Internorga


Internorga

Mehr als 1300 nationale und internationale Aussteller präsentieren jedes Jahr im März auf dem Hamburger Messegelände ihre Innovationen für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien. Ergänzt wird das Programm durch hochwertige Wettbewerbe wie den Next Chef Award und den Deutschen Gastro-Gründerpreis.

Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Preise & Trophäen

Internorga-Zukunftspreis: Das sind die Finalisten

Im Finale: Simon Tress, einer der Köpfe der Tress Gastronomie

Neun Unternehmen haben es in die Endrunde geschafft, darunter die Markgräfler Alte Post in Müllheim und die Tress Gastronomie mit Sitz in Hayingen.

Im Finale: Simon Tress, einer der Köpfe der Tress Gastronomie

Wettbewerb

Kandidaten für den Next Chef Award gekürt

Kochen mit Zuschauern: Im Wettbewerb müssen sich die Talente dem kritischen Blick von Johann Lafer stellen

18 junge Köche werden auf der Internorga live am Herd gegeneinander antreten. Mit dabei ist Starkoch Johann Lafer und eine hochkarätig besetzte Jury.

Kochen mit Zuschauern: Im Wettbewerb müssen sich die Talente dem kritischen Blick von Johann Lafer stellen

Preise & Trophäen

Finalisten beim Gastro-Gründerpreis stehen fest

Deutscher Gastro-Gründerpreis: Die Jury hat entschieden

Fünf Konzepte präsentieren sich anlässlich der Internorga vor großem Publikum. Dann wird der Sieger gekürt.

Deutscher Gastro-Gründerpreis: Die Jury hat entschieden

Messe-Sonderfläche

Auf der Internorga wird wieder gegrillt

Da kann kaum ein Fleischliebhaber widerstehen: Der Grill-Kontor Hamburg präsentiert bei der Internorga hochwertige Produkte

Im "Grill & BBQ Court" geht es auf der Hamburger Fachmesse dieses Jahr unter anderem um den idealen Zuschnitt des Fleischs, aber auch um Alternativen und Beilagen wie zum Beispiel Spitzkohl.

Da kann kaum ein Fleischliebhaber widerstehen: Der Grill-Kontor Hamburg präsentiert bei der Internorga hochwertige Produkte

Internorga

Convenience wird stärker

Abwechslung ist Trumpf: Um den Gästewünschen gerecht zu werden, sind Köche zunehmend auf Convenience angewiesen, wenn sie wirtschaftlich arbeiten wollen.

Vielfältiger und innovativer denn je – so soll sich das Produktangebot im Convenience-Bereich der kommenden Internorga präsentieren. Die Themen vom 13. bis 17. März reichen von klassischen

Abwechslung ist Trumpf: Um den Gästewünschen gerecht zu werden, sind Köche zunehmend auf Convenience angewiesen, wenn sie wirtschaftlich arbeiten wollen.

Internorga Foodzoom

ahgzplus_logo Was die F&B-Zukunft bringt

Paradebeispiel in Berlin: Das Bikinihaus beherbergt Läden und Boutiquen, Büros und ein Hotel der Marke 25hours. Gegessen wird im hauseigenen Kantini-Foodcourt

Qualität, Gesundheit, Lockerheit und der Shopping-Gastro-Mix rücken weiter in den Fokus. Saucen werden zum gefragten Hauptdarsteller. Das sagt Expertin Karin Tischer.

Paradebeispiel in Berlin: Das Bikinihaus beherbergt Läden und Boutiquen, Büros und ein Hotel der Marke 25hours. Gegessen wird im hauseigenen Kantini-Foodcourt

Nachhaltigkeit

So können Unternehmen grün punkten

Mehr Grün: Aussteller der Internorga zeigen, wie das geht

Auf der kommenden Internorga in Hamburg finden Hoteliers und Gastronomen Inspirationen und Lösungen zum Thema - etwa ökologische Verpackungen.

Mehr Grün: Aussteller der Internorga zeigen, wie das geht

Internorga Foodzoom

Trendexpertin: "Essen ist das neue Shoppen"

Sie klopfen die Trends ab: Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung Hamburg Messe und Congress GmbH mit Karin Tischer, Food-Trendforscherin und Inhaberin von food & more

Die Hamburger Messe präsentiert zusammen mit Karin Tischer fünf Trends, die Gäste derzeit bewegen - und deswegen auch Gastronomen tangieren.

Sie klopfen die Trends ab: Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung Hamburg Messe und Congress GmbH mit Karin Tischer, Food-Trendforscherin und Inhaberin von food & more

Fachmesse

Internorga und Dehoga Nordrhein-Westfalen starten Partnerschaft

Leitmesse für den Außer-Haus-Markt: Die Internorga erwartet im März 2020 wieder rund 95.000 Fachbesucher

Der Landesverband wird Mitglied im Veranstalteraussschuss der Messe und damit der siebte Mitveranstalter des Branchentreffs für den Außer-Haus-Markt.

Leitmesse für den Außer-Haus-Markt: Die Internorga erwartet im März 2020 wieder rund 95.000 Fachbesucher

Nachhaltigkeit

Neue Lösungen für das Plastikproblem

To-go trifft Nachhaltigkeit: Geschirr der Firma Leef Blattwerk GmbH

Die Hamburger Fachmesse Internorga will 2020 einen besonderen Fokus auf nachhaltige Produkte für den Außer-Haus-Markt setzen. Ein Beispiel: Geschirr aus ökologisch abbaubaren Palmblättern.

