Deutscher Wein: "Wunderbar zu trinken, reife,...
Deutscher Wein

"Wunderbar zu trinken, reife, seidige Säure"

Peter Bender
Konzentriert: Weinexeperten bei der Verkostung der Großen Gewächse in Wiesbaden
Konzentriert: Weinexeperten bei der Verkostung der Großen Gewächse in Wiesbaden

Der Verband der Prädikatsweingüter (VDP) hat seine Spitzenweine, die Großen Gewächse, vorgestellt. Mit guter Resonanz von Weinprofis - auch solchen aus der Gastronomie.

WIESBADEN. Unter herausfordernden Corona-Umständen hat der VDP Ende August seine Großen Gewächse in Wiesbaden vorgestellt. Seit 1. September sind die Spitzen der VDP-Qualitätspyramide auf dem Markt.

Ein kleiner Kreis von Personen aus dem Weinjournalismus, dem Handel und der Gastronomie hatte die Möglichkeit, die Neuerscheinungen vorab zu verkosten.

Es waren vor allem die Weißweine aus dem Jahrgang 2019 sowie die Rotweine aus dem Jahrgang 2018, die während der dreitägigen Veranstaltung in Wiesbaden im Mittelpunkt standen.

Stimmen zur Verkostung

"Vom ersten Moment an wunderbar zu trinken, reife, seidige Säure – ein wirklich toller Jahrgang."

Christoph Raffelt, Blog Originalverkorkt

"Es hat mich total überrascht. Die Roten aus 2018 stecken das zweit wärmste Jahr nach 2003 extrem gut weg. Wow. Ich muss sagen – die Ahr, auch Rheinhessen, es hat mir durchweg gut gefallen."

Caro Maurer, Master of Wine

"Die Entwicklung zu sehen – wie die Lagentypizität herausgearbeitet wird, ist toll. Das ist ganz deutlich spürbar."

Nancy Großmann, Sommeliere, Rutz Berlin

"Viele Weine aus 2019 haben eine unglaubliche Feinheit, trotz der enormen Hitzewellen und der Auf-und-ab-Witterung. Diese ständige Abwechslung hat den Weinen ihre besondere Spannung gestiftet."

Stuart Pigott, James Suckling

"Intensive, reichhaltige Weine – aber auch komplexe Weine mit Balance. Trotz der großen Konzentration hat man immer noch eine enorme Frische."

Konstantin Baum, Master of Wine

"Die Weine sind früh zugänglich, und da wo sie ganz groß sind würde ich sie sogar über 2018 stellen – sie sind aber wirklich in einer charmanten Art und Weise toll!"

Gerhard Retter, Sommelier und Gastgeber

red/hz

stats