Mitarbeiter


Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Arbeitsunfall

Auch „übers Dach“ ist Arbeitsweg

Vorsicht Arbeitsunfall: Wann greift die Versicherung und wann nicht?

Manchmal entscheiden Sekunden, ob ein Unfall von der Berufsgenossenschaft gedeckt ist oder nicht. Der Arbeitsweg darf nicht unterbrochen sein.

Vorsicht Arbeitsunfall: Wann greift die Versicherung und wann nicht?

Mitarbeiter

Parkhotel Cup Vitalis bildet Marokkanerinnen aus

Koch-Aziubi Maryem Belhadi mit Resident Manager Parkhotel Cup Vitalis und Hotelfach-Azubi Oumaima Naami

Das Pilotprojekt der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) soll den Fachkräftemangel in der Branche entschärfen.

Koch-Aziubi Maryem Belhadi mit Resident Manager Parkhotel Cup Vitalis und Hotelfach-Azubi Oumaima Naami

Mitarbeiter

Park Plaza frischt Personalprogramme auf

Herausforderung: Mitarbeiter wollen animiert und begeistert werden

Unter dem Motto #UpliftingMoments haben die Park Plaza Hotels & Resorts neue Tools zur Talent-Entwicklung erarbeitet. Mit neuem Slogan wirbt die Marke zudem um Personal.

Herausforderung: Mitarbeiter wollen animiert und begeistert werden

Mitarbeiter

Alex-Chef Bernd Riegger setzt auf Einsteiger

Bernd Riegger, Alex: Bis zu 500 Mitarbeiter pro Jahr in der Academy

Der Geschäftsführer der Gastronomie-Kette will dem Fachkräftemangel mit der eigenen Ausbildungsorganisation Academy in Taunusstein begegnen.

Bernd Riegger, Alex: Bis zu 500 Mitarbeiter pro Jahr in der Academy

Positionierung

Ihre Priorität heißt Lebensquali tät

Achtsamkeit im Fokus: Cerstin und Uwe Vosteen legen Wert auf persönliche Erfüllung.

Ganderkesee-Stenum. Unter Kollegen des Gastgewerbes sorgte die Entscheidung von Cerstin und Uwe Vosteen für Stirnrunzeln und heizte die Gerüchteküche der Gemeinde Ganderkesee an. Die Chefs im

Achtsamkeit im Fokus: Cerstin und Uwe Vosteen legen Wert auf persönliche Erfüllung.

Systemgastronomie

Five Guys übernimmt Tarifverträge in Deutschland

Deutschland im Visier: Five Guys startet wohl im Dezember mit einer Filiale in Essen.

Vor dem Marktstart der US-Burgerkette in Essen ist das Unternehmen in den Bundesverband der Systemgastronomie eingetreten und bezahlt nach Tarif.

Deutschland im Visier: Five Guys startet wohl im Dezember mit einer Filiale in Essen.

Caroline von Kretschmann, Der Europäische Hof Heidelberg

„Ich setze auf Schwarmintelligenz“

Caroline von Kretschmann: "Von den kapitalstarken Hotelketten intelligent abheben"

Der Hotelmarkt in Heidelberg explodiert, Fachkräfte sind rar, die Bettensteuer droht. Die Geschäftsführende Gesellschafterin zeigt auf, wie sie die Zukunft anpacken will.

Caroline von Kretschmann: "Von den kapitalstarken Hotelketten intelligent abheben"

Regionalität

Spaß an der Dienstleistung

Herzliche Gastgeber: Sylvia und Markus Polinski lieben ihren Beruf.

Remshalden. Gastfreundschaft hat im Lamm eine lange Tradition. Seit 2003 führen Sylvia und Markus Polinski in vierter Generation „mit Liebe und Begeisterung“ das Hotel mit Restaurant im

Herzliche Gastgeber: Sylvia und Markus Polinski lieben ihren Beruf.

Arbeitsrecht

Den Zweitjob muss der Chef meist zulassen

Flexible Arbeitszeiten: Taxifahren ist ein beliebter Nebenjob.

Immer mehr Arbeitnehmer übernehmen eine zweite Arbeitsstelle. Als Arbeitsgeber hat man kaum Argumente dagegen. Bedingungen gibt es aber schon.

Flexible Arbeitszeiten: Taxifahren ist ein beliebter Nebenjob.

Personalie

Erste Hausdame des Hotels Schwarzmatt feiert 25-jähriges Jubiläum

Rona Mast, Inhaberin des Hotel Schwarzmatt (rechts) überreicht Mitarbeiterin Elisabeth Höchemer (links) eine Auszeichnung für 25-jährige Betriebszugehörigkeit.

Seit 1992 ist Elisabeth Höchemer als erste Hausdame in dem Relais & Châteaux-Haus tätig und für ihre spektakulären Tischdekorationen als „Blumenfee" bekannt.

Rona Mast, Inhaberin des Hotel Schwarzmatt (rechts) überreicht Mitarbeiterin Elisabeth Höchemer (links) eine Auszeichnung für 25-jährige Betriebszugehörigkeit.

Verlosung

Jetzt Tickets für Cornell-Symposium gewinnen

Netzwerken mit Alumnis: Der Fördervereins der Cornell Hotel Society lädt zum Treffen nach Berlin

Am 20. Oktober findet ein Symposium des Fördervereins der Cornell Hotel Society in Berlin statt. AHGZ.de-Leser haben die Chance auf kostenlose Tickets.

