Guido Zeitler


Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Arbeitszeit

NGG wirft Arbeitgebern Rufschädigung der Branche vor

Guido Zeitler, NGG: Ausbildungssitusation ist "dramatisch"

Die DEHOGA-Forderung nach mehr Flexibilität bei der Arbeitszeit schreckt viele Bewerber ab. Das sagt NGG-Vize Guido Zeitler.

Guido Zeitler, NGG: Ausbildungssitusation ist "dramatisch"

Editorial

Spitzentreffen mit Respekt

Die wichtigsten Signale beim AHGZ-Gipfel zum Thema Arbeitszeit waren zwischen den Zeilen zu erkennen.

Debatte

Braucht das Gastgewerbe neue Arbeitszeitregelungen?

Debattierten: NGG-Vize Guido Zeitler (links) und DEHOGA-Präsident Guido Zöllick

Auf Einladung der AHGZ trafen sich DEHOGA-Präsident Guido Zöllick und NGG-Vize Guido Zeitler im Berliner Hotel The Westin Grand zum Streitgespräch.

Debattierten: NGG-Vize Guido Zeitler (links) und DEHOGA-Präsident Guido Zöllick

Arbeitszeit-Debatte

Bei Facebook entbrennt ein Streit um Verantwortung

Streit um Zeiten: Der DEHOGA würde gerne mit längeren Arbeitsschichten planen

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) liefert sich mit Gastro-Berater Björn Grimm eine Diskussion um Arbeitszeiten bei Hochzeitsfeiern.

Streit um Zeiten: Der DEHOGA würde gerne mit längeren Arbeitsschichten planen

Branchenpolitik

AHGZ-Gipfel zum Thema Arbeitszeit

Arbeit in der Küche: Auch in Restaurants darf derzeit nicht länger als zehn Stunden am Stück gearbeitet werden

DEHOGA-Präsident Guido Zöllick und NGG-Vize Guido Zeitler diskutieren mit der Redaktion über das Reizthema.

Arbeit in der Küche: Auch in Restaurants darf derzeit nicht länger als zehn Stunden am Stück gearbeitet werden

Branchenpolitik

NGG warnt vor längeren Arbeitszeiten

Lange Schichten: In der Küche müssen Azubis oft viel leisten

Die Gewerkschaft lehnt die vom DEHOGA geforderte wöchentliche Höchstarbeitszeit entschieden ab.

Lange Schichten: In der Küche müssen Azubis oft viel leisten

Tarifabschluss

Systemer-Beschäftigte bekommen mehr Geld

McDonald's & Co: Es gibt mehr Geld

Der Bundesverband der Systemgastronomie (BdS) und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) haben sich in einem freiwilligen Schlichtungsverfahren geeinigt.

McDonald's & Co: Es gibt mehr Geld

Guido Zeitler

Guido Zeitler ist neuer stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Der 45-Jährige Hotelfachmann folgt auf Burkhard Siebert, der von seinem Amt aus

Tarifverhandlungen

NGG: „Sechs Cent über Mindestlohn sind nicht verhandelbar“

Der Bund der Systemgastronomen hatte 6 Cent über Mindestlohn angeboten. Die Gewerkschaft NGG brach die Verhandlungen ab.

Gewerkschaft

Guido Zeitler neuer Vizechef der NGG

Guido Zeitler: „Wer die tägliche Arbeitszeit ausdehnen will, spielt mit der Gesundheit der Beschäftigten.“

Er folgt auf Burkhard Siebert, der aus persönlichen Gründen zurücktrat. Die vom DEHOGA vorgeschlagenen Änderungen des Arbeitszeitgesetzes lehnt Zeitler strikt ab.

Guido Zeitler: „Wer die tägliche Arbeitszeit ausdehnen will, spielt mit der Gesundheit der Beschäftigten.“

Arbeitszeiten

DEHOGA startet Kampagne für eine Wochenarbeitszeit

Für eine Wochenarbeitszeit: DEHOGA-Bundespräsident Guido Zöllick und Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges rufen zum Start der Kampagne auf

Der Verband beklagt, dass wegen des Arbeitszeitgesetzes vielerorts Öffnungszeiten und Angebote eingeschränkt werden mussten. Laut einer aktuellen Umfrage trifft das jeden zweiten Betrieb.

