Halle A1.EG Stand 403: Kaliméra Hamburg: Tren...
Anzeige

Kaliméra Hamburg: Trenddesserts von frischli mit griechischen Wurzeln

Frischli
Die Joghurtcreme Melone nach griechischer Art aus cremigem Joghurt und Quark mit echter Melone ist bereits pur ein cremiger Dessertgenuss und lässt sich zu köstlichen Kreationen verfeinern.
Die Joghurtcreme Melone nach griechischer Art aus cremigem Joghurt und Quark mit echter Melone ist bereits pur ein cremiger Dessertgenuss und lässt sich zu köstlichen Kreationen verfeinern.

Die frischli Milchwerke haben auf der Internorga zwei neue Joghurtcremes nach griechischer Art im Gepäck und sorgen für Urlaubsstimmung auf der Messe.


Wie himmlisch der Süden schmeckt, zeigen die frischli Milchwerke den Fachbesuchern auf der diesjährigen Internorga. Mit zwei fruchtigen Joghurtcremes nach griechischer Art verbreiten sie nicht nur Urlaubsstimmung in den Messehallen, sondern beweisen auch ihren Einfallsreichtum. Inspiriert vom aktuellen Fitness-Trend, sind durch ein spezielles Herstellungsverfahren zwei Joghurtcremes nach griechischer Art entstanden, die mit ihrem Proteingehalt und ihrem hohen Quarkanteil punkten.

Die cremig-sommerlichen Joghurtkreationen werden das Highlight am Stand des Familienunternehmens sein. Trendbewusste Messebesucher können sich vom Saisondessert Joghurtcreme Holunder-Minze nach griechischer Art und von der Joghurtcreme Melone nach griechischer Art überzeugen lassen. Aufgrund des besonderen Herstellungsverfahrens sind die neuen Joghurtcremes nach griechischer Art im Vergleich zu herkömmlichem Joghurt eine Proteinquelle. Dank des Quarkanteils von 23 Prozent sind die Joghurtspezialitäten zudem besonders cremig in der Konsistenz.

Köstlich, cremig, sommerlich!

Für den perfekten Menüabschluss gibt es im Frühling und Sommer für einen begrenzten Zeitraum die Joghurtcreme Holunderblüte-Minze nach griechischer Art als aktuelles Saisondessert. Durch die Zugabe von Holunderblütenextrakt und Minzöl schenkt diese trendige Joghurtcreme sommerlichen Genuss und ist das ideale Produkt für vielfältige Anwendungsideen. Ein mediterranes Geschmackserlebnis ist zum Beispiel das Joghurtcreme-Dessert „Helena“, bei dem die griechische Joghurtcreme Holunderblüte-Minze in ein Glas gefüllt wird und mit Butterkuchenwürfeln und einem Blaubeerspieß getoppt wird.

So schmeckt der Süden

Eine köstliche Genussreise mit frischli erwartet die Gäste in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung auch mit der neuen, lecker-leichten Joghurtcreme Melone nach griechischer Art. Die unwiderstehliche Kombination aus cremigem Joghurt und Quark mit echter Melone macht diese frische Dessertspezialität zu etwas ganz Besonderem. Die Joghurtcreme Melone verspricht einen Hochgenuss – ob pur oder als Basis für vielfältige Dessertvariationen, wie beispielsweise die Joghurtcreme-Kreation „Piräus“ aus griechischer Joghurtcreme mit Melone-Gurken-Salsa und Sesamkrokant.

Perfekt für jeden Gastro- und GV-Betrieb

Auch für die Kalkulation sind die neuen Desserts die perfekte Wahl für alle Bereiche des Foodservice: Pro Portion mit 100 Gramm kann inklusive Dekoration mit einem Wareneinsatz von ca. 40 Cent kalkuliert werden. Wie auch alle anderen Desserts sind auch die neuen Joghurtcremes nach griechischer Art kennzeichnungsfrei für Zusatzstoffe, direkt aus dem wiederverschließbaren 5-kg-Eimer servierfertig und ungekühlt haltbar.

