Corona-Hilfe


Corona-Hilfe

Selbstständige, kleine und große Unternehmen sollen von Bund und Ländern in der Coronakrise unterstützt werden. Die Hilfen sollen mehr als 800 Milliarden Euro betragen. Aber auch Experten geben Tipps.

Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Corona-Hilfen

Bundesregierung bessert bei Überbrückungshilfen nach

Die finanzielle Unterstützung wird in den Monaten September bis Dezember fortgesetzt. Mittlere und kleine Unternehmen sollen noch mehr berücksichtigt werden.

Coronakrise

Dehoga NRW schlägt Alarm und fordert Nachbesserungen von der Politik

Mieten und Pachten: Die ungleiche Lastenverteilung während der Coronakrise ist immer wieder Thema

Von Januar bis Juli melden die nordrhein-westfälischen Hoteliers mehr als 52 Prozent weniger Gäste als im Vorjahreszeitraum. Der Verband sieht bei Hilfen und Pachten dringend Handlungsbedarf.

Mieten und Pachten: Die ungleiche Lastenverteilung während der Coronakrise ist immer wieder Thema

Corona-Hilfe

S.Pellegrino will Restaurants unterstützen

Von der Krise schwer tangiert: Tim Raue

Die Mineralwassermarke startet eine Social-Media-Kampagne. Gastronomen und Küchenchefs berichten dort über ihre aktuelle Situation.

Von der Krise schwer tangiert: Tim Raue

Coronakrise

Baden-Württemberg: Stabilisierungshilfe-Programm verlängert

Perspektive: Betriebe bekommen mehr Zeit

Die Landesregierung fördert nun auch Betriebe, deren HoGa-Anteil unter 50 Prozent liegt. Das betrifft beispielsweise Freizeitparks.

Perspektive: Betriebe bekommen mehr Zeit

Hotellerie in der Krise

Dorint-Aufsichtsratsvorsitzender schreibt 15. Brief an die Kanzlerin

Leere Hotels, leere Kassen: Dorint Aufsichtsratschef fürchtet große Insolvenzwelle in der Hotelbranche

Dirk Iserlohe befürchtet, dass die Hotellerie massenhaft Fachkräfte entlassen muss, wenn es für die Bereiche Pacht und Insolvenzen in der Corona-Pandemie keine neue Regelungen gibt.

Leere Hotels, leere Kassen: Dorint Aufsichtsratschef fürchtet große Insolvenzwelle in der Hotelbranche

Corona-Hilfen

Wirt wollte eine halbe Million ergaunern

Viel Geld abgreifen: Das hatte offenbar der Unternehmer aus Rottweil bei den Corona-Hilfen versucht

Gegen den Gastronomen aus dem baden-württembergischen Rottweil wurde Haftbefehl erlassen.

Viel Geld abgreifen: Das hatte offenbar der Unternehmer aus Rottweil bei den Corona-Hilfen versucht

Insolvenzen

ahgzplus_logo Schutzschirm bietet Vorteile

Rettung in der Not: Selbst eine Insolvenz muss nicht zwangsläufig das Ende des Hotelbetriebs bedeuten

Der gastlichen Branche droht eine Insolvenzwelle. Wie Hotels und Gastronomiebetriebe sich retten könnten.

Rettung in der Not: Selbst eine Insolvenz muss nicht zwangsläufig das Ende des Hotelbetriebs bedeuten

STEUERTipp

Corona- Hilfsgelder nicht pfändbar

Stellen Sie sich vor, Sie schaffen es mit Ihrem Betrieb, Corona gerade so zu überstehen. Und dabei helfen Ihnen Zuschüsse des Staates, die – wir berichteten – nicht zurückzuzahlen sind. Nun

Corona-Hilfe

So können Sie die neuen Überbrückungshilfen beantragen

Die helfende Hand des Staats bleibt weiter ausgestreckt

Anträge für die zweite Phase sind aller Voraussicht nach ab Oktober möglich.

Die helfende Hand des Staats bleibt weiter ausgestreckt

Coronakrise

Das Gastgewerbe bleibt in großer Not

Die Corona-Einschränkungen belasten Gastrononen und Hoteliers. Sie machen normale Umsätze nahezu unmöglich

Corona-Zwischenbilanz: Der Dehoga warnt vor einer gewaltigen Pleitewelle und fordert Verbesserungen bei den Überbrückungshilfen sowie weitere Maßnahmen zur Stärkung der notleidenden Betriebe.

