TV-Tipp

Best Western gibt Wohnungslosen eine Chance

In einem zweiwöchigen Praktikum könnten sich Obdachlose in einem Best-Western-Hotel beweisen. Sat.1 hat sie dabei begleitet.

Von der Straße in den Job: Best-Western-Chef Marcus Smola (2.v.l.) unterstützt eine TV-Dokumentation, die Wohnungslosen eine Chance gibt Von der Straße in den Job: Best-Western-Chef Marcus Smola (2.v.l.) unterstützt eine TV-Dokumentation, die Wohnungslosen eine Chance gibt

BERLIN. Die Best Western Hotels präsentieren sich am kommenden Sonntag als Arbeitgeber im deutschen Fernsehen. Denn die Kette hat an dem Sat.1-Projekt „Von der Straße in den Job“ mitgewirkt und dabei Wohnungslose unterstützt, wieder in ein geregeltes Leben zurückzukehren. So konnten drei Menschen von der Straße in einem zweiwöchigen Praktikum verschiedene Arbeitsbereiche eines Berliner...

Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!