Digitalisierung


Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Zahlungsverkehr

PSD2-Richtlinie sorgt für Herausforderungen in der Hotellerie

Umstellung: Die Kreditkarte im Fall einer No-Show zu belasten, wird nach der PSD2-Richtlinie schwieriger

Die HSMA und der Hotelverband Deutschland wollen mit mehreren gemeinsamen Veranstaltungen über die Payment Service Directive (PSD2) informieren.

Umstellung: Die Kreditkarte im Fall einer No-Show zu belasten, wird nach der PSD2-Richtlinie schwieriger

11. Deutscher Hotelimmobilien-Kongress

Alles über Community und Mixed-Use

Diskutieren über Community Building: (von links) Kerstin Flohr (Design Offices), Gisbert Kern (Ameron), Volkmar Pfaff (Accor), Stefan Rief (Fraunhofer IAO)

Je weiter die Digitalisierung voranschreitet, desto wichtiger werden soziale Kontakte von Menschen untereinander. Darauf jedenfalls setzen die Entwickler neuer Hotelkonzepte.

Diskutieren über Community Building: (von links) Kerstin Flohr (Design Offices), Gisbert Kern (Ameron), Volkmar Pfaff (Accor), Stefan Rief (Fraunhofer IAO)

Reservierungen

Mehr Verbindlichkeit für Wirte und Gäste

Dauerklingeln: Als Wirt den Überblick über die Reservierungen zu behalten, ist nicht einfach

Telefon, Mail oder Buchungssysteme – wie Gastronomen ihre Reservierungen managen und welche Prioritäten sie dabei setzen. Stornogebühren können No-Shows vorbeugen.

Dauerklingeln: Als Wirt den Überblick über die Reservierungen zu behalten, ist nicht einfach

Vertriebsstrategien

Ärger über Booking.com-Rabatte

Umstrittene Prozente: Wenn ein Buchungsportal eine Zimmerrate günstiger macht, kann das auch das sonstige Geschäft des Hotels tangieren

Das Portal belegt neuerdings manche Hotelraten eigenmächtig mit Preisnachlässen. Zwar erstattet der Mittler dem Hotel die Differenz, das Image könnte darunter aber dennoch leiden.

Umstrittene Prozente: Wenn ein Buchungsportal eine Zimmerrate günstiger macht, kann das auch das sonstige Geschäft des Hotels tangieren

Buchungsportale

Airbnb Adventures geht an den Start

Bergsteigen mit Einheimischen in Colorado: Airbnb Adventures macht es möglich

Airbnb bietet nun weltweit über 200 Erlebnisreisen online an. Die privaten Gastgeber organisieren die Unternehmung, Unterbringung und Verpflegung.

Bergsteigen mit Einheimischen in Colorado: Airbnb Adventures macht es möglich

IHA-Start-up-Award

Hoteliers fliegen auf die Frische-Box

Top unter den Preferred Partnern: Philipp S. Ingenillem (links) und And´ré Meier von Online Birds.

Klimaschutz und Digitalisierung sind Themen, die die Hoteliers brennend interessieren. Das wurde beim Innovation Summit auf dem diesjährigen Kongress des Hotelverbands Deutschland (IHA) im V8 Hotel

Top unter den Preferred Partnern: Philipp S. Ingenillem (links) und And´ré Meier von Online Birds.

Roland-Berger-Studie "Hotellerie 4.1"

Digitales Know-how von außen ist gefragt

Viele innovative Tools: Hoteliers fehlt es manchmal an Übersicht

Viele Hoteliers haben erkannt, dass sie sich mit technologischen Neuerungen beschäftigen müssen. Der Bedarf an Beratung und externer Unterstützung ist dennoch hoch.

Viele innovative Tools: Hoteliers fehlt es manchmal an Übersicht

IHA-Start-up-Award

Refresher Boxx fährt den Sieg ein

Eine Idee, die gut ankommt: Gernot Jonathan Sümmermann, einer der Gründer, stellte die Refresher Boxx beim IHA-Kongress vor

Das Start-up hat eine Box konzipiert, die Wäsche energiesparend und umweltschonend reinigt. Damit konnte es die meisten Stimmen der IHA-Mitglieder auf sich vereinen.

Eine Idee, die gut ankommt: Gernot Jonathan Sümmermann, einer der Gründer, stellte die Refresher Boxx beim IHA-Kongress vor

Gastronomie

Sechs Tipps für eine Speisekarte

Das Einmaleins des Speisekarten-Erstellens: Darauf sollten Gastronomen achten

Der Kassensystemhersteller Gastronovi hat eine Liste mit Ratschlägen veröffentlicht, die beim Erstellen einer Speisekarte weiterhelfen.

