Kempinski Vier Jahreszeiten München


Kempinski Vier Jahreszeiten München

Das Kempinski Vier Jahreszeiten München ist mit das älteste Luxushotel in München. Es beherbergt das Sternerestaurant Schwarzreiter, dort kocht die Maike Menzel, jüngste Sterneköchin Deutschlands.

Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Nacht der Sterne S.Pellegrino Award

ahgzplus_logo Große Ehre für Maike Menzel

Erfolgreich: Maike Menzel, Küchenchefin im Schwarzreiter, Kempinski Vier Jahreszeiten München

Die Münchnerin erhält im Rahmen der Nacht der Sterne den S.Pellegrino Award Jüngste Sterneköchin Deutschlands.

Erfolgreich: Maike Menzel, Küchenchefin im Schwarzreiter, Kempinski Vier Jahreszeiten München

Umbau

ahgzplus_logo Schwarzreiter 2.0

Nobel, komfortabel, heimelig: So präsentiert sich das Gourmetrestaurant Schwarzreiter im Kempinski Hotel Vier Jahreszeiten in München

Kempinski hat dem Gastronomiebereich des Hotels Vier Jahreszeiten in München einen neuen Look verpasst. 20 Millionen Euro wurden investiert – unter anderem in Gourmetrestaurant, Tagesbar und Küche.

Nobel, komfortabel, heimelig: So präsentiert sich das Gourmetrestaurant Schwarzreiter im Kempinski Hotel Vier Jahreszeiten in München

Investition

Facelifting für das Schwarzreiter

Hell und freundlich: Das neue Schwarzreiter Restaurant im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München

Der Restaurant- und Barbereich des Hotels Vier Jahreszeiten Kempinski München hat sich einer 20 Millionen Euro teuren Renovierung unterzogen. Das Design stammt aus der Feder von Colin Finnegan.

Hell und freundlich: Das neue Schwarzreiter Restaurant im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München

Interview: Maike Menzel, Restaurant Schwarzreiter

„Ich sehe München mit jüngeren Augen“

Maike Menzel: „Ein ruhiger, geordneter Ablauf ist wichtig, das bekommt dem Miteinander“

Die 29-Jährige ist Küchenchefin in dem Gourmetrestaurant im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München. Mit AHGZ-Autorin Karin Gabler spricht sie über ihren Küchenstil.

Maike Menzel: „Ein ruhiger, geordneter Ablauf ist wichtig, das bekommt dem Miteinander“

Umbau

Kempinski München renoviert für 20 Millionen Euro

Präsentiert sich bald in neuem Design: Das Schwarzreiter Restaurant und Bar im Vier Jahreszeiten Kempinski München

Die Gastro-Bereiche des 5-Sterne-Hotels bekommen einen neuen Look. Um die Renovierungsarbeiten zu überbrücken, startet eine Pop-up-Version der Schwarzreiter Tagesbar an anderer Stelle im Haus.

Präsentiert sich bald in neuem Design: Das Schwarzreiter Restaurant und Bar im Vier Jahreszeiten Kempinski München

Personalie

Maike Menzel steigt zur Küchenchefin auf

Steigt auf: Maike Menzel übernimmt die Leitung im Gourmetrestaurant Schwarzreiter im Vier Jahreszeiten München

Die Souschefin übernimmt die Leitung des Sterne-Restaurants Schwarzreiter im Hotel Kempinski Vier Jahreszeiten München. Sie folgt auf Anton Pozeg, der seine Karriere anderweitig fortführt.

Steigt auf: Maike Menzel übernimmt die Leitung im Gourmetrestaurant Schwarzreiter im Vier Jahreszeiten München

Personalie

Holger Schroth wechselt ins Kempinski München

Neu in München: General Manager Holger Schroth

Nach dem Weggang von Axel Ludwig übernimmt ein erfahrener Kempinski-Mann die Geschäftsführung des Hotels Vier Jahreszeiten.

Neu in München: General Manager Holger Schroth

Personalie

Anton Pozeg wird neuer Küchenchef

Neuer Küchenchef: Anton Pozeg

Der Spitzenkoch leitet künftig die Schwarzreiter Tagesbar und Restaurant im Hotel Kempinski Vier Jahreszeiten München. Pozeg löst Christian Michel ab.

Neuer Küchenchef: Anton Pozeg

Zielgruppen

ahgzplus_logo Münchner Hotels buhlen um arabische Gäste

Ein typisches Gericht aus der arabischen Küche: Hühnchen Maqloba

Mit jährlich mehr als 200.000 Gästen aus den Arabischen Golfstaaten steht München auf der Beliebtheitsskala dieser Klientel weit oben.

Ein typisches Gericht aus der arabischen Küche: Hühnchen Maqloba

AHGZ-Ranking

ahgzplus_logo Top 200 steigern Umsatz um 2,3 Prozent

Es geht aufwärts: Das 1. Quartal ist für die Top-200-Hoteliers gut verlaufen

Deutschlands Spitzenhoteliers rechnen in diesem Jahr mit mehr Gewinn, Umsatz und Gästen.

Es geht aufwärts: Das 1. Quartal ist für die Top-200-Hoteliers gut verlaufen

Personalia

Axel Ludwig leitet das Kempinski München

Wechselt an die Isar: Axel Ludwig

Der 39-Jährige ist seit 2003 für Kempinski tätig. Zuletzt war er General Manager des Kempinski Hotels Barbaros Bay Bodrum.

Wechselt an die Isar: Axel Ludwig

Konzerne

Kempinski: Spagat zwischen Tradition und Moderne

Signalwirkung: Stephan Kaminski, Direktor Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München, und Teresa von Seubert "in Red"

Die Unternehmen besinnt sich auf seine traditionellen Werte. Gleichzeitig präsentiert Kempinski neue Lifestyle-Konzepte in München.

Signalwirkung: Stephan Kaminski, Direktor Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München, und Teresa von Seubert "in Red"

Jubiläum

Zwischen Tradition und Moderne

Zum Jubliäum renoviert: <em>Gerhard Möller zeigt den Besuchern die prachtvolle Ludwigssuite. Dort schlafen die Präsidenten <tbs Name="foto" Content="*sm*un*gw.6,5"/>

Das Grandhotel Kempinski Vier Jahreszeiten in München feiert seinen 150. Geburtstag / Historische Führungen versetzen Gäste ins 19. Jahrhundert

Zum Jubliäum renoviert: <em>Gerhard Möller zeigt den Besuchern die prachtvolle Ludwigssuite. Dort schlafen die Präsidenten <tbs Name="foto" Content="*sm*un*gw.6,5"/>

Bayern

150 Jahre Hotel Vier Jahreszeiten

150 Jahre Hotel Vier Jahreszeiten - die Chronik in Kürze

Persönliches

Neuer Direktor im Vier Jahreszeiten München

Stephan Kaminski übernimmt Leitung des Vier Jahreszeiten. Er tritt die Nachfolge von Stephan Interthal an.

Bayern

Mit Blick auf Münchens Prachtboulevard

Markus Winkelmann steht im „Vue Maximilian“ und im gesamten Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München für eine neue kulinarische Linie

„Vue Maximilian“ im Vier Jahreszeiten Kempinski geht mit neuer Konzeption an den Start

Markus Winkelmann steht im „Vue Maximilian“ und im gesamten Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München für eine neue kulinarische Linie