Fusion

Marriott schließt Starwood-Übernahme ab

Der neue Hotelkonzern umfasst weltweit mehr als 5700 Häuser und 1,1 Mio. Zimmer sowie 30 Hotelmarken.

Fusion: Aus Marriott und Starwood wird der größte Hotelkonzern der WeltFusion: Aus Marriott und Starwood wird der größte Hotelkonzern der Welt

BETHESDA. Nach vielen Ankündigungen ist es heute endlich soweit: Marriott International schließt die Übernahme von Starwood Hotels & Resorts Worldwide erfolgreich ab. Damit wurde der größte Hotelkonzern der Welt geschaffen. Marriott geht zudem davon aus, dass es nun weltweit das breiteste Markenportfolio, darunter führende Lifestyle-Brands, bietet und eine Spitzenposition in den...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!