Zulieferer

Metro startet Hightech-Kräutergarten

Die Metro baut in ihrem Großmarkt in Berlin-Friedrichshain jetzt Gemüse und Kräuter frisch an. Möglich wird das durch eine Kooperation mit dem Start-up Infarm.

Kräutergarten im Großmarkt: Trotz der kleinen Fläche sollen alle Pflanzen optimal mit Licht und Nährstoffen versorgt werdenKräutergarten im Großmarkt: Trotz der kleinen Fläche sollen alle Pflanzen optimal mit Licht und Nährstoffen versorgt werden

BERLIN. Im Metro Großmarkt in Berlin-Friedrichshain können nicht mehr nur frische Kräuter und Gemüse gekauft werden. Sie werden zum Teil auch direkt vor Ort angebaut. Der neue „Hightech-Kräutergarten“, die die Metro ihn nennt, befinden sich direkt im Großmarkt und Pilotprojekt des Handelskonzerns. Möglich wird das durch eine Kooperation mit dem Berliner Start-up Infarm. „Das...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!