Expansion

Vapiano wächst in Frankreich und Schweden

Der Systemer übernimmt Anteile der Familie Antolinos in Frankreich und 51 Prozent der Anteile im bisherigen Franchisemarkt Schweden. Zudem stehen weitere Eröffnungen an.

Auf Wachstumskurs: Jochen Halfmann, CEO der Vapiano SEAuf Wachstumskurs: Jochen Halfmann, CEO der Vapiano SE

BONN. Das Unternehmen Vapiano setzt weiter auf Expansion. Mit der Übernahme von Anteilen der Familie Antolinos (25 Prozent) baut der Systemer seine Mehrheit in Frankreich auf 75 Prozent aus. Gleichzeitig übernimmt das Unternehmen 51 Prozent der Anteile im bisherigen Franchisemarkt Schweden. In Schweden gründet Vapiano zudem mit den bisherigen Franchisepartnern Christian Lagerlöf und Magnus...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!