Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Mitarbeiter

DEHOGA Rheinland-Pfalz will abgeschobene Azubine zurückholen

Ungewisse Zukunft: Eine junge Armenierin ist abgeschoben worden, obwohl ein Hotel sie als Lehrling behalten wollte

Eine junge Armenierin musste Deutschland im Mai 2017 verlassen. Zu diesem Zeitpunkt befand sie sich jedoch in einem Ausbildungsverhältnis im Best Western Hotel Mainz.

Ungewisse Zukunft: Eine junge Armenierin ist abgeschoben worden, obwohl ein Hotel sie als Lehrling behalten wollte

Tarifstreit in Schleswig-Holstein

NGG erwägt weitere Warnstreiks

Sie schreien Protest: Gastgewerbe-Mitarbeiter in Schleswig-Holstein wollen mehr Geld

Nach den kurzen Streiks in acht Hotels an der Ostsee könnte es zu weiteren Arbeitsniederlegungen kommen.

Sie schreien Protest: Gastgewerbe-Mitarbeiter in Schleswig-Holstein wollen mehr Geld

Bettensteuer

Trier plant neue Abgabe für Touristen

Neue Einnahmen: Das erhofft sich die Stadt Trier von der künftigen Bettensteuer

Nachdem der erste Versuch einer Bettensteuer gerichtlich gestoppt wurde, will die Stadt nun alles richtig machen. Auch sollen betroffene Betriebe einbezogen werden.

Neue Einnahmen: Das erhofft sich die Stadt Trier von der künftigen Bettensteuer

Editorial

Welche Partei wählt die Branche?

Der DEHOGA hat mehr als 1500 Kandidaten der in den Parlamenten vertretenen Parteien zu Branchenthemen befragt. Etwa die Hälfte hat geantwortet, das ist eine gute Bilanz.

DEHOGA-Wahlcheck

Das sagen die Parteien

Am 24. September ist es soweit: Deutschland wählt.

Für Gastonomen und Hoteliers ist es wichtig zu wissen, wie die Parteien zur Branche stehen. Der DEHOGA hat die Parteien mit den drängendsten Fragen des Gastgewerbes konfrontiert.

Am 24. September ist es soweit: Deutschland wählt.

Tarifabschluss

3,5 Prozent mehr Lohn in Hessen

Zum 1. September dürfen sich Mitarbeiter, aber auch Auszubildende über Lohnzuwächse freuen. Der neue Tarifvertrag reicht bis Dezember 2018.

Berlin Food Week

65 Berliner Restaurants beteiligen sich an der PilzParade

Berlin Food Week: Feinste Pilzgerichte bei Fräulein Fiona

Während der Berlin Food Week vom 14. bis 21. Oktober bieten Berliner Gastronomen Pilz-Gerichte in vier Preisklassen an.

Berlin Food Week: Feinste Pilzgerichte bei Fräulein Fiona

Bundestagswahl

FDP und CDU/CSU schneiden beim DEHOGA-Wahlcheck am besten ab

Bundestagswahl 2017: Die FDP ist den DEHOGA-Forderung am nächsten

Bei den wichtigsten Anliegen der Hotel- und Gastronomiebranche liegen FDP und CDU/CSU der DEHOGA am nächsten. SPD, Grüne und Linke folgen mit einigem Abstand.

Bundestagswahl 2017: Die FDP ist den DEHOGA-Forderung am nächsten

94 Azubis starten in Erfurt

Erfurt. Zum Start des neuen Ausbildungsjahres begrüßt die Berufsschule des DEHOGA Thüringen, das DEHOGA Thüringen Kompetenzzentrum in Erfurt, insgesamt 94 Auszubildende. Der Branchennachwuchs

DGB-Ausbildungsreport

Überstunden belasten Azubis

Foto Colourbox.de/Jean Drobot: Problem Überstunden: Fast 12 Prozent der Azubis müssen mehr als 40 Stunden arbeiten.

Berlin/Frankfurt. Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat zu Beginn des neuen Lehrjahres seinen DGB Ausbildungsreport veröffentlicht. In der Azubi-Befragung schneidet die Berufsausbildung im Hotel- und

Foto Colourbox.de/Jean Drobot: Problem Überstunden: Fast 12 Prozent der Azubis müssen mehr als 40 Stunden arbeiten.

Interview: Guido Zöllick, DEHOGA-Präsident

"Mich beeindruckt die gesellschaftliche Relevanz unserer Branche"

Guido Zöllick: "Mich hat überrascht, dass die Hotellerie in Deutschland Vorreiter bei der Digitalisierung ist"

Der DEHOGA hat eine Studie zur Lage des Gastgewerbes vorgelegt. Diese soll dazu genutzt werden, um aufzukären und das Image der Branche in der Öffentlichkeit zu verbessern.

Guido Zöllick: "Mich hat überrascht, dass die Hotellerie in Deutschland Vorreiter bei der Digitalisierung ist"

Studie

Mehr Wertschätzung für das Gastgewerbe

Sie präsentierten die Studie: Michael Hüther (links) und Guido Zöllick

Eine vom DEHOGA beauftragte Studie benennt die Stärken der Branche: Gastronomie und Hotellerie haben für Volkswirtschaft, Arbeitsmarkt und Gesellschaft überragende Bedeutung.

