Petra Hedorfer


Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Video: ahgz talks

ahgzplus_logo Petra Hedorfer: Deutschland kann Marktanteile hinzugewinnen

Petra Hedorfer: In Deutschland ist für dieses Jahr mit einem Verlust beim Incoming-Tourismus von 17,8 Mrd. Euro zu rechnen

Im Video-Interview spricht die Vorstandsvorsitzende der Deutschen Zentrale für Tourismus über die Auswirkungen der Coronakrise auf den Tourismus, das Reiseziel Deutschland und gibt einen Ausblick.

Petra Hedorfer: In Deutschland ist für dieses Jahr mit einem Verlust beim Incoming-Tourismus von 17,8 Mrd. Euro zu rechnen

Corona-Virus

DZT rechnet mit massivem Rückgang bei Reisenden aus China

Unberechenbar: Die Auswirkungen des Virus auf die Tourismusbranche und andere Wirtschaftsbereiche sind noch unklar

Die Deutsche Zentrale für Tourismus verschiebt Kampagnen. Die Zahl der Übernachtungen aus China könnte 2020 um bis zu 25 Prozent einbrechen.

Unberechenbar: Die Auswirkungen des Virus auf die Tourismusbranche und andere Wirtschaftsbereiche sind noch unklar

World Travel Monitor

Deutschland behauptet sich als Business-Travel-Ziel

Viele Geschäftsreisende zieht es zu Konferenzen und Seminaren nach Deutschland. Das Übernachtungsaufkommen im Business-Segment wächst damit hierzulande deutlich stärker als im Rest Europas.

Marktdaten

Deutscher Incoming-Tourismus wächst weiterhin überdurchschnittlich

Deutschland bleibt das wichtigste Geschäftsreiseziel der Europäer und holt im Bereich der Urlaubsreisen weiter auf. Das zeigt eine Zwischenauswertung der World Travel Monitor-Daten.

Neue Bundesländer

ahgzplus_logo Gutes Reisejahr für Deutschlands Osten

In Ostdeutschland haben sich die Kennzahlen für die Hotellerie in den vergangenen Jahren gut entwickelt. Auch das laufende Jahr, in dem sich der Mauerfall zum 30. Mal jährt, sieht vielversprechend aus

Meeting- & Eventbarometer

Die Tagungshotellerie gerät unter Druck

Die Zahl der Veranstaltungen sinkt. Kleine Tagungshotels haben es immer schwerer, größere können noch profitieren. Veranstaltungszentren und hippe Eventlocations sichern sich immer mehr Marktanteile.

Inlandstourismus

4 Prozent mehr Übernachtungen

Der Oktober 2018 fiel für deutsche Gastgeber positiv aus. Der Anteil an Buchungen ausländischer Gäste stieg um 6 Prozent.

Inlandstourismus

3 Prozent mehr Übernachtungen im August

Perfektes Sommerwetter: Das lockte viele Touristen an die Küste

Der Sommermonat ist für deutsche Gastgeber gut gelaufen. Vor allem ausländische Gäste haben verstärkt hierzulande gebucht. 

Perfektes Sommerwetter: Das lockte viele Touristen an die Küste

Zahlungsmethoden

DZT akzeptiert Kryptowährungen

Dienstleistungen und Services bei der Deutschen Zentrale für Tourismus können jetzt auch in Bitcoin und ähnlichen Modellen bezahlt werden.

Marktdaten

Leichtes Übernachtungsplus im Oktober

Die Beherbergungsbetriebe in Deutschland verzeichnen für den Oktober 2017 insgesamt 42,1 Mio. Übernachtungen. Das entspricht einem Plus von 1 Prozent gegenüber den Vorjahresmonat.

Tourismus

Top-100-Ziele in Deutschland gekürt

Das Miniatur Wunderland Hamburg: Die Sehenswürdigkeit kommt bei ausländischen Touristen am besten an

Das Miniatur Wunderland Hamburg bleibt auch 2017 Spitzenreiter auf der Liste der 100 beliebtesten Sehenswürdigkeiten bei internationalen Deutschland-Reisenden.

Das Miniatur Wunderland Hamburg: Die Sehenswürdigkeit kommt bei ausländischen Touristen am besten an

Mice-Geschäft

Deutscher Veranstaltungsmarkt wächst weiter

Der Anteil von Tagungen und Kongressen hat erfreulich zugelegt. Die Veranstaltungen werden insgesamt internationaler und größer.

Tourismus

Sicherheit ist Thema

Auf der größten Reisemesse der Welt stehen die Prognosen zur Tourismusentwicklung unter dem Vorbehalt „Wenn nichts passiert“.

Tagungsmarkt

Fast 400 Millionen Menschen besuchen Veranstaltungen in Deutschland

Laut Meeting- & Event-Barometer 2016 ist der deutsche Veranstaltungsmarkt weiter auf Wachstumskurs. Die Zahl der ausländischen Besucher steigt signifikant.

ITB News

Neuer Tourismusrekord in Deutschland

Besonders Gäste aus dem Ausland (+5,4 Prozent) sorgten für das Wachstum. Die DZT rechnet 2016 mit einem langsameren Wachstum.

Personalie

Petra Hedorfer als DZT-Chefin bestätigt

Bleibt im Amt: Petra Hedorfer, Vorstandsvorsitzende der DZT

Bei der Deutschen Zentrale für Tourismus bleibt die Führung in den nächsten Jahren in den gleichen Händen wie seit 2003.

Bleibt im Amt: Petra Hedorfer, Vorstandsvorsitzende der DZT