Schrannenhalle

Käfer will ausziehen

Schon wieder Veränderungen in der Schrannenhalle: Der Mietvertrag mit Käfer soll vorzeitig aufgelöst werden. Nachfolger soll ein Lebensmitteleinzelhändler sein.

Wieder neue Pläne: Nach Feinkost-Käfer soll ein Lebensmitteleinzelhändler in die Schranne einziehenWieder neue Pläne: Nach Feinkost-Käfer soll ein Lebensmitteleinzelhändler in die Schranne einziehen

MÜNCHEN. Feinkost Käfer will aus der Schrannenhalle aus- und ein Simmel-Lebenmittel-Markt soll 2015 einziehen. Feinkosthändler Käfer hat eine konzeptionelle Neuausrichtung seiner Delikatessenmärkte beschlossen. Man möchte das Shop-in-Shop-Prinzip aufgeben. „Wir werden auch den Standort im AEZ in Pullach aufgeben und nur Stand-Alone-Märkte aufbauen“, sagt Dominick Speck,...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!