Sharing Economy


Hotelkonzerne

Accorhotels investiert in Fewo-Vermittler

Die französische Gruppe hat sich an den Plattformen Squarebreak und Oasis Collections beteiligt.

Wachstum außerhalb des Kerngeschäfts: Accorhotels investiert in Privatzimmer-PortaleWachstum außerhalb des Kerngeschäfts: Accorhotels investiert in Privatzimmer-Portale

PARIS. Der französische Hotelkonzern Accorhotels investiert in Reiseunternehmen, die abseits des klassischen Hotelgeschäfts aktiv sind. So hat er sich mit 49 Prozent an dem Start-up Squarebreak beteiligt. Die Plattform, 2013 in Frankreich gegründet, vermittelt gehobene Ferienunterkünfte. Zudem hält Accorhotels jetzt 30 Prozent der Anteile von Oasis Collections, eine Plattform, die 2009 in...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!