Zulieferer: Service-Bund: Hilfe für Gastronom...
Zulieferer

Service-Bund: Hilfe für Gastronomen mit Recruiting-Kampagne

Service-Bund
Mit einer guten Portion Humor: Kampagne des Service-Bund
Mit einer guten Portion Humor: Kampagne des Service-Bund

Auf Social-Media-Kanälen wirbt der Fachgroßhändler Service-Bund für Jobs und Berufe in der Gastronomie. Die von der Inhouse-Agentur Eagle Brands and Media entwickelte Kampagne läuft auf Facebook, Instagram und Youtube.

Die Tische in den Lokalen sind wieder gefüllt und die Gäste genießen, wieder auswärts essen zu gehen. Das Problem vieler Gastronomen besteht nach dem Ende des Lockdowns allerdings darin, die Nachfrage nicht bedienen zu können. Und zwar im Wortsinn: Denn viele Servicekräfte haben sich in der langen Lockdownphase andere Jobs gesucht - und stehen zumindest kurzfristig nicht als Arbeitskräfte in den Restaurants und Gaststätten zur Verfügung.


Der Service-Bund, der Zusammenschluss mittelständischer Lebensmittel-Fachgroßhändler für Großverbraucher, springt den Gastronomen nun mit einer Social-Media-Kampagne zur Seite. Die Inhouse-Agentur Eagle Brands and Media hat drei Clips produziert, die die Vorteile der Arbeit in der Gastronomie auf den Punkt bringen.

"Immer noch besser als Paletten durch den Supermarkt zu schubsen", heißt es in einem der Clips, die in Hoppe's Restaurant am Hamburger Elbstrand gedreht wurden. In den beiden anderen Spots geht es um die Vorteile Trinkgeld und die emotionale Bindung zu den Gästen.

"Wir möchten vor allem die ehemaligen Kollegen ansprechen, sich wieder nach einem Job in der Gastronomie umzuschauen und zu wechseln", skizziert Ralph Marko, Kommunikations- und Online-Manager der Service-Bund-Tochter Eagle Brands and Media, das Ziel der Kampagne. In einer ersten Phase steht die Gastronomie im Vordergund. Denkbar sind laut Marko aber auch weitere Clips für die Bereiche Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung, die ebenfalls zum Kundenkreis des Fachgroßhändlers zählen. 
Service-Bund
Der Service-Bund wurde 1973 als Zusammenschluss mittelständischer Lebensmittel-Fachgroßhändler für Großverbraucher (GV) gegründet. Ziel dieser Initiative war die Bündelung von Leistungen zur Stärkung der einzelnen Großhändler und die Etablierung einer im deutschen Markt bis dahin noch nicht existenten Gruppe von Liefer-Großhändlern für Lebensmittel im Gastronomie-, Hotellerie- und Gemeinschafts-verpflegungsmarkt. Dadurch verbindet der Service-Bund die Stärke einer nationalen Gruppe mit der Flexibilität und Regionalität der lokal ansässigen Großhändler.


Dieser Text erschien zuerst auf www.food-service.de.

stats