Inklusion


Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Ausbildung

Gemeinsam lernen jenseits von Handicaps

Wenn sich das Lerntempo unterscheidet: Das Modellprojekt GastroInklusiv macht sich für eine Ausbildung stark, die auf individuelle Lernbedürfnisse eingeht.

Inklusive Lernansätze und die Sensibilisierung für Nachhaltigkeitsthemen in der Berufsausbildung stehen im Mittelpunkt des Projekts „GastroInklusiv“. Auf den Weg gebracht wurde es vom Epiz Berlin.

Wenn sich das Lerntempo unterscheidet: Das Modellprojekt GastroInklusiv macht sich für eine Ausbildung stark, die auf individuelle Lernbedürfnisse eingeht.

Konzept

Inklusion lautet das Motto

Engagiertes Duo: Katharina Inselkammer und Küchenchef Oliver Munder.

Deli, Kochschule, Catering – Katharina Inselkammer setzt in ihrer Kunst-Werk-Küche im Münchner Werksviertel auf ein Team aus Menschen mit und ohne Behinderung.

Engagiertes Duo: Katharina Inselkammer und Küchenchef Oliver Munder.

INKLUSION

Ein Hotel ohne Barrieren

Kempten. Auf den ersten Blick sieht es im Allgäu Art Hotel aus wie in jedem Stadthotel. Doch wer genauer hinsieht, bemerkt Leitsysteme auf dem Boden, Lichtschienen und Hinweisschilder in

Personalia

Sternekoch Güzelcoban verlässt Restaurant Handicap

Schaffe etwas Einzigartiges: Einen Michelin-Stern mit einem Küchenteam, dem behinderte Menschen angehören. Nun hat Serkan Güzelcoban (4. von rechts) das Handicap verlassen.

2013 eröffnete er in Künzelsau das Gourmet-Restaurant mit behinderten Menschen im Team, 2014 erhielt er einen Michelin-Stern. Nun will er sich weiterentwickeln.

Schaffe etwas Einzigartiges: Einen Michelin-Stern mit einem Küchenteam, dem behinderte Menschen angehören. Nun hat Serkan Güzelcoban (4. von rechts) das Handicap verlassen.

Inklusion

„Wir wollen für alle Gäste zugänglich sein“

Design für Alle: Tobias Albert in einem der barrierefreien Zimmer des Hotels.

Hamburg. Auf den ersten Blick unterscheidet sich das Scandic Hamburg Emporio nahe des Gän-semarkts in der City nicht von anderen 4-Sterne-Hotels. Dieser Eindruck ist gewollt: Das Haus ist im Sinne

Design für Alle: Tobias Albert in einem der barrierefreien Zimmer des Hotels.

Kooperation

Top International managt bald Inklusionshotels

Haben ihr neues Projekt bei der ITB vorgestellt: Michael Kirchner, Inhaber der Kirchner-Gruppe (links), und Hans R. Müller, Top International Hotels

Die Kooperation aus Düsseldorf hat mit der Kirchner-Unternehmensgruppe eine Partnerschaft beschlossen. Deren Ziel ist es, mit dem Zimmerdefizit in Klein- und Mittelstädten aufzuräumen.

Haben ihr neues Projekt bei der ITB vorgestellt: Michael Kirchner, Inhaber der Kirchner-Gruppe (links), und Hans R. Müller, Top International Hotels