Netzwerken mit Alumnis: Der Fördervereins der Cornell Hotel Society lädt zum Treffen nach Berlin

Mitarbeiter

DEHOGA Rheinland-Pfalz will abgeschobene Azubine zurückholen

Ungewisse Zukunft: Eine junge Armenierin ist abgeschoben worden, obwohl ein Hotel sie als Lehrling behalten wollte

Eine junge Armenierin musste Deutschland im Mai 2017 verlassen. Zu diesem Zeitpunkt befand sie sich jedoch in einem Ausbildungsverhältnis im Best Western Hotel Mainz.

Ungewisse Zukunft: Eine junge Armenierin ist abgeschoben worden, obwohl ein Hotel sie als Lehrling behalten wollte

Management

Rauswerfen oder ignorieren? Vom Umgang mit schwierigen Gästen

Kleine Meinungsverschiedenheit: Wenn Gäste handgreiflich oder beleidigend werden, muss der Patron eingreifen. Aber wie?

Was können Gastronomen tun, wenn ihre Gäste sich daneben benehmen? Tim Oberstebrink, Berater im FCSI, gibt Tipps.

Kleine Meinungsverschiedenheit: Wenn Gäste handgreiflich oder beleidigend werden, muss der Patron eingreifen. Aber wie?

Interview: Guido Zöllick, DEHOGA-Präsident

"Mich beeindruckt die gesellschaftliche Relevanz unserer Branche"

Guido Zöllick: "Mich hat überrascht, dass die Hotellerie in Deutschland Vorreiter bei der Digitalisierung ist"

Der DEHOGA hat eine Studie zur Lage des Gastgewerbes vorgelegt. Diese soll dazu genutzt werden, um aufzukären und das Image der Branche in der Öffentlichkeit zu verbessern.

Guido Zöllick: "Mich hat überrascht, dass die Hotellerie in Deutschland Vorreiter bei der Digitalisierung ist"

Externe Dienstleister

Auf eine gute Partnerschaft!

Der Eindruck zählt: Gerade wenn Mitarbeiter von Fremdfirmen mit viel Gästekontakt arbeiten, sollten Hoteliers sie bei Schulungen einbeziehen.

Setzt der Hotelier externe Mitarbeiter nah am Gast ein, ist besondere Sorgfalt bei der Einarbeitung gefragt. Aber auch bei Lieferanten ist einiges zu beachten, damit es rund läuft (Teil 2).

Der Eindruck zählt: Gerade wenn Mitarbeiter von Fremdfirmen mit viel Gästekontakt arbeiten, sollten Hoteliers sie bei Schulungen einbeziehen.

Employer Branding

Wenn der Chef die Kita bezahlt

Foto Colourbox.de: In guten Händen: Für die Betreuung des Mitarbeiternachwuchses können Arbeitgeber nebenkostenfrei aufkommen.

Das neue Kindergartenjahr hat begonnen oder steht kurz bevor. Nachdem die ersten „Trennungstränen“ getrocknet und die Eltern den Schock über den ersten Beitragsbescheid verdaut haben, gilt es,

Foto Colourbox.de: In guten Händen: Für die Betreuung des Mitarbeiternachwuchses können Arbeitgeber nebenkostenfrei aufkommen.

Employer Branding

Wenn der Chef die Kita bezahlt

In guten Händen: Für die Betreuung des Mitarbeiternachwuchses können Arbeitgeber nebenkostenfrei aufkommen.

Engagierte Gastronomen und Hoteliers können sich leicht als Arbeitgeber profilieren: Sie übernehmen die Betreuungskosten für Mitarbeiterkinder - steuer- und sozialabgabenfrei.

In guten Händen: Für die Betreuung des Mitarbeiternachwuchses können Arbeitgeber nebenkostenfrei aufkommen.

Gehälter

Die meisten "Flop-Jobs" kommen aus dem Gastgewerbe

Gehaltsvergleich: Köche arbeiten am unteren Ende der Gehaltsskala

Gastronomie und Hotellerie schneiden in einem aktuellen Gehaltsvergleich katastrophal ab: Fünf der zehn am schlechtesten bezahlten Berufe kommen aus der Branche.

Gehaltsvergleich: Köche arbeiten am unteren Ende der Gehaltsskala

Gastbeitrag

Mitarbeiter brauchen Wartung

Thomas Pütter: „Ein Wartungs- vertrag für Führungskräfte finanziert sich im Regelfall selbst.“

Von Thomas Pütter, Autor, Speaker und Unternehmer, Agentur Eulzer&Pütter, Trier.

Thomas Pütter: „Ein Wartungs- vertrag für Führungskräfte finanziert sich im Regelfall selbst.“

Familienbetrieb

„Der Betrieb muss es hergeben, dass der Koch am Wochenende frei hat“

Das Landgut Stemmen: Hier packt fast die ganze Familie mit an.

Derk Alexander Trau ist auf dem elterlichen Landgut Stemmen für die Unternehmensentwicklung zuständig. Er will das Haus auf 60 Zimmer erweitern und die Bedingungen für das Personal verbessern.

Das Landgut Stemmen: Hier packt fast die ganze Familie mit an.