Intergastra: Umfassende Getränke-Schau in Stu...
Intergastra

Umfassende Getränke-Schau in Stuttgart

Messe Stuttgart
Die Getränkewelt vorn morgen: Auf der Intergastra gibt es jede Menge Trendprodukte zu verkosten
Die Getränkewelt vorn morgen: Auf der Intergastra gibt es jede Menge Trendprodukte zu verkosten

2020 wartet die Fachmesse wieder mit einem breiten Spektrum an Spirituosen, Wein, Bier und alkoholfreien Getränken auf - viele davon regional und handwerklich hergestellt.

STUTTGART. Getränke sind Umsatzbringer in der Gastronomie, und sie können, bei entsprechender Auswahl, auch das Profil des eigenen Lokals oder der Bar schärfen. Wer sich hierzu Inspirationen holen möchte, ist auf der Stuttgarter Fachmesse Intergastra in Halle 9 richtig. Denn diese Halle widmet sich von 15. bis 19. Februar 2020 ausschließlich Getränken. Neben Spirituosen, Wein und Bier präsentieren die Aussteller dort auch alkoholfreie Getränke wie Wasser, Säfte, Smoothies und Energy Drinks.

Ergänzt wird die Trendschau zu den Getränken durch innovative Dienstleistungen, Ausschankanlagen sowie Barausstattung und -zubehör, die es ebenfalls auf der Intergastra zu sehen gibt. Einen Schwerpunkt bei der Messe im kommenden Jahr nimmt der Wein in all seinen Facetten ein. Neben den Präsentationen des badischen Weins und der Weinheimat Württemberg feiert 2020 der Themenbereich für österreichische Weine Premiere. 24 Winzer aus der Alpenrepublik stellen im "Restaurant im Westen" ausgewählte Weinraritäten vor. 

Schon Tradition auf der Stuttgarter Fachmesse hat der "Biergarten der regionalen Vielfalt". Dort schließen sich neun private Brauereien und ein Mineralbrunnen sich auf 600 Quadratmetern zusammen und präsentieren ihre Erzeugnisse in einer authentischen Biergartenatmosphäre, ebenfalls in Halle 9. "Bereits zum siebten Mal organisieren wir diese Sonderschau – mit großem Erfolg. Den Fachbesuchern stehen rund 100 handwerkliche Spezialitäten regionaler Brauereien zur Verfügung. Sie können nicht nur charaktervolle, traditionelle Biere und alkoholfreie Erfrischungsgetränke mit einem unverwechselbaren Heimatbezug testen, sondern auch wertvolle Kontakte zu den regionalen Brauern knüpfen", so Dieter Klenk, Initiator der Plattform auf der Intergastra. Ein weiteres Plus: "Für den Gastronomen, der seinen Gästen individuelle Persönlichkeiten statt ‚fernsehbekannte’ Marken bieten will, ist der Biergarten der regionalen Vielfalt eine echte Ideenfundgrube."

Bei aller Regionalität kommen auf der Intergastra 2020 auch die nationalen Marken nicht zu kurz – diese gehören zu einer ausgewogenen Speisekarte vielerorts einfach dazu. Fachbesucher können sich über die Angebote und Spezialitäten von rund 50 eigenständigen Brauereien, 15 Mineralbrunnen sowie diversen alkoholfreien Getränkeherstellern informieren. "Diese Vielfalt gibt es nur in der Getränkehalle hier in Stuttgart", weiß Markus Tischberger, Projektleiter der Intergastra. Die Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie findet im kommenden Jahr von 15. bis 19. Februar 2020 statt und erwartet mehr als 1.400 nationale sowie internationale Aussteller sowie rund 100.000 Besucher. Das Angebotsspektrum der Intergastra reicht von Küchentechnik, Food und Getränke über Ausstattung und Einrichtung bis zu smarten Technik-Lösungen für das Gastgewerbe. red/rk
stats