Sie präsentierten die Studie: Michael Hüther (links) und Guido Zöllick

Rücktritt

Streit in Rheinland-Pfalz eskaliert: DEHOGA-Ehrenpräsident Barth verlässt den Verband

Nicht mehr Ehrenpräsident: Eberhard Barth.

Die Auseinandersetzungen schaukelten sich lange hoch. Nun gibt es im DEHOGA-Landesverband personelle Konsequenzen und einen radikalen Bruch.

Nicht mehr Ehrenpräsident: Eberhard Barth.

Verbände

DEHOGA Saarland organisiert sich neu

Neue Ausschuss-Leiter mit DEHOGA-Krawatten: Peregrin Maier, Jan W. Fluit, Christian Heinsdorf, Jonas Kirch, Björn Gehl-Bumb (v.l.).

Neue Themen, neue Gesichter: Michael Buchna tritt im Saarland die Nachfolge von Vize-Präsident Gerd Leidinger an. Auch die Ausschüsse wurden neu besetzt.

Neue Ausschuss-Leiter mit DEHOGA-Krawatten: Peregrin Maier, Jan W. Fluit, Christian Heinsdorf, Jonas Kirch, Björn Gehl-Bumb (v.l.).

DEHOGA Rheinland-Pfalz

DEHOGA-Streit: Muss Ehrenpräsident Eberhard Barth gehen?

Sieht die parteipolitsche Neutralität des Verbands gefährdet: Eberhard Barth, Ehrenpräsident des DEHOGA Rheinland-Pfalz

Nachdem nicht nur die SPD, sondern auch Eberhard Barth den rheinland-pfälzischen DEHOGA-Präsidenten Gereon Haumann kritisiert, zieht der Verband selbst Konsequenzen.

Sieht die parteipolitsche Neutralität des Verbands gefährdet: Eberhard Barth, Ehrenpräsident des DEHOGA Rheinland-Pfalz

Arbeitszeit

NGG wirft Arbeitgebern Rufschädigung der Branche vor

Guido Zeitler, NGG: Ausbildungssitusation ist "dramatisch"

Die DEHOGA-Forderung nach mehr Flexibilität bei der Arbeitszeit schreckt viele Bewerber ab. Das sagt NGG-Vize Guido Zeitler.

Guido Zeitler, NGG: Ausbildungssitusation ist "dramatisch"

Politik

Tourismus-Verband fordert Steuererleichterungen für Gastronomen

Bundespressekonferenz: Die Vertreter der Tourismusbranche Dr. Michael Engel (BDF), Benedikt Esser (RDA), Fritz Engelhardt (DEHOGA-Vize), Dr. Heike Döll-König (DTV), Norbert Fiebig (DRV), Dr. Michael Frenzel (BTW) mit Moderator Dr. Gregor Mayntz (v. l.)

Der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) verlangt von der neuen Bundesregierung Maßnahmen zur Zukunftssicherung der 3 Mio. Arbeitsplätze in der Tourismus-Branche.

Bundespressekonferenz: Die Vertreter der Tourismusbranche Dr. Michael Engel (BDF), Benedikt Esser (RDA), Fritz Engelhardt (DEHOGA-Vize), Dr. Heike Döll-König (DTV), Norbert Fiebig (DRV), Dr. Michael Frenzel (BTW) mit Moderator Dr. Gregor Mayntz (v. l.)

Debatte

Braucht das Gastgewerbe neue Arbeitszeitregelungen?

Debattierten: NGG-Vize Guido Zeitler (links) und DEHOGA-Präsident Guido Zöllick

Auf Einladung der AHGZ trafen sich DEHOGA-Präsident Guido Zöllick und NGG-Vize Guido Zeitler im Berliner Hotel The Westin Grand zum Streitgespräch.

Debattierten: NGG-Vize Guido Zeitler (links) und DEHOGA-Präsident Guido Zöllick

Sharing Economy

Kommt jetzt das Airbnb für Gastronomie?

Umstrittener Graumarkt: So mancher Hobbykoch verlangt für private Dinner viel Geld.

Stuttgart. Tausende zusätzliche Betten in attraktiven City-Lagen. Mit einem solchen Angebot macht die Plattform Airbnb der Hotellerie mächtig Konkurrenz. Seit dem Gründungsjahr 2008 hat das

Umstrittener Graumarkt: So mancher Hobbykoch verlangt für private Dinner viel Geld.

Service

Debatte um englischsprachige Kellner

Besucher aus aller Welt: In Berlin bedienen deswegen in einigen Lokalitäten ausschließlich Englisch sprechende Mitarbeiter – nicht allen Gästen gefällt das.

In einigen Berliner Szene-Restaurants werden Gäste offenbar ausschließlich auf Englisch bedient. Was für den einen kosmopolitisch wirken soll, ist für den anderen schlicht nervtötend.

Besucher aus aller Welt: In Berlin bedienen deswegen in einigen Lokalitäten ausschließlich Englisch sprechende Mitarbeiter – nicht allen Gästen gefällt das.