Burger King


Nach Yi-Ko-Skandal

Burger King hält an Kolobov fest

Der Eigentümer der Ex-Yi-Ko-Gesellschaft soll mit der neuen Schloss Burger GmbH auch weiterhin die Kontrolle über 84 Burger-King-Filialen haben.

Zukunft offenbar gesichert: Burger King lässt 84 Filialen der früheren Yi-Ko in den Händen von Alexander Kolobov und Denis KorabljovZukunft offenbar gesichert: Burger King lässt 84 Filialen der früheren Yi-Ko in den Händen von Alexander Kolobov und Denis Korabljov

MÜNCHEN. Die früheren Yi-Ko-Betriebe der Marke Burger King werden künftig von der Schloss Burger GmbH (SBG) weitergeführt. An der Spitze der neuen Gesellschaft steht nach wie vor Alexander Kolobov, der Eigentümer dergleichen ist. Burger King Europe hat der Gesellschaft jetzt die entsprechende Lizenz für 84 Restaurants erteilt. Das gibt der Konzern bekannt. Kolobov hatte Ende Januar 2015...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!