Recht

Hoteliers und Gastronomen haben mit vielerlei rechtlichen Vorschriften zu kämpfen. Und jedes Jahr kommen neue Gesetze dazu oder bestehende werden verändert. Da sind vielerorts Experten gefragt, um auf der sicheren Seite zu bleiben. Einige Tipps für die Praxis finden Sie hier in unserem Themenkanal.

Verfeinern Sie das Ergebnis mit diesen Filtern

Es stehen im Moment keine Filter zur Verfügung

Kriminalität

IT-Sicherheit gehört in die Budgetplanung

Stuttgart. 500 Millionen Marriott-Gäste gehören zu den Geschädigten. Ihre teils sensiblen Daten wie Adressen, Telefonnummern oder Kreditkartendaten sind in die Hände von Kriminellen gelangt. Für

Kommunikation

Whats App birgt immer noch Risiken

Umstritten: Whats App kann Adressbücher von Smartphones auslesen und das Nutzerverhalten analysieren.

Stuttgart. Bestellungen annehmen, auf Fragen antworten oder Angebote versenden – all das soll nun auf ganz offiziell über das neue Feature Whats App for Business möglich sein. Denn das

Umstritten: Whats App kann Adressbücher von Smartphones auslesen und das Nutzerverhalten analysieren.

Versteckte Kamera

Nach Nacktvideo: Jetzt meldet sich Hilton zu Wort

Tatort Hotelbad: Eine Kundin von Hampton Inn berichtet von einer versteckten Kamera

Eine Frau will 100 Mio. Dollar Schadensersatz von dem Hotelkonzern, weil sie angeblich beim Duschen in einem Hampton Inn gefilmt wurde.

Tatort Hotelbad: Eine Kundin von Hampton Inn berichtet von einer versteckten Kamera

Zuwanderung

Neues Gesetz soll die Mitarbeiterbasis stärken

Fachkräfte dringend gesucht: Die Branche erwartet viel von den besseren Zuwanderungsmöglichkeiten für Nicht-EU-Bürger nach Deutschland.

Berlin. Endlich ist der Weg offen für die Verstärkung aus dem Ausland. Das neue Fachkräftezuwanderungsgesetz soll am 19. Dezember vom Bundeskabinett beschlossen werden soll und schon drei Monate

Fachkräfte dringend gesucht: Die Branche erwartet viel von den besseren Zuwanderungsmöglichkeiten für Nicht-EU-Bürger nach Deutschland.

Arbeitszeit

12-Stunden-Tag bleibt Streitthema in Österreich

12-Stunden-Tag oder weniger: Der Arbeitnehmer hat laut Gesetz die Wahl, wie lange er arbeiten möchte. Diese Freiwilligkeit wollten einzelne Betriebe beschneiden.

Zum 1. September wurde in Österreich das Gesetz geändert. Es soll dem Tourismus nützen, derzeit sind aber vor allem Negativbeispiele in aller Munde.

12-Stunden-Tag oder weniger: Der Arbeitnehmer hat laut Gesetz die Wahl, wie lange er arbeiten möchte. Diese Freiwilligkeit wollten einzelne Betriebe beschneiden.

Der Steuertipp

Keine Kompromisse bei Immobilien

Real Estate, Teil eins: Die Immobilie ist für den Gastronom wichtiger als für viele andere, denn trotz Digitalisierung kann niemand in einem virtuellen Restaurant satt werden oder per Datenbrille

Marketing

Wo beginnt Sexismus?

Anstößig oder nicht? Wer als Hotelier mit solch einem Foto für bequeme Betten wirbt, könnte es mit dem Werberat zu tun bekommen.

Die ersten Sekunden des Videos lassen tief blicken – und zwar in den Ausschnitt einer gutaussehenden Frau, die in Hot Pants den Teig für ein Burger-Brötchen knetet. Im Verlauf der weiteren

Anstößig oder nicht? Wer als Hotelier mit solch einem Foto für bequeme Betten wirbt, könnte es mit dem Werberat zu tun bekommen.

Verjährung

Jetzt wird es aber höchste Zeit!

Die Zeit läuft ab: Ende des Jahres gehen viele Zahlungsansprüche verloren.

Auch wenn an der Berechtigung einer Geldforderung kein Zweifel besteht: Stammt sie aus den vergangenen Jahren und hat sich der Gläubiger bisher nicht ernsthaft darum gekümmert, dass sie erfüllt

Die Zeit läuft ab: Ende des Jahres gehen viele Zahlungsansprüche verloren.

Arbeitszeit

12-Stunden-Tag bleibt Streitthema in Österreich

12-Stunden-Tag in Österreich: Der Arbeitnehmer hat laut die Gesetz die Wahl, ob er so lang arbeiten möchte.

Zum 1. September wurde in Österreich das Gesetz geändert. Es soll dem Tourismus nützen, scheint aber zulasten der Arbeitnehmer zu gehen.

12-Stunden-Tag in Österreich: Der Arbeitnehmer hat laut die Gesetz die Wahl, ob er so lang arbeiten möchte.

Markenrecht

Darf Ameron Neuschwanstein auch so heißen?

