McDonald's


Systemgastronomie

Virtual-Reality-Brillen von McDonald’s

In Schweden lassen sich Happy-Meal-Boxen jetzt in 3D-Tools fürs Smartphone verwandeln.

Schnelle Verwandlung: So wird aus dem Happy Meal eine Virtual-Reality-BrilleSchnelle Verwandlung: So wird aus dem Happy Meal eine Virtual-Reality-Brille

STOCKHOLM. Die schwedischen McDonald’s-Kunden bekommen in den nächsten Tagen ein besonderes Präsent: Die Happy-Meal-Boxen werden so gestaltet, dass sie sich nach dem Essen mit wenigen Handgriffen in ein Virtual-Reality-Set verwandeln lassen. In die sogenannten Happy Goggles muss dann nur noch das eigene Smartphone gesteckt werden, um ein virtuelles 3D-Erlebnis zu haben. Mit den...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!