Anzeige: Coca-Cola European Partners Deutschl...
Anzeige

Coca-Cola baut Unterstützungsplattform LOKALFREUN.DE aus

Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH

Geschlossene Restaurants, Bars und Clubs: Die andauernden Corona-Maßnahmen stellen die Gastronomie in ganz Deutschland weiterhin vor extreme Herausforderungen. Davon ausgenommen sind die Lieferung und Abholung von Speisen für den Verzehr zu Hause. Ein Grund mehr für Coca-Cola der Branche weiterhin als ein starker Partner zur Seite zu stehen und in die Spenden- und Informationsplattform „LOKALFREUN.DE“ zu investieren. Das Ziel: Gastronomen mit einem stetig wachsenden Material an Informationen und Hilfestellungen durch die Krise zu begleiten und somit nachhaltig zu helfen.

„Wir werden in der anhaltenden Krise auch weiterhin ein starker Partner für die deutsche Gastronomie bleiben,“ sagt John Galvin, Geschäftsführer Sales & Marketing der Coca-Cola European Partners Deutschland. „Unser oberstes Gebot ist, es, unsere Partner im Außer-Haus-Markt zu unterstützen und ihnen weiterhin unter die Arme zu greifen, um so unseren Beitrag zu leisten.“
LOKALFREUN.DE
Über www.lokalfreun.de können Gäste eine beliebige Summe für den Gastronomiebetrieb ihrer Wahl spenden. Ist die Lieblingsbar oder das Stammcafé noch nicht auf der Website gelistet, können sich diese ganz einfach registrieren. Dazu muss lediglich ein Formular ausgefüllt werden.

Neben dem bereits bestehenden Spenden-Bereich für Unterstützer der Branche ist die LOKALFREUN.DE-Plattform mit einem eigenen Bereich speziell für Gastronomen ergänzt worden, auf der Coca-Cola European Partners dieser Zielgruppe regelmäßig mit Expertentipps, informative Trainings und Tutorials in diesen extrem herausfordernden Zeiten zur Seite stehen will. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen dabei aktuell auf einem Informationsangebot zu Entwicklungen rund um die Einschränkungen in Bezug auf COVID-19, lokale Updates zu Corona-Hilfen in einzelnen Bundesländern und Hilfestellungen, um Online- und Bestellmaßnahmen schnell zu implementieren, das Business stark für die Zukunft auszurichten.

Gerade erst wurden Tutorials von erfahrenen, erfolgreichen Gastronomen aus Berlin, Düsseldorf und Hannover veröffentlicht, wie sie zum Beispiel erfolgreich einen Lieferservice für eine Cocktailbar eingerichtet, oder aus der Not heraus eine gut laufenden Pizzaria ihre Angebote um tiefgefrorene Pizzen für zu Hause erweitert. Man müsse erfinderisch werden, so der Tenor der Experten.

Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH
Lutz, Betreiber der Booze Bar in Berlin, bietet einen Lieferservice am Wochenende für Cocktails an.

Bereits zu Beginn der Corona-Krise griff Coca-Cola der Branche mit unkomplizierten Soforthilfemaßnahmen unter die Arme: Gastronomen konnten sich auf der Plattform registrieren, sodass Spenden* von Freunden und Unterstützern der Betriebe im Außer-Haus-Markt unkompliziert gesammelt werden konnten, die von Coca-Cola noch einmal aufgestockt wurde. Bis heute sind so über 400.000** Euro gesammelt worden.

„Unser Fokus liegt darauf, möglichst viele Gastronom*innen in ganz Deutschland durch den Ausbau der Initiative LOKALFREUN.DE langfristig und nachhaltig zu unterstützen“, sagt Laura-Marie Friedt, Head of Channel Development „Food To Go“. „So möchten wir dazu ermutigen, weiterzumachen und die Krise gemeinsam zu meistern.“

Fußnoten:
*Spenden nicht im steuerrechtlichen Sinne – sondern Schenkung ohne Gegenleistung; Spendenbescheinigungen können nicht erteilt werden
**abzüglich der Verarbeitungsgebühr von betterplace.me

Kontakt
Coca-Cola Logo Sponsor

Coca-Cola Kundenservice
0800-2223232
kundenservice@ccep.com

stats