Neueröffnung


Neueröffnung

Lifestyle im Zeichen der Schildkröte

In den Stadthöfen soll das Boutique-Hotel Tortue Hamburg im Mai 2018 eröffnen. Es ist Teil eines Bauprojekts mit einer Investitionssumme von 250 Mio. Euro.

In Planung: Das in einem denkmalgeschützten Gebäude aus dem Jahr 1800 errichtete Hotel wird 126 Zimmer und Suiten habenIn Planung: Das in einem denkmalgeschützten Gebäude aus dem Jahr 1800 errichtete Hotel wird 126 Zimmer und Suiten haben

HAMBURG. Tortue heißt auf Französisch Schildkröte. Und im 19. Jahrhundert gehörten wohlhabende Dandys, die eine Schildkröte an der Leine führten, zum Straßenbild in Paris und später auch in Hamburg. Tortue heißt auch das neue Boutique-Hotel mit 126 Zimmern, dass im Mai 2018 seine Pforten an der Stadthausbrücke 10 öffnen soll. "Die Schildkröte steht für Entschleunigung, Glück und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!