Die Corona-Einschränkungen belasten Gastrononen und Hoteliers. Sie machen normale Umsätze nahezu unmöglich

Coronakrise

Dehoga-Chef Guido Zöllick im TV: "Keine Gewinner"

Klare Worte im TV: Dehoga-Präsident Guido Zöllick

Dehoga-Präsident Guido Zöllick hat sich im ZDF-Morgenmagazin zur Lage der Branche geäußert.

Klare Worte im TV: Dehoga-Präsident Guido Zöllick

Coronakrise

Leidenschaftliches Plädoyer für Heizpilze in der Übergangszeit

Umstritten: Heizpilze für die Außengastro sind so gut wie verbannt worden. Im Corona-Herbst gibt es vielleicht ein Comeback

Der Schwarzwälder Gastronom Michael Steiger weiß, dass Heizpilze umweltschädlich sind. Er wirbt dennoch für den Einsatz der Wärmespender - ausnahmsweise in diesem Corona-Herbst.

Umstritten: Heizpilze für die Außengastro sind so gut wie verbannt worden. Im Corona-Herbst gibt es vielleicht ein Comeback

Zulieferer

Neue Coca-Cola-Kampagne mit Foodtruck-Tour

"Offen bleiben": Motiv aus der neuen Coca-Cola-Kampagne

Unter dem Slogan „Offen wie nie zuvor“ ruft das Unternehmen dazu auf, das neue Normal offen zu gestalten. Die Initiative Lokalfreun.de wird fortgesetzt.

"Offen bleiben": Motiv aus der neuen Coca-Cola-Kampagne

Video: ahgz talks

ahgzplus_logo Ingrid Hartges: Die zweite Welle muss verhindert werden!

Ingrid Hartges: "Ich möchte mich bei allen Unternehmen und Mitarbeitern bedanken, die konsequent die Schutzmaßnahmen umgesetzt haben."

Die Hauptgeschäftsführerin des Dehoga Bundesverbandes spricht über den Zustand der Branche, den Kampf um weitere Hilfsmaßnahmen und darüber, wie Gastgeber Schlimmeres verhindern können.

Ingrid Hartges: "Ich möchte mich bei allen Unternehmen und Mitarbeitern bedanken, die konsequent die Schutzmaßnahmen umgesetzt haben."

Konjunktur

Die Zahl der Kurzarbeiter im Gastgewerbe sinkt

Das Sommerwetter und die vergrößerten Außengastronomie-Flächen tun der Branche offenbar gut.

Erweiterung

ahgzplus_logo Wie ein Stuttgarter Barchef der Coronakrise trotzen will

Barchef Ferro Ceylan erweitert sein Angebot: So soll die Tapas-Platte aussehen

Bistroangebot stärkt Barkonzept. Mit dieser Idee will Ferro Ceylan sich künftig breiter aufstellen. Mutig investiert er, statt zu resignieren.

Barchef Ferro Ceylan erweitert sein Angebot: So soll die Tapas-Platte aussehen

Corona-Hilfe

Die Ausbildungsprämie kommt

Wer weiter ausbildet, kann Geld vom Staat bekommen

Ab dem 4. August können Gastronomen und Hoteliers bei der Arbeitsagentur die neuen Ausbildungsprämien beantragen.

Wer weiter ausbildet, kann Geld vom Staat bekommen

Corona-Exit

Längere Antragsfrist für Überbrückungshilfen

Überbrückungshilfen: Damit sollen Betriebe durch die Coronakrise kommen

Die Bundesregierung hat die Antragsfrist für die Überbrückungshilfen um einen Monat bis Ende September verlängert. Es werden jedoch nur Kosten erstattet, die vor dem 31. August anfallen.

Überbrückungshilfen: Damit sollen Betriebe durch die Coronakrise kommen

Betriebsschließungsversicherung

Gericht gibt Versicherer Recht

Umsatzausfall: Für die Schäden durch die behördlich angeordnete Corona-bedingte Schließung der Lokale muss die Betriebsschließungsversicherung in der Regel nicht haften.

Jüngstes Urteil des Oberlandesgerichts Hamm: Eine Betriebsschließungsversicherung greift nicht im Fall der Corona-Pandemie.

Umsatzausfall: Für die Schäden durch die behördlich angeordnete Corona-bedingte Schließung der Lokale muss die Betriebsschließungsversicherung in der Regel nicht haften.

Johannesbad-Hotels-Geschäftsführer

"Die Politik lässt uns im Regen stehen!"

Ralf Müller: "Der Tourismus in Bayern ist für die Wirtschaftskraft des Landes elementar."

Ralf Müller, der an der Spitze von sieben Hotels steht, fordert ein Hilfspaket für die bayerische Hotellerie.

Ralf Müller: "Der Tourismus in Bayern ist für die Wirtschaftskraft des Landes elementar."