Tarifverträge

Mehr Geld für Mitarbeiter in Brandenburg

Nach langen Verhandlungen haben sich die Gewerkschaft NGG und der DEHOGA Brandenburg auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Lohnsteigerungen gibt es ab 1. Februar.

Mehr Geld: Die Löhne in Brandenburgs Gastgewerbe steigen ab FebruarMehr Geld: Die Löhne in Brandenburgs Gastgewerbe steigen ab Februar

POTSDAM. Die Mitarbeiter im brandenburgischen Gastgewerbe bekommen ab 1. Februar mehr Geld. Das teilt der DEHOGA Brandenburg mit. Nach langen Verhandlungen mit der Gewerkschaft NGG habe man sich auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. So beträgt der Stundenlohn für tarifgebundene Mitglieder in der 2. Bewertungsgruppe ab 1. Februar 8,55 Euro, in der 3. Bewertungsgruppe 8,90 Euro, in der 4....


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!