To-go trifft Nachhaltigkeit: Geschirr der Firma Leef Blattwerk GmbH

Wettbewerb

Jetzt noch schnell für den Gastro-Gründerpreis bewerben

Die Chance nutzen: Good Bank heißt das Konzept aus Berlin, das bereits zu den Preisträgern gehört hat

Bis zum 30. November können Start-ups aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Konzepte einreichen. Der Preis wird dann im März 2020 auf der Internorga verliehen.

Die Chance nutzen: Good Bank heißt das Konzept aus Berlin, das bereits zu den Preisträgern gehört hat

Messe-Auftritt

Frühstücken mit der ahgz

Typisch französisch: Beim ahgz breakfast club gibt es aber auch viele Frühstücksspezialitäten aus anderen Ländern und Regionen.

STUTTGART/HAMBURG.Die neue ahgz wird bei der kommenden Internorga im März 2020 auch einen völlig neuen Messeauftritt haben. An bekannter Stelle im Erdgeschoss der Halle B2 (Stand 220) empfangen

Typisch französisch: Beim ahgz breakfast club gibt es aber auch viele Frühstücksspezialitäten aus anderen Ländern und Regionen.

Internorga

Frühstücken mit der ahgz

Typisch französisch: Beim ahgz breakfast club gibt es aber noch viele andere Frühstücksleckereien.

Premiere in Hamburg: Bei der Internorga 2020 lädt die ahgz erstmals zum Frühstück in den ahgz breakfast club powered by Internorga ein. Es gibt Produkte, Trends und Informationen rund ums Frühstück.

Typisch französisch: Beim ahgz breakfast club gibt es aber noch viele andere Frühstücksleckereien.

Wettbewerbe

Jetzt bewerben um den Internorga Zukunftspreis

Große Bühne: Die Preisträger vom vergangenen Frühjahr

Ausgezeichnet werden Unternehmen, die zukunftsgerichtet planen, handeln und produzieren.

Große Bühne: Die Preisträger vom vergangenen Frühjahr

Internorga-Wettbewerb

Jetzt bewerben für den Next Chef Award 2020

Er gibt das Gericht der Endrunde vor: Starkoch Johann Lafer

Auf der Fachmesse werden erneut die besten Nachwuchsköche aus Deutschland, Österreich und Schweiz gekürt. Mit dabei ist auch wieder Johann Lafer.

Er gibt das Gericht der Endrunde vor: Starkoch Johann Lafer

Wettbewerb

Jetzt bewerben für den Deutschen Gastro-Gründerpreis 2020

Frische Ideen gefragt: Beim Gastro-Gründerpreis können Neuentwicklungen aus dem Food-Bereich punkten

Die Fachmesse Internorga sucht gemeinsam mit zwei Partnern wieder das innovativste junge Konzept aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Frische Ideen gefragt: Beim Gastro-Gründerpreis können Neuentwicklungen aus dem Food-Bereich punkten

Konzept

ahgzplus_logo Sie brennt fürs Brennen

Studierte Wirtschaftspsychologin und gelernte Brennerin: Eva de Schrevel.

In Kleve setzt Eva de Schrevel auf selbstgebrannte Spirituosen und handgemachte Backwaren. Ihre Geschäftsidee brachte die 31-Jährige ins Finale des Gastro-Gründerpreises 2019.

Studierte Wirtschaftspsychologin und gelernte Brennerin: Eva de Schrevel.

Soziales Projekt

ahgzplus_logo Zwischen Baklava und Butterbrezel

Die Macher des Cafés: Julia Harig (links) und Jasmin Seipp begleiten ihre Mitarbeiter auch zu Arztterminen und auf Ämter

Das Münchner Integrationscafé „Über den Tellerrand“ hat den Deutschen Gastro-Gründerpreis gewonnen. Ziel ist es, Geflüchtete und Einheimische übers gemeinsame Essen zusammenzubringen.

Die Macher des Cafés: Julia Harig (links) und Jasmin Seipp begleiten ihre Mitarbeiter auch zu Arztterminen und auf Ämter

Konzept

Sumpfkrebse ab in den Topf!

Aus einem Problem eine Geschäftsidee gemacht: Holycrab bereitet aus Amerikanischen Sumpfkrebsen, die sich in Berlin breitmachen, leckere Gerichte zu.

Berlin. „Es war ein Artikel im Tagesspiegel vom 6. Mai letzten Jahres, in dem die neu aufgetretenen Sumpfkrebse beschrieben wurden“, erinnert sich Lukas Bosch. Er ist einer der drei Gründer von

Aus einem Problem eine Geschäftsidee gemacht: Holycrab bereitet aus Amerikanischen Sumpfkrebsen, die sich in Berlin breitmachen, leckere Gerichte zu.

Tabletop

Die neue Natürlichkeit auf dem Tisch

Runde Sache: Coup-Teller sind ebenso angesagt wie Bowls in allen Formen und Größen, hier von Vega.

Die Veredelung traditioneller Oberflächen von Geschirr und Bestecken sorgt in diesem Jahr für überraschende Momente auf den Tischen. Das wurde auch auf der Fachmesse Internorga deutlich.

Runde Sache: Coup-Teller sind ebenso angesagt wie Bowls in allen Formen und Größen, hier von Vega.