Arbeitszeitgesetz


Tarifverhandlungen

DEHOGA Hessen und NGG ohne Einigung

Die Gewerkschaft NGG fordert ein Plus von 6 Prozent, der Arbeitgeberverband ist jedoch nur zu 2 Prozent bereit - und verweist auf Lohnsteigerungen der vergangenen Jahre.

Keine Einigung: DEHOGA Hessen und NGG sind diese Woche ohne Ergebnis auseinander gegangenKeine Einigung: DEHOGA Hessen und NGG sind diese Woche ohne Ergebnis auseinander gegangen

FRANKFURT/M. Die rund 154.000 Beschäftigten des Hessischen Gastgewerbes stehen vorerst weiterhin ohne Tarifvertrag da. Denn auch in der zweiten Verhandlungsrunde konnten der Arbeitgeberverband DEHOGA Hessen und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) keine Einigung erzielen. Der DEHOGA Hessen bot dabei ein Plus von 2 Prozent bei den Gehältern und zudem zusätzliche Steigerungen bei...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!