Das Einmaleins des Speisekarten-Erstellens: Darauf sollten Gastronomen achten

Kommunikation

Auch Gästebindung wird digital

Vom Gast-Smartphone in die Küche: Digitale Kommunikation verkürzt Wartezeiten.

Die Digitalisierung erschließt neue Möglichkeiten, das Hotel oder Restaurant zu bewerben und den Kontakt zum Gast zu pflegen. Automatisierte Service-Leistungen sparen Zeit und Kosten.

Vom Gast-Smartphone in die Küche: Digitale Kommunikation verkürzt Wartezeiten.

Treffpunkt Zukunft

Lösungen für die Profiküche von morgen

Offenburg. Wie sieht die Zukunft der Profiküche aus? Welche Trends sind rund um das Spülen zu beobachten? Wie sieht der nächste Schritt in Richtung „Spülen ohne Wasser“ aus? Antworten auf

Praxisbericht

Bequem informieren und kommunizieren

Gut aufgestellt: Das Loftstyle Hannover lockt mit Design und modernster Technik.

Mit dem Smartphone einchecken und die Zimmertür öffnen: Wenn das neue Loftstyle Hotel Hannover im Herbst an den Start geht, wird es nicht nur über 351 moderne Zimmer, diverse Tagungsräume sowie

Gut aufgestellt: Das Loftstyle Hannover lockt mit Design und modernster Technik.

Interview: Stefan Matthiessen, Chief Brand Officer, Koncept Hotels

„Fair sein mit der Welt“

Stefan Matthiessen: „Wir sehen Digitalisierung nicht als Selbstzweck, sondern als Game Changer, um unsere Vision auch kostenseitig zu realisieren.“

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für Ihr Haus? Matthiessen: Eine sehr zentrale. Wir setzen auf ein durchwegs digitalisiertes Hotelkonzept, in dem der Gast per Smartphone eincheckt, damit sein

Stefan Matthiessen: „Wir sehen Digitalisierung nicht als Selbstzweck, sondern als Game Changer, um unsere Vision auch kostenseitig zu realisieren.“

Digitales

Google Maps zeigt ab sofort Food-Fotos

Virtuelle Speisekarte: Google Maps bietet ab sofort einen weiteren Dienst an

Mit der neuen Funktion weitet Google sein Engagement im Gastronomie-Bereich aus. Künftig könnte es auch möglich sein, direkt über Google Essen zu bestellen.

Virtuelle Speisekarte: Google Maps bietet ab sofort einen weiteren Dienst an

Neueröffnung

Pincho Nation kommt nach Deutschland

Kleiner Happen: Auch der Burger kommt im Miniaturformat

Das schwedische Konzept startet einen ersten Standort in Berlin. Im Restaurant gibt es wenig Personal - und die tapas-ähnlichen Gerichte werden per App bestellt.

Kleiner Happen: Auch der Burger kommt im Miniaturformat

Digitalisierung

Mit Software, Apps & Co. den Gast verwöhnen

Service per Fingerwisch: Programme und Apps wie hier von Betterspace machen die Kommunikation mit dem Gast einfach und spontan.

Buchen von unterwegs oder per Smartphone einchecken - so machen Hotels und Restaurants es ihren Gästen bequem.

Service per Fingerwisch: Programme und Apps wie hier von Betterspace machen die Kommunikation mit dem Gast einfach und spontan.

Expertentipp

Rechtliche Probleme vermeiden

Von rechtlicher Seite gilt es in Sachen digitaler Kommunikation und Marketing insbesondere den Datenschutz, das Urheber- und das Wettbewerbsrecht zu beachten. Beispielsweise dürfen personenbezogene

Zielgruppen

Chinesen haben es gern digital

Junge Zielgruppe: 23 Prozent der chinesischen Auslandstouristen sind unter 30.

In den vergangenen Jahren hat sich China zu dem Land mit den meisten Auslandstouristen entwickelt. Im Jahr 2018 sind 162 Millionen Chinesen ins Ausland gereist – ein Anstieg um 13,5 Prozent im

Junge Zielgruppe: 23 Prozent der chinesischen Auslandstouristen sind unter 30.

Expertentipp

Rechtliche Probleme vermeiden

Von rechtlicher Seite gilt es in Sachen digitaler Kommunikation und Marketing insbesondere den Datenschutz, das Urheber- und das Wettbewerbsrecht zu beachten. Beispielsweise dürfen personenbezogene

Gastbeitrag

Die Tücken der Digitalisierung

Peter Baumgartner: „Heute geht vieles immens schnell, oft zu schnell“

Von Peter Baumgartner, Coach, Referent, Buchautor, Altmünster/Österreich.

Peter Baumgartner: „Heute geht vieles immens schnell, oft zu schnell“