Editorial

New York, London, Paris, Deidesheim

In den 1980er- und 1990er-Jahren wurde die pfälzische Winzerstadt Deidesheim plötzlich zu einem wichtigen Ort der internationalen Politik.


In den 1980er- und 1990er-Jahren wurde die pfälzische Winzerstadt Deidesheim plötzlich zu einem wichtigen Ort der internationalen Politik. Kanzler Helmut Kohl lud Staatsgäste aus aller Welt in den Deidesheimer Hof. Dazu gehörten Michail Gorbatschow, Jacques Chirac, Margaret Thatcher und viele andere. Sie kosteten dort, was sie sonst nie gegessen hätten: Die regionale Spezialität Saumagen....


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!