Kempinski


Kempinski

Die Kempinski AG ist eine internationale Hotelkette mit deutschen Wurzeln. Gründungsjahr ist 1897, der Sitz der Gruppe ist in Genf. Zur Gruppe gehören 75 Hotels im 5-Sterne-Segment in 33 Ländern, die nahezu ausschließlich über Managementverträge geführt werden. Nur das Kempinski Vier Jahreszeiten in München befindet sich auch im Eigentum der Gruppe. Flaggschiff in Deutschland ist das Hotel Adlon Kempinski in Berlin. Mehrheitseigner des Unternehmens sind Investoren aus Bahrein, denen 70 Prozent der Anteile gehören, mit 30 Prozent beteiligt ist die thailändische Königsfamilie. CEO der Hotelgruppe ist Markus Semer.

Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Expansion

Kempinski erobert Karibikinsel Dominica

Ein weiterer Meilenstein: Das Cabrits Resort & Spa Kempinski Dominica

Das Cabrits Resort & Spa Kempinski öffnet Mitte Oktober. Die Anlage mit 151 Gästezimmern und Suiten ist das zweite Luxushotel der Gruppe in Amerika.

Ein weiterer Meilenstein: Das Cabrits Resort & Spa Kempinski Dominica

Fotostrecke

Chinesisch-deutscher Luxus bei Kempinski im Reich der Mitte

Spektakuläre Lage: Das neue Kempinski befindet sich am Canal Grande in Hangzhou

Die Luxuskette hat diese Woche ihr neues Hotel am historischen Canal Grande im chinesischen Hangzhou eröffnet. Dort treffen fernöstliche und europäische Kultur aufeinander.

Spektakuläre Lage: Das neue Kempinski befindet sich am Canal Grande in Hangzhou

Personalie

Früherer Sheraton-Manager Pracht ist neuer Kempinski-CFO

Neuer Finanzchef bei Kempinski: Michael Pracht

Erster Amtstag, erste Personalentscheidung. Kempinski-CEO Martin R. Smura präsentiert einen neuen Finanzchef.

Neuer Finanzchef bei Kempinski: Michael Pracht

Renovierung

Kempinski investiert 30 Millionen Dollar in Pekinger Hotel

Erstes europäisches Hotel in Peking: Das Kempinski Hotel Beijing Lufthansa Center

Die 480 Zimmer des Kempinski Hotel Beijing Lufthansa Center wurden generalüberholt. Das Interior-Design verbindet die zeitgenössische Eleganz Chinas mit kulturellen Einflüssen aus dem Riesenreich.

Erstes europäisches Hotel in Peking: Das Kempinski Hotel Beijing Lufthansa Center

Personalie

Martin R. Smura als Kempinski-CEO bestätigt

Neuer Mann an der Spitze: Kempinski macht Martin R. Smura zum Chief Executive Officer

Wie die AHGZ bereits vor einigen Wochen erfahren und berichtet hatte, übernimmt der 50-Jährige ab 1. Juli das Ruder bei der ältesten Luxushotelgruppe Deutschlands.

Neuer Mann an der Spitze: Kempinski macht Martin R. Smura zum Chief Executive Officer

Personalie

Bald offiziell? Kempinski will „new man at the top“ bestätigen

Neuer Kempinski CEO: Martin R. Smura

Schon seit einigen Wochen steht Martin R. Smura als Nachfolger von Markus Semer als CEO von Kempinski fest. Nun soll die Top-Personalie offiziell verkündet werden. Wenn es nicht noch verhindert wird.

Neuer Kempinski CEO: Martin R. Smura

Editorial

Es warten viele Baustellen

AHGZ-Chefredakteur Rolf Westermann

Die Kritik am Zustand des Hotels Adlon, die kürzlich durch die Medien ging, wirft ein Schlaglicht auf die Probleme von Kempinski. Der CEO Martin R. Smura tritt auf mehreren Baustellen gleichzeitig an.

AHGZ-Chefredakteur Rolf Westermann

Personalie

Martin R. Smura soll neuer Kempinski-Chef werden

Neuer Posten für einen versierten Hotelprofi: Martin R. Smura erwartet bei Kempinski eine anspruchsvolle Aufgabe

Nach wochenlangen Verhandlungen über die Nachfolge von Kempinski-CEO Markus Semer sind nun offenbar die Würfel gefallen.

Neuer Posten für einen versierten Hotelprofi: Martin R. Smura erwartet bei Kempinski eine anspruchsvolle Aufgabe

Personalien

Personelle Veränderungen im Kempinski Frankfurt Gravenbruch

Übernimmt die Position von Stefanos Melianos: Daniel Pause ist neuer Küchenchef im Kempinski Hotel Frankfurt

Daniel Pause leitet die Restaurants des Kempinski Frankfurt. Mohamed Agouni wird Headchef des Lokals Levante, dabei bekommt er Unterstützung vom neuen Restaurantleiter Igor Lacko.

