Halbjahresbilanz 2021: Überkingen-Teinach sta...
Halbjahresbilanz 2021

Überkingen-Teinach startet mit Umsatzrückgang

Unternehmen

Um 4,7 Mio. Euro auf 53,8 Mio. Euro ist der Umsatz des Mineralbrunnen Überkingen-Teinach in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres zurückgegangen. Ursachen sind laut dem Unternehmen die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie, insbesondere im Gastronomiesegment, sowie der planmäßige Abbau des Lohnfüllgeschäfts.

"Im ersten Halbjahr 2021 waren wir erneut mit sehr herausfordernden Rahmenbedingungen konfrontiert, die wir innerhalb unserer Unternehmensgruppe gemeinsam gut gemeistert haben“, kommentiert Martin Adam, Geschäftsführer der Karlsberg International Getränkemanagement GmbH, die persönlich haftende Gesellschafterin der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA. Allerdings erkennt der Manager nach Wiedereröffnung der Gastronomie und Hotellerie in den letzten Wochen bereits Erholungstendenzen, „vor allem in unserem Gastronomiesegment“. Bei Mineralwasser und Erfrischungsgetränken profitiere man weiter vom positiven Trend zu umweltfreundlichen Glas-Mehrweggebinden.

Bereits im Vorjahr initiierte Maßnahmen, um die Effekte der Covid-19-Pandemie abzufedern, wurden Unternehmensangaben zufolge im laufenden Geschäftsjahr fortgeführt. Konsequente Kosteneinsparungen und budgetäre Maßnahmen sowie Maßnahmen zur Produktivitätssteigerung wirkten wie geplant und führten im ersten Halbjahr insbesondere in variablen Kostenpositionen zu Einspareffekten.

So konnten die operativen Konzernergebniskennzahlen Ebitda (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) und Ebit (Gewinn vor Zinsen und Steuern) mit 6,3 Mio. Euro (Vorjahr: 5,8 Mio. Euro) respektive 0,5 Mio. Euro (Vorjahr: 0,3 Mio. Euro) trotz der herausfordernden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verbessert werden. Entsprechend stiegen auch die Gewinnmargen leicht an.


Das Unternehmen
Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA, gegründet 1923 in der Rechtsform der Aktiengesellschaft, ist ein börsennotiertes Markenunternehmen im alkoholfreien Getränkemarkt mit Sitz in Bad Teinach-Zavelstein/BadenWürttemberg. Im Markt präsent ist der Brunnenbetrieb mit den süddeutschen  Regionalmarken wie Teinacher, Krumbach und Hirschquelle sowie mit nationalen Marken wie afri, Bluna, Niehoffs Vaihinger, Klindworth oder Cocktail Plant.

stats