Modern: Die Lobby im Ameron Hotel Neuschwanstein - oder doch Hohenschwangau?

Der Freistaat Bayern hat sich das Wort "Neuschwanstein" markenrechtlich schützen lassen. Das neue Hotel der Althoffgruppe will es aber im Namen führen.

Modern: Die Lobby im Ameron Hotel Neuschwanstein - oder doch Hohenschwangau?

Der Steuertipp

Augen auf beim Grundstückskauf

Es ist wirklich ein wundervolles Grundstück, und im Geiste sehen Sie schon Ihr neues Restaurant oder das 50-Zimmer-Hotel dort stehen. Gesehen, gesagt, getan: Das Grundstück wird gekauft und kurz

Branchenpolitik

DEHOGA und IHA begrüßen Gesetzentwurf gegen Abmahnmissbrauch

Gesetzentwurf unter der Lupe: DEHOGA und IHA positionieren sich in Sachen Abmahnungen

Die Bundesjustizministerin will den fairen Wettbewerbs stärken. Die gastgewerblichen Verbände freuen sich über die Initiative, stellen aber auch Forderungen, was die Umsetzung angeht. 

Gesetzentwurf unter der Lupe: DEHOGA und IHA positionieren sich in Sachen Abmahnungen

Betrug

Behörden warnen vor falscher Datenschutz-Rechnung

Vorsicht bei den Daten: Nicht jedes Anschreiben hat tatsächlich einen behördlichen Hintergrund

Zahlreiche Unternehmen haben in diesen Tagen offenbar ein Schreiben einer sogenannten "Datenschutzauskunftszentrale" erhalten. 

Vorsicht bei den Daten: Nicht jedes Anschreiben hat tatsächlich einen behördlichen Hintergrund

Immobilien

Streit um die Burg Rheinfels

Begehrt: Das Romantik Hotel Schloss Rheinfels gehört derzeit offiziell der Stadt St. Goar

Nachdem Georg Friedrich Prinz von Preußen die Burg für sich öffentlich zurückforderte, nimmt Hotelier Gerd Ripp nun Stellung. Er betreibt das dortige Hotel seit vielen Jahren.

Begehrt: Das Romantik Hotel Schloss Rheinfels gehört derzeit offiziell der Stadt St. Goar

Nach Kritik der EU-Kommission

Airbnb will Geschäftsbedingungen ändern

Umstrittenes Portal: Airbnb wurde von der EU aufgefordert, seine AGB zu ändern

Das Sharing-Portal reagiert auf eine Mahnung, die die Europäische Kommission vor zwei Monaten ausgesprochen hatte. Es geht dabei unter anderem um unvollständige Preisangaben. 

Umstrittenes Portal: Airbnb wurde von der EU aufgefordert, seine AGB zu ändern

Urteil in Österreich

Privatvermietern droht Kündigung

Rechtsprechung: Airbnb-Vermieter in Österreich müssen sich auf strengere Vorgaben gefasst machen

Das Teilen von Wohnraum soll nicht zu übermäßigen privaten Einnahmen führen. So die Tendenz eines Rechtspruchs aus Österreich. Der dortige Hotelverband frohlockt.

Rechtsprechung: Airbnb-Vermieter in Österreich müssen sich auf strengere Vorgaben gefasst machen

Der Steuertipp

Mehr Mehrwert für die Mitarbeiter

Theo Jost: „Wir müssen mit guten Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen punkten.“

Wichtig für Sie, sowohl im Hinblick auf Ihre eigenen Mitarbeiter als auch in der Beratung der Gäste, die ein Betriebsevent planen: Für die eingeladenen Mitarbeiter gilt eine lohnsteuerliche

Theo Jost: „Wir müssen mit guten Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen punkten.“

Online-Marketing

Bewertungsbetrüger wandert ins Gefängnis

Wichtiges Urteil: Wer Bewertungen fälscht, muss mit empfindlichen Strafen rechnen, wie ein Urteil in Italien zeigt.

In Italien ist ein hartnäckiger Online-Bewertungsbetrüger zu einer Haftstrafe von neuen Monaten verurteilt worden.

Wichtiges Urteil: Wer Bewertungen fälscht, muss mit empfindlichen Strafen rechnen, wie ein Urteil in Italien zeigt.

Sharing Economy

Airbnb klagt gegen New York City

Hochburg für Airbnb & Co: In New York werden viele private Apartments und Gästezimmer angeboten

Das Portal will es offenbar nicht hinnehmen, dass es die Daten seiner Vermieter herausgeben soll. Ähnlich soll es Homeaway gehen. Von beidem berichten US-Medien.

Hochburg für Airbnb & Co: In New York werden viele private Apartments und Gästezimmer angeboten

Fachkräftemangel

Drama um Berliner Wirt

Abschiebung: Wieder trifft es gut integrierte Arbeitskräfte in der Branche

Gastronom Ricardo Fromme Valladares betreibt ein veganes Restaurant in Moabit. Nun droht seinen drei Köchen, die aus Lateinamerika stammen, die Abschiebung. Das bringt seinen Betrieb in Gefahr.

Abschiebung: Wieder trifft es gut integrierte Arbeitskräfte in der Branche