Alkohol & Jugendschutz

Sechzehn oder Zwanzig?

Kein Bier für 15-, kein Schnaps für 17-Jährige: Klare Regeln, deren Einhaltung im Gastronomie-Alltag drei Probleme erschweren.

Aufpassen: Alkohol sollte Jugendlichen in der Gastronomie verwehrt werdenAufpassen: Alkohol sollte Jugendlichen in der Gastronomie verwehrt werden

STUTTGART. Zunächst sei betont, dass Kim Benecke und Kyra Andresen mit elterlicher Erlaubnis im AHGZ-Auftrag jetzt nach Cocktails fragen werden. Sie sind 16 beziehungsweise 17 Jahre, sitzen im Oldenburger Havana und bestellen mit kokettem Lächeln: „Zwei El Presidente.“ – Doch statt der Drinks mit Rum und Wodka erhalten die Mädchen eine klare Ansage: „Bitte...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!