Der Gastronom


Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Porträt

ahgzplus_logo Christian Mittermeier - Der Vielseitige

Gastgeberduo: Christian und Ulli Mittermeier

Gäste verköstigen – das genügt ihm nicht. Der 54-Jährige betätigt sich als Hotelier, leitet eine Kochschule, ist Markenbotschafter, Weinproduzent und Bienenzüchter. Und das ist noch nicht alles.

Gastgeberduo: Christian und Ulli Mittermeier

Fotostrecke

ahgzplus_logo Gastro-Design-Highlights aus Hamburg, Köln und Freiburg

Interieur wie ein Tag am Meer: Die XO Seafoodbar in Hamburg

Welche Gestaltungsideen verfolgen Gastronomen bei der Einrichtung ihrer Restaurants? Die XO Seafoodbar, Lindgens Lokschuppen und das Kuro Mori zeigen, wie Interieur heute aussehen kann.

Interieur wie ein Tag am Meer: Die XO Seafoodbar in Hamburg

Gemeinschaftsverpflegung

ahgzplus_logo Viel mehr als nur Pommes und Pizza

Kochen für Schulen, Kindergärten und Kitas – mit Catering für Kinder und Jugendliche können sich Gastronomen ein zweites Standbein aufbauen.

Porträt

ahgzplus_logo Yvonne Tschebull - Die Dynamische

Gastgeberin durch und durch: Yvonne Tschebull

Ihre Restaurants gehören zu den bekanntesten Adressen Hamburgs. Gemeinsam mit ihrem Mann meistert sie das Tagesgeschäft mit viel Enthusiasmus und Unternehmergeist.

Gastgeberin durch und durch: Yvonne Tschebull

Eine Frage. Drei Meinungen

ahgzplus_logo Biergärten & Co: Was läuft in der Außen-Gastro?

Das Terrassengeschäft rückt nach dem Corona-Shutdown in den Fokus. Wie stellen sich Gastronomen neu auf, welche Chancen sehen sie? Stimmen aus München, Köln und Leipzig.

Karriereporträt

ahgzplus_logo Fast Casual ist seine Passion

Facettenreicher Werdegang: Till Riekenbrauk kam übers Catering zur stationären Gastronomie

Till Riekenbrauk hat mit 34 Jahren gastronomisch schon einiges auf die Beine gestellt. Ob Streetfood, Pop-up-Testlabor oder Brauhaus - bei seinen Unternehmungen beweist er stets ein gutes Gespür.

Facettenreicher Werdegang: Till Riekenbrauk kam übers Catering zur stationären Gastronomie

Best Practice

ahgzplus_logo Trendküche im Freien

Die Grillsaison ist eröffnet: In Coronazeiten sorgen Barbecues unter freiem Himmel hoffentlich für Zusatzgeschäft

Ob Steak, Bratwurst oder Tofu-Spieß: Auf den Rost kommt, was gefällt. Outdoor-Grillen und Barbecue bleiben angesagt. Qualität ist ein Muss und Grill-Entertainment trägt zur Unverwechselbarkeit bei.

Die Grillsaison ist eröffnet: In Coronazeiten sorgen Barbecues unter freiem Himmel hoffentlich für Zusatzgeschäft

Drei Fragen an ...

ahgzplus_logo „Einfaches überraschend inszenieren!“

Metin Calis: "Grillfans fragen immer häufiger nach der Herkunft des Grillguts"

Metin Calis, Grillprofi und selbstständiger Spitzenkoch aus Wiesloch, über Trends, Tipps und die richtige Ausstattung beim Barbecue.

Metin Calis: "Grillfans fragen immer häufiger nach der Herkunft des Grillguts"

eine frage. drei meinungen

ahgzplus_logo Coronakrise: Alles neu oder alles beim Alten?

Johannes Riffelmacher: "Wir benötigen jeden Platz, den wir haben, um wirtschaftlich überleben zu können"

Ein mögliches Ende des Shutdown rückt näher. Welche betriebswirtschaftlichen Konsequenzen ziehen Gastronomen aus den vergangenen Wochen für ihre Betriebe? Stimmen aus Hamburg, Dresden und München.

Johannes Riffelmacher: "Wir benötigen jeden Platz, den wir haben, um wirtschaftlich überleben zu können"

Interview

„Handmade-Optik ist ein Riesenthema“

Snacks und Fingerfood sind angesagter denn je. Jochen Kramer, Mitglied der Geschäftsleitung bei Salomon Foodworld, über Trends, Inszenierung und die Ansprüche der Gastronomie.

Gastronom Simon Tress

Bio-Pionier mit Herz und Verstand

Engagierter Koch und Gastronom: Simon Tress

Mit seinen drei Brüdern hat Simon Tress auf der Schwäbischen Alb ein florierendes Unternehmen rund um die ökologische Küche aufgebaut. Die ahgz war vor Ort.

Engagierter Koch und Gastronom: Simon Tress

Regional – aber ohne Brechstange

Dieses Brutal-Lokal-Ding halte ich für Quatsch. Das ist reines Storytelling. Da wird um jeden Preis versucht, Aufmerksamkeit zu bekommen, um den Laden vollzukriegen. Denn heute ist es ja so: Wenn Du

Küchenpraxis

Eine Frage des Handlings

Convenience gehört zu den Megatrends in der Hospitality-Branche. Zu diesem Ergebnis kommt eine gerade veröffentlichte Studie von Mood Media, die Branchen-Experten in mehr als 100 Ländern befragte.

Küchenpartys

Große Feste für Crew und Gäste

Als Heinz O. Wehmann in den 1970er-Jahren die ersten Küchenpartys im Hamburger Landhaus Scherrer veranstaltete, lag der Eintritt bei 20 D-Mark – und die Eventform stellte in der deutschen

Drei Fragen an

Michael Postinett, Geschäftsführer Block Menü, Zarrentin 1. Wie hat sich nach Ihren Erfahrungen in den vergangenen Jahren die Akzeptanz von High-Convenience-Produkten entwickelt? Es gibt heute

Heimat und die weite Welt

Mir ist es sehr wichtig, mich als Koch an der Heimat zu bedienen. In jeder Region der kulinarischen deutschen Landkarte gibt es spannende Projekte, Produzenten und Lieferanten. Es macht auch großen

Digital bezahlen: Mut zur Innovation

Die Digitalisierung ermöglicht auch neue Umsatzkanäle. Über Anbieter wie Orda oder Easy Pre Orders by Bookatable können Ihre Gäste ihre Bestellung schon vorab digital an Ihr Restaurant

Suchmaschinen: Sichtbar werden

Die Bedeutung von Suchmaschinenoptimierung (SEO, sprich Search Engine Optimization) dürfte Ihnen inzwischen bekannt sein: Die Platzierung Ihrer Webseite in den Suchmaschinen bestimmt zu einem

In der Praxis gibt es Grenzen

Regionalität liegt mir am Herzen. Unsere Produzenten aus dem Umland sind Landwirte, Käser und Fischer, die mit Herzblut ihrer Arbeit nachgehen. Regionalen Produkten geben wir voller Überzeugung

aufgegabelt

Nachhaltig handeln kann sich lohnen!

Zero Waste, Veganismus, Bioküche, Fridays for Future: Ökologie, Klima- und Umweltschutz sind wichtiger denn je. Aber was erwarten Gäste von der Gastronomie? Dazu hat das Reservierungsportal Open