Steckbrief frischli Joghurtcremes nach griechischer Art
  • in den Sorten Melone und Holunderblüte-Minze
  • super-cremiger Genuss
  • Proteinquelle durch 23 % Quark
  • cremige Joghurtcreme, 10 % Fett im Milchanteil
  • direkt servierfertig
  • ungekühlt haltbar
  • kennzeichnungsfrei für Zusatzstoffe


Frische Rezeptideen für Profi-Köche

Rezeptinspirationen für den Einsatz der neuen Trenddesserts sowie für alle weiteren Produkte aus dem Hause frischli erhalten Fachbesucher am Messestand von frischli und auf der Webseite unter www.frischli-foodservice.de.

frischli stellt seinen Kunden regelmäßig saisonale Rezeptbroschüren für herzhafte Hauptgerichte und süße Desserträume zur Verfügung. In diesem Jahr erscheinen die Broschüren unter dem Motto „Fantastische Vielfalt“. Die Rezepte stammen von Profis, sind trotz der Raffinesse aber praktikabel für jede Großküche und begeistern durch einen einzigartigen Geschmack. Die erste Ausgabe „Fantastische Vielfalt“ versorgt Profis in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung mit tollen Anregungen für frühlingshafte Hauptspeisen und frische Dessertideen. Dessertgenuss von Welt bringt der Beileger „Internationale Vielfalt“. Mit den trendigen Rezepten können Profi-Köche ihre Gäste mit auf eine Genussreise in die pulsierenden Metropolen der Welt nehmen. Die große, weite Dessertwelt bietet zum Beispiel ein Apple Crumble Dream „ London“ oder ein New York Cheesecake-Dessert.

Die Rezeptbroschüre „Fantastische Vielfalt“ mit dem Beileger „Internationale Vielfalt“ kann kostenlos unter www.frischli-foodservice.de heruntergeladen werden. Sie kann in gedruckter Form auch per E-Mail an frischli@zweiblick.com oder telefonisch (089-21668112) bestellt werden.

Familienunternehmen mit langer Tradition

Milch und mehr in bester Qualität an zufriedene Kunden zu liefern, dafür engagieren sich die frischli Milchwerke bereits in der vierten Generation. Seit ihrer Gründung im Jahr 1901 steht das inhabergeführte Traditionsunternehmen für Molkereiprodukte höchster Güte und ist mittlerweile längst über die Grenzen Niedersachsens und Deutschlands hinausgewachsen.

Die frischli Milchwerke GmbH mit Stammwerk im niedersächsischen Rehburg-Loccum und zwei weiteren Milchwerken in Weißenfels (Sachsen-Anhalt) und Eggenfelden (Bayern) verstehen sich als Anbieter von hochwertigen Molkereiprodukten. Jeden Tag werden bei frischli mehr als zwei Millionen Liter Milch veredelt – pro Jahr rd. 1,0 Mrd. kg. Diese Milch wird von 1.300 Milcherzeugern an frischli geliefert. Speziell für Großverbraucher und Profiköche bietet das inhabergeführte Unternehmen ein breites Produktportfolio von Milch über Desserts bis zu Sahnesaucen an, das die Bedürfnisse dieser Zielgruppe hinsichtlich Hygieneanforderungen und praktischem Handling in der Großküche optimal erfüllt. Mit insgesamt 750 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2015/2016 ein Umsatzvolumen von 500 Mio. Euro.

Besuchen Sie frischli auf der Internorga: Halle A1.EG Stand 403

Kontakt

frischli Milchwerke GmbH
Frau Alexandra Herr
Bahndamm 4
31547 Rehburg-Loccum

Telefon und Fax

Telefon: +49 5037 / 301 0
Fax: +49 5037 / 301 120

Social

Internet

stats