Marktdaten


Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Tourismus-Studie

Zukunftsinstitut fordert Rückkehr zum Kernwert der Gastfreundschaft

Gemeinsame Erlebnisse: Das wünschen sich die Gäste in Zukunft noch verstärkt

Anonymer Massentourismus hat ausgedient, moderne Reisende fordern individuelle Begegnungen. Die Trendforscher des Zukunftsinstituts geben dazu Anhaltspunkte und Tipps.

Gemeinsame Erlebnisse: Das wünschen sich die Gäste in Zukunft noch verstärkt

Marktdaten

RevPar in fast allen deutschen Metropolen rückläufig

Größter Hotelmarkt Deutschlands: Berlin verzeichnete im Jahr 2018 zirka 33 Mio. Übernachtungen

Die Dr. Lübke & Kelber GmbH hat die Hotelmärkte in den Top-10-Tourismusstädten hierzulande untersucht. Dort drücken viele neue Betten auf die Preise.

Größter Hotelmarkt Deutschlands: Berlin verzeichnete im Jahr 2018 zirka 33 Mio. Übernachtungen

Marktdaten

Erstmals mehr als 1,1 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftige

Mehr Fachkräfte: Im Mai ist die Zahl der Beschäftigten gestiegen

Das Gastgewerbe verzeichnet im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Plus von 2,2 Prozent. Kündigt sich eine Trendwende beim Thema Fachkräftemangel an?

Mehr Fachkräfte: Im Mai ist die Zahl der Beschäftigten gestiegen

Marktdaten

Dieser Juli kann sich sehen lassen

Positive Entwicklung: Das Ruhrgebiet, hier die Zeche Zollverein in Essen, verzeichnet zweistellige Zuwächse

Im Sommer schneiden Hotels in kleineren Destinationen oft besser ab als in den Metropolen. Das war auch dieses Jahr so. Insgesamt haben sich die Kennzahlen im Vergleich zum Vorjahr verbessert.

Positive Entwicklung: Das Ruhrgebiet, hier die Zeche Zollverein in Essen, verzeichnet zweistellige Zuwächse

Konjunktur

Gastgewerbe mit Plus - aber die Risiken nehmen zu

Gastgewerbe-Bilanz: Erneut mehr Umsatz als im Vorjahr

Hotels und Restaurants setzten im ersten Halbjahr 2019 nominal 2,7 Prozent mehr um als in den ersten sechs Monaten des bereits starken Vorjahres.

Gastgewerbe-Bilanz: Erneut mehr Umsatz als im Vorjahr

Marktdaten

Dreht der Wind für Lübeck?

Rückenwind oder Gegenwind: 2019 steigt die Zahl der Touristen, aber die Kennzahlen der Hotels verschlechtern sich

An der Küste haben sich die Hotelkennzahlen in den Vorjahren positiv entwickelt. Für 2019 zeichnet jedoch sich ein Rückgang ab.

Rückenwind oder Gegenwind: 2019 steigt die Zahl der Touristen, aber die Kennzahlen der Hotels verschlechtern sich

Top-50-Ranking

Die Großen kennen keine Grenzen

Astronaut in der Lobby: Das Weltraumthema im 25hours The Circle in Köln passt dieses Jahr – zum Jubiläum 50 Jahre Mondlandung – besonders gut.

Die Aussichten für die wichtigsten Hotelgesellschaften in Deutschland sind weiterhin sehr gut. Das zeigen die Daten für das laufende Jahr, die 29 Unternehmen aus dem Top-50-Ranking der AHGZ zur

Astronaut in der Lobby: Das Weltraumthema im 25hours The Circle in Köln passt dieses Jahr – zum Jubiläum 50 Jahre Mondlandung – besonders gut.

Im Jahr 2018 ein Übernachtungszuwachs von 5,5 Prozent in der Hauptstadt

Mitte. Knapp 33 Mio. Übernachtungen wurden im Jahr 2018 in Berliner Hotels gezählt – deutschlandweiter Spitzenwert. Das entspricht einem Zuwachs von 5,5 Prozent. Ein erfreuliches Ergebnis für

Marktdaten

Mehr Übernachtungen im 1. Halbjahr

Im Plus: Der Tourismus in Deutschland legt weiter zu

In der ersten Jahreshälfte 2019 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 222,4 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Das entspricht einem Plus von 3,8 Prozent.

Im Plus: Der Tourismus in Deutschland legt weiter zu

Kettenhotellerie

A&O freut sich über ein Umsatzplus von 8 Prozent

Familienzimmer nach dem Designrelaunch bei A&O: Hier ein Beispiel vom A&O Berlin Hauptbahnhof

Die Hostelkette hat in den ersten sechs Monaten des Jahres rund 78,5 Mio. Euro erwirtschaftet. Europaweit haben 35 Häuser zu dem Ergebnis beigetragen.

