Bezahlsysteme: Kassenanbieter Lightspeed brin...
Bezahlsysteme

Kassenanbieter Lightspeed bringt eigene Payment-Lösung

Unternehmen
Lightspeed: Jetzt mit eigener Payment-Lösung
Lightspeed: Jetzt mit eigener Payment-Lösung

Mit dem neuen Bezahlsystem Lightspeed Payment bietet der All-in-One-Kassenanbieter Gastronomen die Möglichkeit, kontaktlos zu kassieren. Bisher mussten diese für diese Option in Deutschland Verträge mit Drittanbietern schließen, wenn sie ein Lightspeed-Kassensystem nutzten.

Das kontaktlose Bezahlen gehört für viele Verbraucher inzwischen zum Standard und erfreut sich immer höherer Beliebtheit.

Mit dem neuen Lightspeed Payments können Kunden Zahlungsabwicklungen ganz einfach in ihre Lightspeed-Plattform integrieren , heißt es von seiten Lightspeeds. Buchungen im Restaurant werden deutlich schneller verarbeitet und müssen nicht mehr manuell erfasst werden. Auch ein schnellerer Tagesabschluss und übersichtlichere X-Berichte seien damit garantiert.

Unterstützt werden die Girocard (besser bekannt als EC-Karte), alle gängigen Kreditkarten sowie Apple Pay und Google Pay. Es fallen keine monatlichen Gebühren an, stattdessen setzt Lightspeed auf Bezahlung pro Transaktion. Die Anzahl an Transaktionen ist unbegrenzt. Die Einrichtung erfolgt in der Cloud des Lightspeed Systems. In zahlreichen Unternehmen in Nordamerika, Großbritannien und Teilen Europas ist die Payment-Lösung bereits im Einsatz.

Mit dem neuen Feature reagiert Lightspeed auf Konsumentenbedürfnisse, die sich speziell während der Corona-Pandemie stark verändert haben. So zahlten laut einer repräsentativen Umfrage vom Digitalverband Bitkom fast 9 von 10 Bundesbürgern (85 Prozent) in den Monaten Februar bis April 2021 mindestens einmal kontaktlos mit Karte, Smartphone oder Smartwatch im Geschäft. Zudem zahlt bereits fast ein Viertel mittlerweile täglich oder mehrmals täglich kontaktlos.

Eine Mehrheit (57 Prozent) fordert sogar, dass alle Geschäfte gesetzlich verpflichtet werden sollten, neben Bargeldzahlungen auch mindestens eine elektronische Bezahlmöglichkeit anzubieten. Und: 60 Prozent gaben an, dass es sie stört, wenn sie nicht bargeldlos mit Karte, Smartphone oder Smartwatch bezahlen können.

“Viele Menschen haben während der Pandemie die Vorteile des mobilen und kontaktlosen Bezahlens kennen und schätzen gelernt. Für Restaurants ist es entscheidend, diese Wünsche der Gäste zu erfüllen", sagt Stefan Brehm, Director Marketing Germany bei Lightspeed. "Lightspeed Payments hilft Gastronomen nicht nur hierbei, sondern verschlankt auch Prozesse im Betrieb, sodass sie ihre Schichten effizienter gestalten können.”

stats