Lightspeed POS Germany GmbH: Lightspeed Resta...
Anzeige

Lightspeed Restaurant: Das neue Kassensystem im Test

Lightspeed POS Germany

Vor kurzem hat der POS-Anbieter Lightspeed ein ungewöhnliches neues Kassensystem auf den deutschen Markt gebracht, eine Art Hybrid aus Kasse und Gastronomie-Plattform. In der Branche sorgte das für Aufsehen. Hier berichten zwei Kunden, die das System bereits im Rahmen der Beta-Phase ausgiebig getestet haben, wie sie damit heute ihren Betrieb digitalisieren.

Unverfälschte Ostseeküste, malerische Boddendörfer: Das Hotel THE GRAND liegt im beschaulichen Ahrenshoop auf der Ostsee-Halbinsel Darß. Doch so idyllisch und verträumt die Gegend, so fortschrittlich und modern das Hotel. Insbesondere beim Kassensystem setzt THE GRAND auf smarte Technologie: Das Hotel ist schon lange Kunde des weltweit tätigen Anbieters Lightspeed und immer offen für das Ausprobieren neuer Features, um den Arbeitsalltag in Hotel und Restaurant weiter zu vereinfachen.

Digitalisierung am Ostsee-Strand
Lightspeed POS Germany

So war es nur folgerichtig, dass das THE GRAND in diesem Jahr am Betatest von Lightspeed Restaurant teilnahm. Nach einem reibungslosen Übergang gehörte das Hotel dann zu den ersten offiziellen Nutzern der neuen Kassen-Software in Deutschland. "Der Übergang von der älteren Lightspeed-Kasse zum neuen Lightspeed Restaurant verlief völlig problemlos, sowohl für mich als auch für das ganze Team", sagt Benjamin Müller, verantwortlicher IT Manager bei THE GRAND. "Jetzt haben wir genau das State-of-the-Art-Kassensystem, das wir uns wünschen."

Neben der intuitiven Bedienung und den aufschlussreichen Echtzeit-Berichten hat Müller vor allem das Feature Filialverwaltung an Lightspeed Restaurant begeistert. Damit lassen sich alle THE GRAND Standorte samt angeschlossenen Gastronomien parallel steuern. Wenn zum Beispiel standortübergreifend das Tagesmenü angepasst oder der Preis für den Cappuccino verändert werden soll, genügt ein Klick in der Cloud und die Anpassungen werden in Echtzeit für alle Betriebe übernommen. Umgekehrt hat Müller in der Cloud einen Echtzeit-Einblick in die Zahlen aller Filialen und Standorte und kann gegebenenfalls gegensteuern. Bei Lightspeed Restaurant sind unbegrenzt viele Filialen integrier- und steuerbar.

Mexiko meets Moin
Doch nicht nur an der Ostsee hat die Digitalisierung mithilfe von Lightspeed Restaurant Einzug gehalten. Auch in Hamburg in den beiden Mexiko Strasse Taquerias wird in den höchsten Tönen über das neue Kassensystem geredet. “Wir schätzen an Lightspeed Restaurant in erster Linie die einfache Funktionalität der Benutzeroberfläche und die Zuverlässigkeit des Systems. Außerdem lassen sich viele spannende Partner ganz leicht an Lightspeed koppeln – eine große Arbeitserleichterung.” Das sagt Brook Neale. Er ist Mitinhaber der auf mexikanische Küche spezialisierten Taco-Restaurants.

Bei den Mexiko Strasse Taquerias ist auch Order Anywhere im Einsatz, ein Add-on für Lightspeed Restaurant. Ob zum Verzehr vor Ort, für den Lieferservice oder zum Mitnehmen: Mit der Online-Bestellplattform können Gäste über ihr Smartphone von überall aus auf die digitale Speisekarte der beiden Taquerias zugreifen und so kontaktlos im Voraus ihre Taco-Kreationen bestellen und bezahlen. Praktisch: Beim Bestellprozess lassen sich auch Sonderwünsche wie eine Extra-Portion Guacamole oder die Höhe des gewünschten Trinkgeldes eingeben. Die Rechnung kommt dann in wenigen Sekunden per E-Mail, während die Online-Bestellung vollautomatisch direkt ins Lightspeed Kassensystem geht.

Um das Restaurant-Management weiter zu vereinfachen und zu verbessern, greifen die Mexiko Strasse Taquerias zusätzlich auf Partnerprogramme zurück, die digital an das Lightspeed Kassensystem angebunden werden können. Für die Verwaltung der Lebensmittellieferungen sowie die Buchhaltung nutzen Brook Neale und sein Team zum Beispiel das Tool "Market Man". Das wichtige Geschäft mit Bestellungen zum Liefern wurde hingegen durch die Kopplung von "Deliverect" professionalisiert: Bestellungen von Lieferplattformen wie Lieferando werden direkt an Lightspeed Restaurant gesendet. Das erspart dem Mexiko-Strasse-Personal lästigen Papierkram und die umständliche manuelle Eingabe.

Lightspeed POS Germany

Fazit: Lightspeed Restaurant ist mit dem bereits integrierten Lightspeed Payments, weiteren praktischen Add-ons sowie dem wachsenden Netzwerk an hochkarätigen Partnern tatsächlich eher eine All-in-one Gastronomie-Plattform als ein klassisches iPad-Kassensystem. Die Möglichkeiten, die sich Gastgebern hier bieten, sind jedenfalls immens.

Kontakt

Lightspeed POS Germany GmbH
Alex-Wedding-Straße 7
10178 Berlin

Telefon

Telefon: 0800 724 4541

Social

Internet

stats