Internorga


Internorga

Mehr als 1300 nationale und internationale Aussteller präsentieren jedes Jahr im März auf dem Hamburger Messegelände ihre Innovationen für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien. Ergänzt wird das Programm durch hochwertige Wettbewerbe wie den Next Chef Award und den Gastro-Start-up-Wettbewerb.

Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Internorga

Zukunftspreis 2018 – jetzt bewerben!

Die feierliche Verleihung des Zukunftspreises findet während der Eröffnung der Internorga statt.

Zukunftsorientierte Unternehmen können sich jetzt in den Kategorien Handwerk sowie Gastronomie & Hotellerie bewerben.

Die feierliche Verleihung des Zukunftspreises findet während der Eröffnung der Internorga statt.

Internorga

Jetzt für den Next Chef Award bewerben

Next Gen Chef: Johannes Lafer (rechts) wacht über die Nachwuchsköche.

Starkoch Johann Lafer und Hamburger Fachmesse suchen wieder den besten Nachwuchskoch. Das Finale findet im März 2018 statt.

Next Gen Chef: Johannes Lafer (rechts) wacht über die Nachwuchsköche.

Internorga

Next Chef Jonas Straube stellt sein Kochbuch vor

Autor und Initiator: Johann Lafer zeigt sich von der Qualität der Küche und des Buchs von Jonas Straube überzeugt.

Im März 2016 hat der Nachwuchskoch bei der Internorga den Next Chef Award gewonnen. Sein Preis war ein eigenes Kochbuch, das er jetzt präsentierte. Die AHGZ verlost fünf Exemplare.

Autor und Initiator: Johann Lafer zeigt sich von der Qualität der Küche und des Buchs von Jonas Straube überzeugt.

Getränke-News

Die Limo wird immer leichter und fairer

Neu auf dem Markt: Limoment ist eine Fruchtsaft-Schorle mit 60 Prozent Apfel-Direktsaft, mit Rosen- oder Minze-Geschmack.

Bei den Erfrischungsgetränken gilt nach wie vor: Die Zutaten kommen aus der Region oder sind fair gehandelt. Sie sind möglichst naturnah und in Bioqualität, am besten auch vegan.

Neu auf dem Markt: Limoment ist eine Fruchtsaft-Schorle mit 60 Prozent Apfel-Direktsaft, mit Rosen- oder Minze-Geschmack.

Food-Trends

Ein Balance-Weckerl zur Entspannung

Brotvielfalt: Der Anbieter Resch & Frisch präsentiert auf der Fachmesse Internorga seine neuen Backwaren.

Gesunde Ernährung steht bei den Nahrungsmittelherstellern hoch im Kurs. Immer mehr Anbieter haben Produkte für Veganer und Vegetarier im Programm. Außerdem bleiben Burger & Co. beliebt.

Brotvielfalt: Der Anbieter Resch & Frisch präsentiert auf der Fachmesse Internorga seine neuen Backwaren.

Zulieferer

Neue Lösungen für den Gastro-Direktvertrieb

Für viele Gäste schon selbstverständlich: Essen per Smartphone bestellen

Liefer- und Reservierungsportale boomen. Doch kosten sie Provision. Mit neuen Tools sollen Gastronomen wieder mehr Unabhängigkeit im Vertrieb erlangen.

Für viele Gäste schon selbstverständlich: Essen per Smartphone bestellen

Internorga Zukunftspreis

Die Zukunft spricht Bio

Preisträger aus Südtirol: Das Hotel Muchele in Burgstall bei Meran setzt auf viel Grün.

Hamburg. Wer im Einklang mit der Umwelt wirtschaftet, kann bei der öko-bewussten Zielgruppe besonders punkten. Allerdings erfordert nachhaltiges Wirtschaften von Unternehmren auch viel Engagement,

Preisträger aus Südtirol: Das Hotel Muchele in Burgstall bei Meran setzt auf viel Grün.

Internorga

Messen bleiben hyperattraktiv

Für die Foodtrucks im Freien war es nicht so gut, das Hamburger Schmuddelwetter am Internorga-Wochenende. Den Ausstellern in den Hallen kam es gerade recht. So war für Gastronomen und Hoteliers ein

Internorga-Trendreport

Jetzt wird alles vernetzt

Aus dem Porzellanbecher: Eine nachhaltige Alternative zum Pappbecher.

Gegensätzlicher könnten sie kaum sein, die beiden Megatrends, die auf der diesjährigen Internorga deutlich wurden: Ursprüngliche Natur und Digitalisierung. Die jüngere Generation etwa will den

Aus dem Porzellanbecher: Eine nachhaltige Alternative zum Pappbecher.

Foodservice-Forum

„Alles kann neu organisiert werden“

Auf der Bühne beim Foodservice-Forum: Haya und Ilan Molcho. Die beiden Gastronomen berichteten über ihr erfolgreiches Neni-Konzept.

Hamburg. Jährlich 100 neue Lokale von Marken wie KFC, Pizza Hut, Starbucks und Burger King nennt Henry McGovern, CEO der polnischen Betreibergruppe Amrest, in Deutschland als Ziel.

