Expansion: Kröswang eröffnet neues Frische‐Ze...
Expansion

Kröswang eröffnet neues Frische‐Zentrallager

Kröswang
Aufgeräumt: Führung durch das neue Frische-Zentrallager des Lebensmittelgroßhändlers
Aufgeräumt: Führung durch das neue Frische-Zentrallager des Lebensmittelgroßhändlers

Sein 24‐Stunden‐Frische-Prinzip hat der Lebensmittel-Großhändler über die Jahre perfektioniert. Nun kann er über 1000 frische Lebensmittel in diesem „just‐in‐time‐Prinzip“ täglich an seine Kunden liefern. Einen wichtigen Beitrag leistet das neu errichtete Frische‐Zentrallager am Firmenhauptsitz in Grieskirchen, das kürzlich in Betrieb genommen wurde.

Wie schnell kann man frische Lebensmittel liefern? Diese Frage beantwortet Manfred Kröswang, Eigentümer und Geschäftsführer vom Frische‐Lieferanten Kröswang so: „Wenn Sie einen unseren frischen Süßwasser‐Fische bestellen, schwimmt dieser noch in einem Becken unseres Produzenten in Oberösterreich. Bereits 18 Stunden später liefern wir Ihnen diesen Fisch als Filet oder im Ganzen in ganz Österreich und sogar bis hinauf in den Mitteldeutschen Raum.“

Besuch aus der Politik: Manfred Kröswang (rechts) begrüßt Landesrat Markus Achleitner

In zehn Jahren Mitarbeiterzahl verdoppelt

Die Neueröffnung wurde an 11 Tagen mit knapp 800 Kunden aus ganz Österreich im oberösterreichischen Grieskirchen gefeiert. Der Chef persönlich führte die Kunden und Partner durch das neue Lager und erklärte, worauf es ihm bei einer funktionierenden Logistik‐Kette ankommt. In den letzten 10 Jahren hätten sich Mitarbeiteranzahl und Umsatz mehr als verdoppelt. Dementsprechend habe sich auch das Sortiment entwickelt. Mit der Errichtung des neuen Frische‐Zentrallagers sei Kröswang für das Wachstum der kommenden 10 Jahre gerüstet.

Auch die Erweiterung des Liefergebiets in Deutschland wurde bereits durch bauliche Maßnahmen am Standort im bayrischen Pfaffenhofen in Angriff genommen. Dort entsteht, ähnlich wie in Grieskirchen, ein neues Frische‐Zentrallager, das als deutsche Firmenzentrale fungieren wird. Eine weitere Möglichkeit für Kröswang weiter zu wachsen.

Das Unternehmen
Im Jahr 1974 startete der Frische‐Lieferant Kröswang als landwirtschaftlicher Betrieb seinen Weg als Lebensmittel‐Großhändler. Gaststätten und Wirtshäuser wurden direkt vom LKW aus mit den hauseigenen Hühnern beliefert. Schon bald waren die räumlichen und logistischen Grenzen erreicht, sodass Mitarbeiteranzahl und Anzahl der Standorte wuchsen. Gut 45 Jahre später nennt Kröswang
11 Standorte und eine Lieferflotte von 150 LKWs sein eigen. Die rund 450 Mitarbeiter sorgen täglich dafür, dass 3000 Artikel in ganz Österreich und einem großen Teil von Deutschland an Betriebe der bodenständigen Gastronomie über gehobene Hotellerie, bis hin zur Gemeinschaftsverpflegung, geliefert werden.

stats