Nachhaltigkeit einfach gemacht – die eigene T...
Anzeige

Nachhaltigkeit einfach gemacht – die eigene Trinkwasserquelle in Hotels und Spas

BRITA, Petra Menger
Gekühltes Wasser in eigenen Flaschen aus der eigenen regionalen Quelle – ein besonderer Genuss.
Gekühltes Wasser in eigenen Flaschen aus der eigenen regionalen Quelle – ein besonderer Genuss.

Leitungsgebundene Wasserspender erleichtern die Logistik für Gast und Einrichtung erheblich. Denn das heiße oder kalte Wasser kann nie ausgehen.

: Nachhaltigkeit einfach gemacht – die eigene Trinkwasserquelle in Hotels und Spas



Mmmh, dieses köstliche Aroma, das der Tee verbreitet. Die Vorfreude ist riesig, ihn endlich aufzubrühen und in Ruhe zum Frühstück im Hotel zu trinken. Endlich ist der Gast am Samowar. Gleich kann der Genuss beginnen, oder? Nein. Denn der Samowar ist leer. Dieses Wassermanagement ist heute nicht mehr zeitgemäß, ebenso wenig das Flaschenwasser am Buffet. Wie wäre es, auf Knopfdruck immer das gewünschte Wasser zur Verfügung zu haben, egal ob heiß oder kalt? Leitungsgebundene Wasserspender haben immer das richtige Wasser parat. Zusätzlicher Vorteil: Hotels sparen Platz und können die zusätzliche Fläche gut nutzen, um die aktuellen Abstandsregeln einzuhalten.

Wellness auf Knopfdruck

Auch im Spa-Bereich gehört Wasser zum Service. Nach jeder Wellnessbehandlung bekommt der Gast in der Regel einen Tee oder ein Wasser, um die Behandlung abzurunden. Leitungsgebundene Wasserspender erleichtern die Logistik für Gast und Einrichtung auch hier erheblich. Denn das heiße oder kalte Wasser kann nie ausgehen. Gäste müssen nicht warten, Behandlungen verzögern sich nicht, und auch ayurvedische Trinker kommen voll auf ihre Kosten. Per Knopfdruck gibt es das gewünschte Wasser in hervorragender Qualität.

Etwas ganz Besonderes – die hauseigene Quelle

Damit Hotels und Restaurants ihren Gästen nachhaltiges und regionales Wasser anbieten können, hat BRITA mit dem VIVREAU ViTap und dem VIVREAU Extra für sie zwei leitungsgebundene Wasserspender entwickelt. Sie liefern frisches Wasser direkt aus der Leitung: gekühlt, still, spritzig oder je nach Modell sogar heiß. Sie brauchen wenig Platz und fügen sich stylisch in jedes Ambiente ein. Sichtbar für die Gäste ist lediglich die elegante Zapfsäule, Aggregat und Boiler sind unsichtbar unter dem Buffet verbaut. Für hygienisch einwandfreies Wasser sorgt bei beiden Modellen die serienmäßige thermische Keimsperre, ThermalGate™. Dabei erhitzt sich der Auslaufhahn automatisch alle 90 Minuten auf über 120 °C und wird dadurch desinfiziert. Somit ist Keimfreiheit auch bei längeren Standzeiten gewährleistet. Für besondere hygienische Anforderungen gibt es optional die BRITA HygienePlus Lösung, die zusätzlich zur ThermalGate™ Keimsperre noch über einen Eingangs- und einen Bakterienfilter verfügt. Dieser spezielle Schutz stoppt nachweislich 99,99999 Prozent aller Bakterien.

Gäste und Umwelt freuen sich

Doch damit nicht genug: Auch der der logistische Aufwand der Beschaffung und Lagerung von Wasser für die Mitarbeiter reduziert sich mit den leitungsgebundenen Wasserspendern von BRITA. Das Hotel Hofgut Georgenthal beispielsweise spart sich Beschaffung, Transport und Lagerung von knapp 15.000 Flaschen unterschiedlicher Größe. Zusätzliches Plus: Die hauseigene Wassermarke ist bei den Gästen sehr beliebt, da es immer frisch aus dem eigenen Wasserspender gezapft wird. Hotels und Spas, die regionales Wasser anbieten möchten, brauchen nur eine Steckdose und eine Wasserleitung. Zusätzlich profitieren sie von geringeren Wasserkosten, denn Flaschenwasser kostet viel mehr als Trinkwasser aus der Leitung.

Starthilfe für Gastronomie- und Spa-Betriebe

Hoteliers und Spa-Betreibern, die sich für den Einsatz von BRITA leitungsgebundenen Wasserspendern entscheiden, gibt BRITA Starthilfe: Drei Monatsmieten werden erlassen, erst danach wird die Miete je nach Vertragsmodell berechnet. Damit möchte das Unternehmen den Gastronomiebetrieben den Neustart erleichtern. Der Spezialist folgt damit seiner Vision, die Art und Weise, wie Menschen Wasser trinken, nachhaltig zu verändern.

Regionalität ist Trumpf

Regionale Produkte stehen für einen verantwortungsvollen Umgang mit den eigenen Ressourcen. Darüber hinaus kann der Hotelier sein Wasser noch repräsentativ abfüllen: in formschöne Flaschen mit dem eigenen Logo - bestes regionales Marketing, schnell und einfach umzusetzen. Dabei unterstützt BRITA gern mit Produkten, die bewusste und verantwortungsvolle Trinkwasserversorgung unterstützen.

Kontakt

BRITA Vivreau GmbH
Frau Nora Pfeiffer
Neugablonzer Str. 1
93073 Neutraubling

Telefon und Fax

Telefon: +49-9401-607200
Fax: +49-9401-607222

Social

Internet

stats