Übernahme

Bieterschlacht um Starwood geht weiter

Der Marriott-Starwood-Deal ist noch nicht sicher. Jetzt hat die chinesische Anbang Group wieder mehr geboten als der Marriott-Hotelkonzern.

Höheres Gebot: Die Anbang Group gibt im Kampf um Starwood noch nicht aufHöheres Gebot: Die Anbang Group gibt im Kampf um Starwood noch nicht auf

STAMFORD/CONNECTICUT. Der Kampf um Starwood ist noch nicht zu Ende. Nachdem zuletzt Marriott International sein Kaufangebot auf 13,6 Mrd. US-Dollar erhöht hatte, legt nun das Investorenkonsortium um die chinesische Anbang Insurance Group nach. Laut der Nachrichtenagentur Reuters bietet das Konsortium nun 14 Mrd. Dollar. Neben Anbang gehören dazu J.C. Flowers und Primavera Capital. Das neue...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!