Übernimmt die Position von Stefanos Melianos: Daniel Pause ist neuer Küchenchef im Kempinski Hotel Frankfurt

Hotelkritik

Carsten K. Rath geht mit dem Adlon hart ins Gericht

Im Fokus: Carsten K. Rath kritisiert den Zustand des Hotel Adlon Kempinski Berlin

In einer Zeitungskolumne wirft der Hotelexperte Kempinski vor, zu wenig Liebe in das Berliner Traditionshaus zu stecken. Die Antwort des Adlon lässt nicht lange auf sich warten.

Im Fokus: Carsten K. Rath kritisiert den Zustand des Hotel Adlon Kempinski Berlin

Personalie

Alper Can Bulcum leitet das Kempinski Venedig

Neue Aufgabe: Alper Can Bulcum ist General Manager im San Clemente Palace Kempinski in Venedig

Bulcum ist neuer General Manager des San Clemente Palace Kempinski Venedig. Der gebürtige Türke war zuletzt General Manager im The St. Regis in Istanbul.

Neue Aufgabe: Alper Can Bulcum ist General Manager im San Clemente Palace Kempinski in Venedig

Luxushotellerie

Wer wird Chef bei Kempinski?

Das Gran Hotel Kempinski Manzana La Habana in der Altstadt von Havanna ist das erste Kempinski auf Kuba

Mitte März wurde bekannt, dass CEO Markus Semer und sein Stellvertreter Colin Lubbe Kempinski verlassen. Wer wird Nachfolger? Die AHGZ spekuliert.

Das Gran Hotel Kempinski Manzana La Habana in der Altstadt von Havanna ist das erste Kempinski auf Kuba

Personalie

Auch Colin Lubbe tritt bei Kempinski zurück

Verlässt Kempinski: Finanzprofi Colin Lübbe

Nach dem öffentlichen Rücktritt von CEO Markus Semer will auch der Finanzvorstand und stellvertretende Vorsitzende der Kempinski AG dort aufhören.

Verlässt Kempinski: Finanzprofi Colin Lübbe

Personalie

Markus Semer verlässt Kempinski

Neue Pläne: Markus Semer tritt bei Kempinski ab

Der Vorstandsvorsitzende und CEO hat in den vergangenen drei Jahren maßgeblich dazu beigetragen, Kempinski wieder als unabhängige internationale Luxushotelmarke zu positionieren.

Neue Pläne: Markus Semer tritt bei Kempinski ab

Luxushotellerie

Neue Präsidentensuite in München

Luxus auf dem Dach: Der Royal Wing bietet besondere Blicke über München

Das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski hat die Maximilian Suite sowie den royalen Flügel neu gestaltet.

Luxus auf dem Dach: Der Royal Wing bietet besondere Blicke über München

Hello from Spanien

Das Ausland als Türöffner

Axel Bethke: „Man braucht im Leben Menschen, die einem Chancen geben. Ich hatte viel Glück.“

Der international erfahrene Hotelier Axel Bethke will im Kempinski Bahia in Estepona neue Akzente setzen.

Axel Bethke: „Man braucht im Leben Menschen, die einem Chancen geben. Ich hatte viel Glück.“

F&B-Konzepte

Lecker und leger im Luxushotel

Stylish: Gastronomie im Pullman Berlin Schweizerhof

In der Oberliga der Hotellerie ist eine Revolution im Gange. Gemütlichkeit, regionale Rezepte, Snacks und Pop-up-Locations liegen im Trend. Gäste bevorzugen eine entspannte Atmosphäre. 

Stylish: Gastronomie im Pullman Berlin Schweizerhof

Personalie

Thomas Pedevilla leitet Gourmetrestaurant Edvard

Neue Aufgabe: Thomas Pedevilla ist neuer Küchenchef im Restaurant Edvard im Palais Hansen Kempinski in Wien

Der 31-Jährige verantwortet ab sofort das Spitzenlokal im Palais Hansen Kempinski in Wien. Er kommt vom Restaurant Pfefferschiff in Salzburg.

Neue Aufgabe: Thomas Pedevilla ist neuer Küchenchef im Restaurant Edvard im Palais Hansen Kempinski in Wien

Umbau

Kempinski München renoviert für 20 Millionen Euro

Präsentiert sich bald in neuem Design: Das Schwarzreiter Restaurant und Bar im Vier Jahreszeiten Kempinski München

Die Gastro-Bereiche des 5-Sterne-Hotels bekommen einen neuen Look. Um die Renovierungsarbeiten zu überbrücken, startet eine Pop-up-Version der Schwarzreiter Tagesbar an anderer Stelle im Haus.

Präsentiert sich bald in neuem Design: Das Schwarzreiter Restaurant und Bar im Vier Jahreszeiten Kempinski München

Neueröffnung

Der Hotelboom in Dubai geht weiter

100.000 Quadratmeter groß: Das Emerald Palace Kempinski Dubai mit privatem Sandstrand

Dubai verdient weiterhin den Beinamen „Hotelmarkt der Superlative“. Zum Jahresende nun hat das Traditionsunternehmen Kempinski noch ein riesiges Haus eröffnet.

100.000 Quadratmeter groß: Das Emerald Palace Kempinski Dubai mit privatem Sandstrand