycho

Spektakuläre Architektur: Das W South Beach in Miami bietet Gästen der Penthouse-Suiten einen eigenen Pool mit Blick auf den Atlantik. Die Marke W gehört zu Marriott.

Im W Hotel South Beach gerät Carsten K. Rath an Servicekiller. Die Markeninhalte hätten Potenzial, doch die Umsetzung ist von Service Excellence weit entfernt. Zur Ehrenrettung eilt die Küche.

Spektakuläre Architektur: Das W South Beach in Miami bietet Gästen der Penthouse-Suiten einen eigenen Pool mit Blick auf den Atlantik. Die Marke W gehört zu Marriott.

Kolumne von Carsten K. Rath: Erfolgreiche Markenbildung durch Abgrenzung

Mut zur Nische!

Carsten K. Rath: "Wir sollten endlich wieder bereit sein zu polarisieren"

Die Hotellerie "benchmarkt" sich zu Tode. Das ewige Vergleichen macht uns alle immer gleicher. Was ist die Lösung? 

Carsten K. Rath: "Wir sollten endlich wieder bereit sein zu polarisieren"

Interview: Carsten K. Rath

"Erfolg bedeutet Freiheit"

Carsten K. Rath: "Wirklich erfolgreich sind wir erst, wenn wir selbst bestimmen, was das bedeutet"

Der Autor, Redner und frühere Hotelier Carsten K. Rath erklärt in einem neuen Buch, warum es nichts bringt, es jedem recht zu machen. 

Carsten K. Rath: "Wirklich erfolgreich sind wir erst, wenn wir selbst bestimmen, was das bedeutet"

Kolumne von Carsten K. Rath: Was Gäste wirklich wollen

Guter Service ist das beste Marketing

Carsten K. Rath: "Wenn Sie wollen, dass der Kunde in allererster Linie an Sie denkt, dann müssen Sie in allererster Linie an Ihren Kunden denken."

"Investiert nicht ins Marketing, investiert in Eure Kunden", fordert Kolumnist Carsten K. Rath. Service sei das Zauberwort, Digitalisierung hin oder her ...

Carsten K. Rath: "Wenn Sie wollen, dass der Kunde in allererster Linie an Sie denkt, dann müssen Sie in allererster Linie an Ihren Kunden denken."

KOLUMNE VON CARSTEN K. RATH: Was kommt nach dem Fachkräftemangel?

Die nächste Krise

Carsten K. Rath: "Die Initiative für mehr Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen muss vor allem aus den Unternehmen kommen – was der Staat hier anbieten kann, ist zu wenig und kommt zu spät"

Aufgrund der Digitalisierung werden Hunderttausende von Arbeitsplätzen zur Disposition stehen - ein riesiges Reservoir von Arbeitskräften für die Hotellerie, findet Kolumnist Carsten K. Rath.

Carsten K. Rath: "Die Initiative für mehr Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen muss vor allem aus den Unternehmen kommen – was der Staat hier anbieten kann, ist zu wenig und kommt zu spät"