Zulieferer

Metro will sich aufspalten

Groß- und Lebensmittelhandel soll von der Unterhaltungselektronik getrennt werden. Ziel dieses Vorhabens ist unter anderem ein schärferes Profil.

Bereitet Aufspaltung vor: Aus der Metro AG könnten bald zwei Konzerne werdenBereitet Aufspaltung vor: Aus der Metro AG könnten bald zwei Konzerne werden

DÜSSELDORF. Aus der Metro AG sollen zwei unabhängige Unternehmen werden: Ein Großhandels- und Lebensmittel-Spezialist und ein auf Unterhaltungselektronik-Produkte und -Dienstleistungen fokussiertes Unternehmen. Beide sollen als separate Aktiengesellschaften mit jeweils eigener Börsennotierung, eigenständigem Unternehmensprofil sowie eigenem Vorstand und Aufsichtsrat etabliert werden. Ziel...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!