Familienzimmer nach dem Designrelaunch bei A&O: Hier ein Beispiel vom A&O Berlin Hauptbahnhof

Kettenhotellerie

Motel One steigert Umsatz um 20 Prozent

Blickt auf ein erfolgreiches Halbjahr 2019 zurück: Motel-One-CEO Dieter Müller

In den ersten sechs Monaten des Jahres verzeichnete die Budget-Design-Hotelgruppe einen Umsatz von 267 Mio. Euro. Auch die durchschnittliche Auslastung wurde verbessert.

Blickt auf ein erfolgreiches Halbjahr 2019 zurück: Motel-One-CEO Dieter Müller

Marktdaten

Kölns Hoteliers können hoffen

Profitiert von starken Messen: In die Stadt Köln dürften dieses Jahr wieder mehr Besucher stürmen

Im vergangenen Jahr sind die Übernachtungszahlen in der Domstadt zwar nur schwach gestiegen. 2019 könnte aber umso besser laufen, prognostiziert der Immobiliendienstleister Dr. Lübke & Kelber.

Profitiert von starken Messen: In die Stadt Köln dürften dieses Jahr wieder mehr Besucher stürmen

Studie

Airbnb weist Schuld an der Wohnungsknappheit von sich

Auch im Airbnb-Angebot: Zahlreiche komplette Wohnungen, in denen die Gastgeber selbst nicht wohnen

Für die hohen Mietpreisen in den Kiezen der Metropolen gebe es andere Hauptursachen. Das Portal beruft sich dabei auf eine von im selbst beauftragte Studie des Berliner Instituts Empirica.

Auch im Airbnb-Angebot: Zahlreiche komplette Wohnungen, in denen die Gastgeber selbst nicht wohnen

Marktdaten

In Stuttgart werden fleißig Hotels gebaut

Oase in der Stadt: Das Adina Apartmenthotel bekommt eine große begrünte Dachterrasse

Nach mehreren guten Jahren mit steigenden Kennzahlen für die Hotellerie zeichnet sich für das erste Halbjahr 2019 erstmals eine Verschlechterung ab. Derweil wachsen die Kapazitäten.

Oase in der Stadt: Das Adina Apartmenthotel bekommt eine große begrünte Dachterrasse

Konjunkturumfrage

Das Gastgewerbe wird es schwerer haben

Die goldenen Zeiten für Hotels neigen sich dem Ende entgegen - Grund zur Panik besteht jedoch nicht

Nach vielen guten Jahren schwächelt Deutschlands Wirtschaft. Noch spüren Hotels und Gaststätten fast nichts davon. Aber das könnte sich ändern. Ein Krisen-Szenario ist allerdings nicht in Sicht.

Die goldenen Zeiten für Hotels neigen sich dem Ende entgegen - Grund zur Panik besteht jedoch nicht

Expedia-Analyse

Starke Nachfrage nach Zimmern an Nord- und Ostsee

Beliebtes Ziel: Die Nordseeküste lädt zum Verweilen ein

Das Frühjahr ist für Gastgeber an den deutschen Küsten offenbar gut gelaufen. Das stellt zumindest Expedia auf Basis seiner Nutzungsdaten fest.

Beliebtes Ziel: Die Nordseeküste lädt zum Verweilen ein

Serviced-Apartments-Boom

Rund 24.000 weitere Apartments bis 2022

Geräumige Unterkünfte: Ein Wohnbeispiel der Saco-Marke Leman Locke

Neue Marken wie Saco, Staycity oder Residence Inn machen sich auf dem europäischen Markt breit. Auch deutsche Städte sind im Fokus.

Geräumige Unterkünfte: Ein Wohnbeispiel der Saco-Marke Leman Locke

Hotelmarkt

In Berlin sind alle Kennzahlen im Plus

Touristenströme ohne Abbruch: Berlin mausert sich zum Top-Standort

Für die Hoteliers in der Hauptstadt könnte es derzeit kaum besser laufen. Der Zuwachs an neuen Betten und damit an Konkurrenz ist dieses Jahr überschaubar.

Touristenströme ohne Abbruch: Berlin mausert sich zum Top-Standort

Marktdaten

Rostock ist auf Wachstumskurs

Volle Kais beim Feuerwerk: Die Hanse Sail zieht jedes Jahr im August viele Touristen an

In der Hansestadt haben in den Vorjahren touristische Nachfrage und Hotelkapazitäten zugelegt. Bisher entwickeln sich die Kennzahlen positiv, aber die Zuwächse im Budget-Bereich sind hoch.

Volle Kais beim Feuerwerk: Die Hanse Sail zieht jedes Jahr im August viele Touristen an

Expansion

Oyo hat Europa im Visier

Womöglich demnächst auch in Deutschland: Hotels der Oyo-Marke Townhouse

Die indische Hotelgruppe Oyo Hotels & Homes wächst rasant. Nach Zimmern gilt Oyo als drittgrößter Hospitalty-Player weltweit. In Großbritannien gibt es bereits 70 Häuser. Deutschland soll bald folgen.

Womöglich demnächst auch in Deutschland: Hotels der Oyo-Marke Townhouse