Für eine Wochenarbeitszeit: DEHOGA-Bundespräsident Guido Zöllick und Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges rufen zum Start der Kampagne auf

Streik

NGG kritisiert Verhalten von Starbucks

Versucht sich gegen drohende Streiks zu wappnen: Das Unternehmen Starbucks. Dafür wird es von der NGG kritisiert.

Um die Auswirkungen des Streiks im eigenen Unternehmen abzufedern, sucht Starbucks innerhalb der EU nach Ersatzpersonal. Ein entsprechendes Schreiben liegt der Gewerkschaft vor.

Versucht sich gegen drohende Streiks zu wappnen: Das Unternehmen Starbucks. Dafür wird es von der NGG kritisiert.

Tarifverhandlungen

NGG ruft zu Warnstreiks auf

Drohende Streiks: Die NGG will sich mit den Forderungen der Arbeitgeber nicht zufrieden geben

Als "Provokation" bezeichnet die Gewerkschaft die aktuellen Vorschläge der Arbeitgeber der Systemgastronomie. Die Tarifverhandlungen wurden ergebnislos vertagt.

Drohende Streiks: Die NGG will sich mit den Forderungen der Arbeitgeber nicht zufrieden geben

Systemgastronomie

NGG und BdS vertagen ihre Tarif-Verhandlungen

Streit ums Geld: BdS und NGG haben ihre Tarifverhandlungen vertagt

In der ersten Verhandlungsrunde konnten Arbeitnehmer und Arbeitgeber kein Ergebnis erzielen. Die NGG fordert eine Lohnerhöhung um mindestens 6 Prozent.

Streit ums Geld: BdS und NGG haben ihre Tarifverhandlungen vertagt

Systemgastronomie

NGG fordert 6 Prozent mehr Lohn

Burkhard Siebert:„Die Beschäftigten leisten hervorragende Arbeit und haben mehr verdient“

Die Tarifrunde für die Systemgastronomie startet. Für rund 100.000 Beschäftigte geht es um höhere Gehälter.

Burkhard Siebert:„Die Beschäftigten leisten hervorragende Arbeit und haben mehr verdient“

Neues Ausbildungsjahr

Angehende Köche sind weiterhin gesucht

Sie werden gesucht: Azubis im Kochberuf

Auch in den Berufen Restaurantfachmann/frau und Hotelfachmann/frau sind noch viele Lehrstellen unbesetzt.

Sie werden gesucht: Azubis im Kochberuf

Neues Ausbildungsjahr

Azubi-Suche bleibt eine Herausforderung

Berlin. Junge Leute, die Koch werden wollen, werden händeringend gesucht. In diesem Beruf sind von knapp 13.500 Lehrstellen für das beginnende Ausbildungsjahr immer noch mehr als 6000 unbesetzt. So

Kochausbildung

Starke Kritik an Arbeitsbedingungen für Köche

Geraten immer wieder in die Kritik: Die Arbeitsbedingungen von Köchen

Das Magazin Der Spiegel kommt zu einem bitteren Fazit für das Gastgewerbe: „Ausbeutung, Demütigung, mangelhafte Vorbereitung auf das Berufsleben."

Geraten immer wieder in die Kritik: Die Arbeitsbedingungen von Köchen

Burger-King-Skandal

NGG sieht noch weiteren Handlungsbedarf

Geht auf die Kunden zu: Burger King lädt am Wochenende zum "Tag der offenen Küche"

Der "Tag der offenen Küche" sei nur eine Marketing-Aktion. Bei den Arbeitsbedingungen liege noch einiges im Argen, so die Gewerkschaft.

Geht auf die Kunden zu: Burger King lädt am Wochenende zum "Tag der offenen Küche"