Auf der Bühne beim Foodservice-Forum: Haya und Ilan Molcho. Die beiden Gastronomen berichteten über ihr erfolgreiches Neni-Konzept.

Die AHGZ auf der Messe

Zuerst lernen, dann feiern

Gut drauf: Trendexperte Pierre Nierhaus (rechts) mit AHGZ-Chefredakteur Rolf Westermann.

Erstmals lockte die AHGZ in diesem Jahr Fachbesucher mit interessanten Trendvorträgen. Ausgelassene Stimmung herrschte dann am Abend zur Standparty mit rund 150 Gästen.

Gut drauf: Trendexperte Pierre Nierhaus (rechts) mit AHGZ-Chefredakteur Rolf Westermann.

Next Chef Award 2017

Maximilian Schultz holt den Sieg

Geschafft: (von links) TV-Koch Johann Lafer mit Gewinner Maximilian Schultz, Alexander Riedel (3. Platz) und Moderator Jan Hofer.

Der Nachwuchskoch aus der Kochwerkstatt Wiesbaden setzt sich im Finale des Kochwettbewerbs gegen fünf weitere Kandidaten durch.

Geschafft: (von links) TV-Koch Johann Lafer mit Gewinner Maximilian Schultz, Alexander Riedel (3. Platz) und Moderator Jan Hofer.

Fotostrecke

Einblicke in das Südtiroler Hotel Muchele

Grünes im Hotel und draußen: Der Ausblick von einer Suite

Der Familienbetrieb engagiert sich besonders in Sachen Bio und Regionalität. Vergangene Woche hat er dafür sogar den Internorga Zukunftspreis erhalten. Wir zeigen, wie es vor Ort aussieht.

Grünes im Hotel und draußen: Der Ausblick von einer Suite

Preise & Trophäen

Maximilian Schultz räumt Next Chef Award ab

Next Chef 2017: Maximilian Schultz, Küchenchef der Kochwerkstatt Wiesbaden

Der Küchenchef der Kochwerkstatt Wiesbaden hat den Internorga-Nachwuchs-Wettbewerb für sich entschieden. Beim Rennen um die „Giropizza d’Europa“  konnte sich Alessandro Gagliardi durchsetzen.

Next Chef 2017: Maximilian Schultz, Küchenchef der Kochwerkstatt Wiesbaden

Heißgetränke

Seeberger kooperiert mit Teespezialist Samova

Vielfältig einsetzbar: Die Tees von Samova lassen sich auch zu Cocktails weiterverarbeiten

Das Sortiment von Samova umfasst mehr als 25 Tee- und Kräuterkollektionen. Die Produkte sind ebenfalls in Refill-Packungen zum Nachfüllen erhältlich.

Vielfältig einsetzbar: Die Tees von Samova lassen sich auch zu Cocktails weiterverarbeiten

Kühltechnik

Viessmann sorgt für kalte Theken

Kombinierbar: Gastronomen können einzelne Module der Tectro Promo FL2 zusammenstellen

Das Unternehmen stellt die Thekenserie Tecto Promo FL2 vor. Die Kühltheke soll 25 Prozent mehr Regalfläche bieten bei niedrigem Energieverbrauch.

Kombinierbar: Gastronomen können einzelne Module der Tectro Promo FL2 zusammenstellen

Spültechnik

Winterhalter vernetzt die Spülmaschine

Innovativ: Ralph Winterhalter zeigt das neue Produkt am Stand des Unternehmens

Connected Wash sendet Maschinendaten in Echtzeit an einen Server – inklusive Anleitung zur Fehlerbehebung.

Innovativ: Ralph Winterhalter zeigt das neue Produkt am Stand des Unternehmens

Spendenaktion

Cup&Cino-Foundation baut Brunnen in Äthiopien

Engagieren sich: (von links) Fußballer Neven Subotic, und Cup&Cino-Gründer Frank Epping

Das Kaffeeunternehmen unterstützt mit zwei Cent je Tasse Kaffee den Bau von Brunnen und Hygienestationen in Afrika.

Engagieren sich: (von links) Fußballer Neven Subotic, und Cup&Cino-Gründer Frank Epping

Convenience

Vegane Low Carb Pizza nennt sich Lizza

Für ernährungsbewusste Gäste: Die Teigalternative Lizza

Die Teigalternative soll durch den Einsatz von Goldleinsamen, Chia und Kokosmehl außerdem glutenfrei sein und weniger Kalorien haben.

Für ernährungsbewusste Gäste: Die Teigalternative Lizza

Backwaren

Erlenbacher setzt auf Kuchenvielfalt

Drei auf einen Streich: die Genuss3-Schnitten von Erlenbacher

Mit drei neuen Kuchen richtet sich der Backwarenspezialist an den ernährungsbewussten Verbraucher. Die Produkte sind vegan, glutenfrei oder mit Dinkel.

Drei auf einen Streich: die Genuss3-Schnitten von Erlenbacher