Online-Portale

Uwe Frers hat Escapio verkauft

Trotz des Verkaufs bleibt Frers als CEO an Bord des Unternehmens. Er will das Wachstum der Reiseplattform weiter vorantreiben.

Hat einen neuen Besitzer: Das Online-Portal EscapioHat einen neuen Besitzer: Das Online-Portal Escapio

STUTTGART. Unternehmer Uwe Frers hat sein Flaggschiff Escapio an das Verlagshaus Mairdumont verkauft. Frers leitet als CEO dennoch weiterhin die Geschicke des Unternehmens. Sein Ziel ist das Wachstum der Reisevergleichsplattform weiter vorantreiben.Mairdumont übernimmt mit dem Kauf 100 Prozent der Anteile der bisherigen Gesellschafter Burda Digital Ventures, Boris Wertz und CEO Uwe Frers....


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!